Zucht von Ringelblumen durch Samen – Informationen über die Keimung von Ringelblumensamen

Ringelblumen sind einige der lohnendsten Jahrbücher, die Sie anbauen können. Sie sind wartungsarm, wachsen schnell, weisen Schädlinge ab und sorgen bis zum Herbstfrost für eine helle, kontinuierliche Farbe. Da sie so beliebt sind, sind lebende Pflanzen in nahezu jedem Gartencenter erhältlich. Aber es ist viel billiger und macht mehr Spaß, Ringelblumen durch Samen zu züchten. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Ringelblumensamen pflanzt.

Interessante Tatsache

Obstbäume richtig pflanzen
Obst im eigenen Garten zu ernten, ist der Traum jedes Kleingärtners. Doch leider kann schon bei der Pflanzung viel falsch gemacht werden.

Wann man Ringelblumen sät

Wann Sie Ringelblumensamen säen, hängt wirklich von Ihrem Klima ab. Es ist wichtig, Ringelblumensamen zum richtigen Zeitpunkt zu pflanzen. Ringelblumen sind sehr frostempfindlich, daher sollten sie nicht im Freien gesät werden, bis die Frostwahrscheinlichkeit verstrichen ist.

Wenn Ihr endgültiger Frosttermin zu spät ist, können Sie Ringelblumensamen 4 bis 6 Wochen vor dem letzten Frost in Innenräumen pflanzen.

Interessante Tatsache

Worauf sollte man beim Kauf von Substraten achten?
Nicht der Preis allein ist entscheidend. Sehr günstige Angebote bestehen oft nur aus abgeräumten Mutterbodenschichten ohne Nährstoffzusätze, häufig mit Unkräutern besetzt.

Wie man Ringelblumensamen pflanzt

Wenn Sie drinnen anfangen, säen Sie die Samen in einem gut durchlässigen, reichhaltigen, erdlosen Wachstumsmedium an einem warmen Ort. Streuen Sie die Samen auf die Mischung und bedecken Sie sie dann mit einer sehr feinen Schicht (weniger als ¼ Zoll) von mehr Medium.

Die Keimung der Ringelblumensamen dauert normalerweise 5 bis 7 Tage. Trennen Sie Ihre Sämlinge, wenn sie zwei Zoll groß sind. Wenn alle Frostwahrscheinlichkeit vorbei ist, können Sie Ihre Ringelblumen nach draußen verpflanzen.

Wenn Sie Ringelblumensamen im Freien pflanzen, wählen Sie einen Ort, an dem die Sonne voll ist. Ringelblumen können auf verschiedenen Böden wachsen, bevorzugen jedoch reichhaltige, gut durchlässige Böden, wenn sie diese erhalten können. Streuen Sie Ihre Samen auf den Boden und bedecken Sie sie mit einer dünnen Schicht sehr feiner Erde.

In der nächsten Woche vorsichtig und regelmäßig gießen, damit der Boden nicht austrocknet. Dünne deine Ringelblumen, wenn sie ein paar Zentimeter hoch sind. Kurze Sorten sollten einen Fuß voneinander entfernt sein, und große Sorten sollten 2 bis 3 Fuß voneinander entfernt sein.

Bild von Autofabwelding
Interessante Tatsache

Pflanzenstärkungsmittel und Co.
Seit einigen Jahren stehen Pflan­zen­schutz­mittel zunehmend in der öffentlichen Kritik. Da liegt es nahe, nach anderen Verfahren Ausschau zu halten, um Pflanzen zu schüt­zen. Pflan­zen­stärkungs­mittel sollen die Widerstandsfähigkeit der Pflanzen erhöhen. Aber was ist dran – und vor allem drin?