Wie man dem Paradiesvogel hilft, Blumen zu blühen

Paradiesvogel ist eine beliebte Zimmerpflanze oder Gartenergänzung in wärmeren Klimazonen, die wunderschöne Blumen hervorbringt, die an fliegende Vögel erinnern. Aber was machen Sie, wenn auf Paradiesvogelpflanzen keine Blumen sind? Wie man einen Paradiesvogel zum Blühen bringt, kann schwierig sein, wenn nicht die richtigen Wachstumsbedingungen erfüllt sind.

Interessante Tatsache

Säulenobst: schlanke Bäume, viel Ertrag
Auch in einem kleinen Garten oder auf Balkon und Terrasse ist es möglich, Äpfel, Birnen oder Kirschen zu ernten. Dafür besonders geeignet ist Säulen­obst. Wichtig ist die richtige Pflege, damit ein schöner Baum entsteht, der viele Früchte trägt und gut wächst.

Warum der Paradiesvogel nicht blüht

Einer der häufigsten Gründe, warum Paradiesvogelblüten nicht blühen, ist unzureichendes Licht. Diese Pflanzen benötigen mindestens vier bis sechs Stunden volle Sonne (oder helles Licht in Innenräumen), um ausreichend zu blühen. Sie sollten auch den ganzen Sommer über gleichmäßig feucht gehalten werden, müssen aber zwischen dem Gießen austrocknen.

Es ist auch hilfreich, diese Pflanzen während ihres aktiven Wachstums mindestens alle paar Wochen mit einem wasserlöslichen Allzweckdünger zu düngen.

Ein weiterer Faktor, auf den Sie achten müssen, wenn der Paradiesvogel keine Blumen enthält, ist der Pflanzzustand. Pflanzen aus Behältern blühen stärker, wenn sie leicht im Topf gebunden bleiben. Zu häufiges Umtopfen kann die Blüte von Paradiesvogelblüten bis zu zwei Jahre lang hemmen. Stattdessen sollten Sie die Pflanze im Frühjahr einfach mit frischer Blumenerde bestreuen.

Sie erfordern auch eine flache Bepflanzung in gut durchlässigen Böden. Tatsächlich können Wurzeln in der Nähe der Bodenoberseite tatsächlich dazu beitragen, das Blühen zu fördern.

Interessante Tatsache

Krankheiten und Schädlinge an Wildobst
Wild heißt nicht gleich resistent gegen alles. Und so bereitet gerade der Echte Mehltau seit einigen Jahren den Felsenbirnen Probleme, am Holunder klebt die schwarze Bohnenlaus und der Haselnussbohrer probiert schon mal, ob die Nüsse schmecken. Einiges kann man tun, vieles muss man hinnehmen.

Wie man Bird of Paradise Bloom hilft

Der beste Weg, um das Blühen in Paradiesvogelpflanzen zu fördern, besteht darin, einfach angemessene Wachstumsbedingungen zu schaffen. Wenn Sie kürzlich Ihren Paradiesvogel geteilt oder umgetopft haben, ist dies höchstwahrscheinlich der Grund für die Nichtblüte. Wenn es zu tief gepflanzt ist, muss es möglicherweise neu gepflanzt oder umgetopft werden, dies verzögert jedoch auch die zukünftige Blüte.

Wenn Sie Ihren Paradiesvogel beschnitten oder abgestorben haben, hat dies im Allgemeinen keinen Einfluss auf das weitere Wachstum oder die Blüte der nächsten Saison, es sei denn, es handelt sich um einen starken Schnitt, der die Blüte etwas verzögern kann.

Wenn es nicht genug Licht bekommt, bewegen Sie die Pflanze woanders hin. Stellen Sie schließlich sicher, dass es während der gesamten Vegetationsperiode ausreichend Wasser und Dünger erhält.

Nachdem Sie einige Tipps kennen, wie Sie Paradiesvögel zum Blühen bringen können, können Sie die Paradiesvogelblüten auf Ihrer Pflanze zu Hause genießen.

Bild von Michael Zimmer
Interessante Tatsache

Gartenteiche mit Wasserpflanzen
Sie sind nicht nur ein Quell der Freude, Entspannung und Schönheit für Gartenbesitzer, sie bieten auch vielen bedrohten Pflanzen und Tieren ein Ersatz-Quartier für zerstörte natürliche Lebensräume. „Mundraub“ aus der Natur ist allerdings verboten. Doch die meisten Arten aus der Natur sind auch im Handel zu bekommen. Und wenn richtig gebaut und gepflanzt wird, dann stellt sich der Rest des Ökosystems von selbst ein.