Wintervorbereitung für Gemüsegärten – Tipps zur Vorbereitung eines Gemüsegartens für den Winter

Die einjährigen Blüten sind verblasst, die letzten Erbsen geerntet und das zuvor grüne Gras bräunt. Es ist Zeit, sich zu organisieren und zu entscheiden, wie Gemüsegartenbeete für den Winter vorbereitet werden sollen. Mit ein wenig Vorbereitung auf den Wintergarten im Gemüsegarten schaffen Sie die Grundlage für eine reichliche Ernte in der nächsten Vegetationsperiode.

Interessante Tatsache

Unser Buchtipp: Winterhilfe für Wildtiere
Wenn es draußen kälter wird, müssen Wildtiere erfinderisch werden. Viele von ihnen haben faszinierende Methoden entwickelt, um den Winter unbeschadet zu überstehen. In ihrem Buch „Igel sucht Unterschlupf“ berichtet Claudia Rösen von den Überlebensstrategien der Tiere und erklärt, wie Gartenbesitzer mit wenig Mühe beim Überwintern helfen können.

So bereiten Sie Gemüsegartenbeete für den Winter vor

Die erste Aufgabe bei der Vorbereitung des Gartens für den Winter ist die Sanitärversorgung. Entfernen Sie alle verbrauchten Ernteabfälle und Kompost. Zerlegen Sie alles in kleinere Stücke und mischen Sie die zerkleinerten Blätter unter, um ein Stickstoffgleichgewicht zu schaffen, das die Zersetzung beschleunigt. Nehmen Sie keine Pflanzen auf, die Anzeichen von Krankheiten oder Insektenproblemen aufweisen, da diese in den Komposthaufen eindringen und zukünftige Probleme verursachen. Entsorgen Sie diese im Müll oder verbrennen Sie sie, wenn dies in Ihrer Region zulässig ist.

Auch den Garten gründlich jäten, aber das mehrjährige Unkraut nicht kompostieren. Sie werden sich wahrscheinlich selbst neu besäen und zum Fluch Ihrer Existenz werden, wenn Sie den Kompost in der folgenden Saison im Garten verwenden.

Weitere Punkte auf der Liste der Wintervorbereitungen für Gemüsegärten sind das Entfernen nicht verwendeter Pfähle, Krawatten und Gitter und das Trocknen an der Luft vor der Lagerung. Dies ist auch eine gute Zeit, um Gartengeräte zu reinigen und zu ölen.

Interessante Tatsache

Spezialerde für den Erdbeer-Anbau
Mit der humusreichen, organisch gedüngten frux BioLine Erdbeererde gelingt der Anbau ganz leicht, so der Anbieter. Die natürlichen Nährstoffe und der Wasser speichernde Naturton sind speziell auf Erdbeerkulturen abgestimmt.

Mehr zur Vorbereitung eines Gemüsegartens für den Winter

Zu diesem Zeitpunkt in Ihrer Wintervorbereitung im Gemüsegarten ist es Zeit, an Ihren Boden zu denken. Möglicherweise möchten Sie den Boden testen lassen, um festzustellen, ob und welche Art von Änderung am vorteilhaftesten ist. Abhängig von den Testergebnissen kann eine Bodenverbesserung durch Zugabe von Kalk, organischer Substanz oder Dünger erforderlich sein.

Dem Boden wird Kalk zugesetzt, um ihn neutraler zu machen, und bei schweren Böden alle zwei oder drei Jahre. Mischen Sie für jeweils 100 Fuß 4 Pfund Kalk für sandigen Boden, 6 Pfund für lehmigen Boden oder 8 Pfund für Lehmböden und mischen Sie in die oberen 8-10 Zoll.

Organische Stoffe wie Kompost können zu jeder Jahreszeit hinzugefügt werden. Im Herbst wird jedoch häufig Stroh hinzugefügt, um Unkraut zu vermeiden und Feuchtigkeit zu speichern. Außerdem ist dies ein guter Zeitpunkt, um frischen Mist zu bestellen.

Die Düngung im Herbst ist oft eine sinnlose Übung, da sie wahrscheinlich durch den Boden und ins Grundwasser gespült wird. Besser ist es, eine Deckfrucht anzupflanzen, die den Boden schützt und die Nährstoffretention unterstützt. Es gibt viele Deckfrüchte oder Gründüngung wie Purpurklee, Bohnen, Ackererbsen, Wicke und Hülsenfrüchte. Hülsenfrüchte sind großartig, da sie dem Boden Stickstoff hinzufügen und ihn anreichern, wenn der Boden im Frühjahr gewendet wird.

Zu diesem Zeitpunkt kann es auch zu Pflanzungen kommen, wenn der Garten für den Winter vorbereitet wird. Knoblauch zum Beispiel ist immer am besten, wenn er im Herbst gepflanzt wird. Es gibt andere kühle Kulturpflanzen, die für diese Jahreszeit geeignet sind.

Und bevor Sie den Garten für den Winter ins Bett legen, machen Sie sich ein paar Notizen. Es ist eine gute Idee, aufzuzeichnen, was die Ernte gut gemacht hat oder nicht. Fotos oder eine Skizze des Gartens halten ihn auch frisch im Gedächtnis und erinnern Sie an Erfolge oder Niederlagen. Notieren Sie auch die von Ihnen vorgenommenen Bodenänderungen. Eine ordnungsgemäße Hygiene, Bodenverbesserung und die Zugabe von organischer Substanz unter Verwendung von Gründüngung werden im folgenden Jahr eine Stoßfrucht gewährleisten.

Bild von suzettesuzette
Interessante Tatsache

Meisen am winterlichen Futterplatz
Kohl- und Blaumeisen, die bekanntesten unter den Meisenarten, weisen sich durch ihre schwarzen respektive blauen Kopfplatten aus. Schwarz sind auch die Häupter von Sumpfmeisen, die ansonsten mit allerlei Grautönen im Gefieder über ein vergleichsweise unauffälliges Outfit verfügen.