Werkzeuge, die jeder neue Gärtner benötigt: wichtige Handwerkzeuge für einen neuen Gärtner

Die Wahl des Gartens als neues Hobby macht Spaß und ist aufregend, kann sich aber auch überwältigend anfühlen, wenn Sie alle Dinge sehen, die Sie kaufen können. Es muss aber nicht kompliziert sein. Es gibt einige Anfänger-Gärtnerwerkzeuge, die Sie haben sollten. Sobald Sie besser im Garten arbeiten und mehr lernen, können Sie Ihre Sammlung erweitern.

Interessante Tatsache

Wirksame Schneckenfallen selbst basteln
Ob Plage oder normale Befallsdichte, in vielen Gärten gibt es kein Jahr ohne Schnecken, die bekämpft werden müssen. Doch wie geht man am effektivsten vor? Gift, Bier oder Einsammeln in Handarbeit? Wichtig ist, dass Gift nicht in den Boden oder andere Lebewesen gelangt. Wirksame Schneckenfallen zum Selbstbasteln stellt Gärtnermeister Maurus Senn hier vor.

Wesentliche Werkzeuge, die jeder neue Gärtner braucht

Sie brauchen nichts Besonderes oder Teueres, um mit der Gartenarbeit zu beginnen. Ein paar Handwerkzeuge für einen neuen Gärtner sind ausreichend und passen gut in einen kleinen Werkzeuggürtel oder eine Schürze für einen einfachen Zugang. Dies können Elemente sein wie:

  • Handschuhe: Investieren Sie in ein gutes Paar, das gut passt. Gartenhandschuhe sollten atmungsaktiv und wasserdicht sein. Sie werden es nicht bereuen, ein wenig mehr dafür ausgegeben zu haben.
  • Kelle oder Spaten: Eine kleine Gartenkelle ist unverzichtbar, um Löcher für Transplantationen zu graben und Erde zu drehen. Holen Sie sich eine mit Tiefenmessungen für eine zusätzliche Funktion.
  • Handschere: Mit einer Handschere können Sie kleinere Äste und Sträucher zurückschneiden, beim Graben Wurzeln durchschneiden und Wurzelballen teilen.
  • XNUMXml Sprühflasche: Wenn Sie einen Großteil Ihrer Zeit in einem Gewächshaus oder einem anderen Innenbereich verbringen möchten, kann eine gute Sprühflasche zum Besprühen von Pflanzen unerlässlich sein.
  • Schere: Gartenscheren sind praktisch, um Kräuter zu ernten, verbrauchte Blüten zu entfernen und Blumen für Innenarrangements zu schneiden.

Größere Anfänger-Gärtnerwerkzeuge zur Aufbewahrung in Ihrem Schuppen oder in Ihrer Garage umfassen:

  • Schaufel: Eine gute, langstielige Schaufel kann viele Aufgaben erledigen. Sie möchten, dass Sie größere Löcher graben, Erde drehen, Mulch bewegen und Stauden ausgraben, um sie zu teilen oder zu verpflanzen.
  • Hacke oder Gartengabel: Hacken und Gartengabeln sind verschiedene Werkzeuge, aber als Anfänger kann man mit dem einen oder anderen davonkommen. Sie helfen, Erde aufzubrechen und Unkraut auszugraben.
  • Schlauch und Gießkanne: Das Gießen von Pflanzen ist eine fast tägliche Aufgabe im Garten. Sowohl ein Schlauch als auch eine Gießkanne sind nützlich, um diese Aufgabe zu erledigen.
  • Schubkarre: Für größere Arbeiten und größere Gärten schont eine Schubkarre Ihren Rücken. Verwenden Sie es, um große Pflanzen leicht in ferne Ecken zu bringen oder Ihren Beeten Erde oder Mulch hinzuzufügen.
Interessante Tatsache

„Unkraut“ im Garten
Wir stellen Ihnen „Unkräuter“ vor, die kulinarisch, ge­stal­te­risch und ökologisch wertvoll sind. Ihnen dürfen Sie mit gutem gärtnerischen Gewissen Freiräume gewähren – zumindest abseits der Gemüsebeete. Andere Wildkräuter gilt es jedoch konsequent aus dem Garten zu entfernen.

Pflege Ihrer neuen Gärtnerwerkzeuge

Um Ihre neuen Gärtnerwerkzeuge in gutem Zustand zu halten, reinigen und lagern Sie sie nach jedem Gebrauch ordnungsgemäß. Werkzeuge nach Gebrauch abspritzen und gründlich mit einem Lappen trocknen, um Rostbildung zu vermeiden.

Hängen Sie größere Werkzeuge in die Garage oder in den Geräteschuppen, damit sie leicht zugänglich sind. Ein paar Nägel in der Wand bieten eine einfache Möglichkeit, Schaufeln und andere Werkzeuge aufzuhängen. Die kleineren Werkzeuge für Ihren Werkzeuggürtel oder Ihre Schürze können unverändert aufbewahrt werden. Stellen Sie jedoch sicher, dass sie sauber und trocken sind.

Bild von Rosshelen
Interessante Tatsache

Ideen für die Gartengestaltung I
Ein Garten bietet fast unendlich viele Gestaltungs­mög­lich­keiten. In diesem Teil möchten wir Ihnen ein paar Anre­gungen für Wege, Beete und Pforten prä­sen­tieren.