Zierbaum hat Früchte: Ist Frucht von Zierbäumen gut zu essen

Zierbäume werden für ihr Laub und vor allem für ihre Blumen geschätzt. Aber Blumen führen oft zu Früchten, was zu einer sehr wichtigen Frage führt: Sind Zierbaumfrüchte essbar? Das hängt wirklich von der Baumart ab. Es hängt auch oft von der Unterscheidung zwischen "essbar" und "gut" ab. Lesen Sie weiter, um mehr über Früchte von Zierbäumen zu erfahren.

Interessante Tatsache

Platzen der Tomatenfrüchte
Wer dickhäutig ist, platzt nicht so schnell. Diese Erfahrung bestätigt sich auch im Pflanzenreich. Je dünnhäutiger die Fruchtgemüse, desto empfindlicher reagieren sie auf Schwankungen in der Wasserversorgung.

Warum Zierbaum Früchte hat

Ist Obst von Zierbäumen gut zu essen? Es ist schwierig, eine echte Zierbaumdefinition zu bestimmen, da viele Bäume sowohl für ihre Früchte als auch für ihr Aussehen gewachsen sind. Tatsächlich zeichnet sich ein neuer Trend ab, leckere Obstbäume mit hohem Ertrag als Zierpflanzen im Garten und in der Landschaft zu präsentieren.

Es gibt viele Birnen-, Apfel-, Pflaumen- und Kirschbäume, die aufgrund ihres Geschmacks und ihres Aussehens gleichermaßen kultiviert werden. Einige Bäume werden jedoch als Zierpflanzen gezüchtet und bringen nachträglich mehr Früchte hervor. Diese Bäume umfassen:

  • Crabapples
  • Chokecherries
  • Lila-blättrige Pflaumen

Die essbaren Zierfrüchte dieser Bäume wurden nicht wegen ihres Geschmacks gezüchtet und sind zwar vollständig essbar, werden aber nicht sehr angenehm roh verzehrt. Sie sind jedoch vollkommen schmackhaft und in Kuchen und Konfitüren sehr beliebt.

Insbesondere violettblättrige Pflaumen bringen selten große Mengen an Früchten hervor, da sie früh im Frühjahr blühen, bevor die Bestäubung in vollem Gange ist. Die kleinen braunen Früchte, die auf Zierbirnen (wie Bradford-Birnen) zu finden sind, sind dagegen ungenießbar.

Wenn Sie sich über die Essbarkeit einer Frucht nicht sicher sind, versuchen Sie, deren genaue Sorte zu bestimmen, um sicherzugehen, und gehen Sie natürlich immer vorsichtig vor.

Interessante Tatsache

Holzschutz für Gartenmöbel und Co.
Holzschutz muss sein, wenn man lange Freude an dem schönen Baustoff haben möchte. So halten Sie Ihre Gartenmöbel, den Zaun und das Gartenhäuschen in Schuss!

Einige dekorative Nicht-Ornamentale

Wenn Sie einen Baum pflanzen möchten, der sowohl spektakulär als auch lecker ist, sind einige Sorten:

  • Double Delight Nektarine
  • Red Baron Pfirsich
  • Shiro Pflaume
  • Splash Pluot

Alle bieten im Frühling fantastische Zierblumen, gefolgt von reichhaltigen, ertragreichen Früchten im Sommer.

Interessante Tatsache

Stauden für Wildbienen
Es gibt eine Riesen-Auswahl insektenfreundlicher Stauden mit Blütezeiten vom Frühling bis zum Herbst und Wuchshöhen von 5 cm bis zu 2 m. Sehr beliebt bei Wildbienen sind z.B. Glockenblumen, die in keinem naturnahen Garten fehlen sollten.