Zwiebelpflanzen teilen – wie oft sollte ich Zwiebeln im Garten teilen

Blumenzwiebeln sind eine fantastische Bereicherung für jeden Garten. Sie können sie im Herbst pflanzen und dann, im Frühling, kommen sie von selbst auf und bringen helle Frühlingsfarben, ohne dass Sie sich besonders anstrengen müssen. Viele robuste Zwiebeln können an derselben Stelle belassen werden und kommen Jahr für Jahr auf, wodurch Sie wartungsarme und zuverlässige Blumen erhalten. Aber manchmal brauchen sogar Glühbirnen etwas Hilfe. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Blumenzwiebeln teilen.

Interessante Tatsache

Säulenobst: schlanke Bäume, viel Ertrag
Auch in einem kleinen Garten oder auf Balkon und Terrasse ist es möglich, Äpfel, Birnen oder Kirschen zu ernten. Dafür besonders geeignet ist Säulen­obst. Wichtig ist die richtige Pflege, damit ein schöner Baum entsteht, der viele Früchte trägt und gut wächst.

Wann sind die Zwiebeln zu teilen?

Wie oft sollte ich Glühbirnen teilen? Das hängt wirklich von der Blume ab. In der Regel sollten Glühbirnen jedoch geteilt werden, wenn sie so überfüllt sind, dass es auffällt.

Wenn die Zwiebeln wachsen, setzen sie kleine Ablegerbirnen aus, die sich um sie herum sammeln. Wenn diese Ableger größer werden, wird der Raum, in dem die Zwiebeln wachsen müssen, zu voll, und die Blumen hören auf, so kräftig zu blühen.

Wenn ein Fleckchen Blumenzwiebeln noch Blätter produziert, die Blüten dieses Jahr jedoch glanzlos geworden sind, bedeutet dies, dass es Zeit ist, sich zu teilen. Dies wird wahrscheinlich alle drei bis fünf Jahre geschehen.

Interessante Tatsache

Holzschutz ohne Gift
Nach einer Einführung über Holz und Holz­pro­duk­te, Holz­schäd­lin­ge und kon­struk­ti­ven Holz­schutz bie­tet das Buch um­fas­sen­de In­for­ma­tio­nen über Ei­gen­schaf­ten, In­halts­stof­fe und An­wen­dungs­be­reiche na­tür­li­cher und syn­the­ti­scher Ober­flä­chen­be­hand­lungs­mit­tel.

Wie man Blumenzwiebeln teilt

Beim Teilen von Zwiebelpflanzen ist es wichtig zu warten, bis das Laub auf natürliche Weise absterbt, normalerweise im Herbst. Die Zwiebeln brauchen dieses Laub, um Energie für das Wachstum im nächsten Jahr zu speichern. Sobald die Blätter abgestorben sind, graben Sie die Zwiebeln vorsichtig mit einer Schaufel aus.

Aus jeder größeren Elternbirne sollten mehrere kleinere Kinderbirnen wachsen. Hebeln Sie diese Kinderzwiebeln vorsichtig mit Ihren Fingern ab. Drücken Sie die Elternbirne zusammen - wenn sie nicht matschig ist, ist sie wahrscheinlich immer noch gesund und kann neu gepflanzt werden.

Setzen Sie die Glühbirnen Ihrer Eltern dort ein, wo sie waren, und stellen Sie die Glühbirnen Ihres Kindes an einen neuen Ort. Sie können Ihre neuen Zwiebeln auch an einem dunklen, kühlen und luftigen Ort aufbewahren, bis Sie bereit sind, sie erneut zu pflanzen.

Bild von Griffin24
Interessante Tatsache

Stauden: Wer den sommerlichen Rückschnitt liebt
Remontieren nennen Fachleute es, wenn Pflanzen nach dem ersten Blütenflor und dem radikalen Rückschnitt wieder munter und frisch austreiben und vielleicht sogar erneut blühen. Das funktioniert vorwiegend bei den Arten und Sorten, die früh im Jahr zur Hochform auflaufen. Welche den Rückschnitt lieben, wo die Schere ansetzen sollte und welche Pflanzen ein zweites Mal blühen, erfahren Sie hier.