Wofür wird Zuckerrohr verwendet? Lernen Sie, wie man mit Zuckerrohrpflanzen umgeht

Kultiviertes Zuckerrohr besteht aus vier komplizierten Hybriden, die aus sechs Arten mehrjähriger Gräser stammen. Es ist kalt zart und wird als solches hauptsächlich in tropischen Regionen angebaut. In den USA kann Zuckerrohr in Florida, Louisiana, Hawaii und Texas angebaut werden. Wenn Sie in einer dieser oder einer ähnlichen Region leben, möchten Sie vielleicht wissen, was Sie mit Ihren Zuckerrohrpflanzen tun sollen. Zuckerrohr hat eine Reihe von Anwendungen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man Zuckerrohr aus dem Garten verwendet.

Interessante Tatsache

Grillen und Räuchern
Sieben Spitzenköche haben in diesem Buch zum Thema Grillen, Smoken und Räuchern die richtige Mischung aus Abenteuer und Hightech zusammengetragen und erklären fundiert und fachkundig die unterschiedlichen Grill-Methoden.

Wofür wird Zuckerrohr verwendet?

Zuckerrohr wird wegen seines süßen Safts oder Safts angebaut. Heute wird es hauptsächlich als Lebensmittelzusatz verwendet, wurde aber vor 2,500 Jahren für die Verwendung in China und Indien angebaut.

Vor der Verarbeitung von Zuckerrohr zu Zucker, die wir heute kennen, war die Verwendung von Zuckerrohr etwas nützlicher. Stöcke wurden geschnitten und leicht auf dem Feld getragen oder gegessen, um einen schnellen Energieschub zu erzielen. Der süße Saft wurde durch Kauen der zähen Fasern und des Fruchtfleisches aus dem Rohr extrahiert.

Die Herstellung von Zucker durch Kochen des Rohrs wurde erstmals in Indien entdeckt. Heute ist der Prozess der Zuckerherstellung mechanisierter. Zuckerfabriken zerkleinern und zerkleinern die geernteten Stöcke mit Walzen, um den Saft zu extrahieren. Dieser Saft wird dann mit Limette gemischt und mehrere Stunden erhitzt. Am Ende dieses Prozesses setzen sich Verunreinigungen in großen Behältern ab. Der klare Saft wird dann erneut erhitzt, um Kristalle zu bilden, und in einer Zentrifuge zentrifugiert, um die Melasse abzutrennen.

Es ist überraschend, wofür dieses verarbeitete Zuckerrohr verwendet werden kann. Die resultierende Melasse kann fermentiert werden, um ein alkoholisches Getränk, Rum, herzustellen. Ethylalkohol wird auch durch Destillation von Melasse hergestellt. Einige zusätzliche Zuckerrohranwendungen für dieses destillierte Produkt umfassen die Herstellung von Essig, Kosmetika, Medikamenten, Reinigungsprodukten und Lösungsmitteln, um nur einige zu nennen.

Es werden Studien zur Verwendung der Melasse als Benzinverlängerer durchgeführt. Andere aus der Melasse hergestellte Produkte umfassen Butanol, Milchsäure, Zitronensäure, Glycerin, Hefe und andere. Nebenprodukte der Zuckerrohrverarbeitung sind ebenfalls nützlich. Die nach der Saftgewinnung verbleibenden faserigen Rückstände werden als Brennstoff in Zuckerfabriken sowie bei der Herstellung von Papier, Pappe, Faserplatte und Wandplatte verwendet. Der Filterschlamm enthält auch Wachs, das beim Extrahieren zur Herstellung von Polituren sowie zur Isolierung verwendet werden kann.

Zuckerrohr wird auch medizinisch nicht nur zum Süßen von Arzneimitteln verwendet, sondern in der Vergangenheit auch als Antiseptikum, Diuretikum und Abführmittel. Es wurde verwendet, um alle Arten von Krankheiten zu behandeln, von Magenbeschwerden über Krebs bis hin zu sexuell übertragbaren Krankheiten.

Interessante Tatsache

ADR-Rosen 2018
Nur die Harten für den Garten – sechs von 40 getesteten Sorten haben das begehrte ADR-Siegel erhalten. Neu ist, dass die Auszeichnung erstmals nur befristet gültig ist.

Was tun mit Zuckerrohr aus dem Garten?

Wie verwendet man Zuckerrohr aus dem Garten, da der durchschnittliche Gärtner keinen Zugang zu ausgefallenen, teuren Geräten hat? Einfach. Schneiden Sie einfach einen Stock und fangen Sie an zu kauen. Das Kauen auf Zuckerrohr soll Zähne und Zahnfleisch stärken, obwohl ich nicht sicher bin, ob Ihr Zahnarzt zustimmen würde!

Bild von MIND_AND_I
Interessante Tatsache

Wildbiene des Jahres 2020: Die Auen-Schenkelbiene
Die Auen-Schenkelbiene zeichnet sich durch ihre einzigartige Lebensweise aus. Statt Pollen und Nektar sammelt sie Pflanzenöle und vermengt sie mit Pollen zu einem „Ölkuchen“.