Wie soll ich Lantana düngen? Wann soll ich Lantana-Pflanzendünger verwenden?

Lantana ist eine zähe Pflanze, die in hellem Sonnenlicht, Trockenheit und strafender Hitze gedeiht. Lassen Sie sich jedoch nicht von der Zähigkeit täuschen, denn Lantana, erhältlich in einer Vielzahl von leuchtenden Farben, ist äußerst schön und für Schmetterlinge äußerst attraktiv. Diese tropische Pflanze ist mehrjährig für den Anbau in USDA-Pflanzenhärtezonen 8 und höher, wird jedoch in kühleren Klimazonen häufig einjährig angebaut. Es funktioniert gut in Rändern und Blumenbeeten, und kleinere Sorten sehen in Behältern gut aus. Lantana gedeiht ohne viel Aufmerksamkeit, und wenn es um die Düngung von Lantana-Pflanzen geht, ist weniger definitiv mehr. Lesen Sie weiter, um mehr über das Füttern von Lantana-Pflanzen zu erfahren.

Interessante Tatsache

Hilfe gegen Buchbaumsterben
Der Pilz Cylindrocladium buxicola setzt Buchsbäumen weiter stark zu, insbesondere frisch zurück geschnittene Triebe befällt er. Lesen Sie, wie Sie einen Befall erkennen, was Sie dann noch tun können und welche Buchsbaum-Sorten der Pilz meist verschont.Zur Kurzmeldung

Soll ich Lantana düngen?

Soll ich Lantana düngen? Nicht unbedingt. Dünger ist wirklich keine Voraussetzung, es sei denn, Ihr Boden ist arm. In diesem Fall profitiert Lantana von einer leichten Düngung im zeitigen Frühjahr. Die Ausnahme ist Lantana, das in Behältern angebaut wird, da Pflanzen in Behältern keine Nährstoffe aus dem umgebenden Boden ziehen können.

Düngung von Lantana-Pflanzen im Garten

Füttern Sie gemahlene Lantanapflanzen im Frühjahr mit einem Trockendünger. Lantana ist nicht wählerisch, aber im Allgemeinen ist der beste Dünger für Lantanas ein ausgewogener Dünger von guter Qualität mit einem NPK-Verhältnis wie 10-10-10 oder 20-20-20.

Fütterung von Lantana-Pflanzen in Behältern

Lantana-Pflanzen in Behältern müssen regelmäßig gedüngt werden, da alle Nährstoffe in der Blumenerde schnell aufgebraucht werden. Tragen Sie im Frühjahr einen Langzeitdünger auf und ergänzen Sie ihn alle zwei bis vier Wochen mit einem ausgewogenen, wasserlöslichen Dünger.

Interessante Tatsache

Wildbiene des Jahres 2015: Die Zaunrüben-Sandbiene
Die „Zaunrüben-Sandbiene gehört zu den Wildbienenarten, die beim Blütenbesuch extrem wählerisch sind. Die Weibchen sammeln den für die Nachkommen lebenswichtigen Pollen ausschließlich an den Blüten der Zaunrübe.

Tipps zur Düngung von Lantana-Pflanzen

Lantana nicht überdüngen. Obwohl Dünger eine üppige, grüne Pflanze bilden kann, ist die Lantana wahrscheinlich schwach und produziert nur sehr wenige Blüten.

Nach dem Düngen immer tief gießen. Durch das Gießen wird der Dünger gleichmäßig um die Wurzeln verteilt und ein Anbrennen verhindert.

Eine dünne Mulchschicht um die Basis der Pflanze hält die Wurzeln kühl und hilft, die Bodennährstoffe wieder aufzufüllen. Füllen Sie den Mulch nach, wenn er sich verschlechtert.

Bild von Yeonghason
Interessante Tatsache

Aktuelles zur Corona-Pandemie
Das Corona-Virus wirkt sich auch auf Rechtsfragen rund um das Kleingartenwesen aus. Informationen und Links dazu finden Sie hier.