Was sind Zuckerbaby-Wassermelonen: Tipps zur Pflege von Zuckerbaby-Wassermelonen

Wenn Sie dieses Jahr an den Anbau von Wassermelonen denken und noch nicht entschieden haben, welche Sorte Sie probieren möchten, sollten Sie über den Anbau von Sugar Baby-Wassermelonen nachdenken. Was sind Sugar Baby Wassermelonen und wie bauen Sie sie an?

Interessante Tatsache

Die Vielfalt der Bestäuber
Dass Honigbienen einen großen Beitrag zur Blüten­be­stäu­bung leisten, weiß inzwischen fast jedes Kind. Unbekannter ist, dass neben Faltern und Schwebfliegen sogar Wespen, Käfer und Ameisen Pollen von Blüte zu Blüte tragen – wir stellen Ihnen diese unterschätzten Bestäuber vor.

Was sind Sugar Baby Watermelons?

Ein interessantes Nugget über eine Sugar Baby-Wassermelone ist ihre sehr hohe Brix-Messung. Was bedeutet "Brix" -Messung? Kommerzielle Wassermelonenzüchter schätzen Melonen mit hohem Zuckergehalt und der Name für diese Süße heißt „Brix“ und kann wissenschaftlich gemessen werden. Wie der Name schon sagt, haben Sugar Baby-Wassermelonen einen Brix-Wert von 10.2 und zählen zu den süßesten Wassermelonensorten. Citrullus lanatus oder Sugar Baby Wassermelone ist ebenfalls ein unglaublich produktiver Züchter.

Sugar Baby Melonen sind runde „Picknick“ - oder „Eisbox“ -Wassermelonen, die sich perfekt für kleine Familien eignen und, wie der Name schon sagt, klein genug sind, um in die Kühlbox zu passen. Sie wiegen zwischen 8 und 10 kg und haben einen Durchmesser von 4 bis 5 cm. Sie haben entweder ein dunkles Grün mit leicht dunklen Adern oder ein mittelgrünes mit einer dunklen Aderschale. Das Fleisch ist wie erwähnt süß, rot, fest und knusprig mit fleckigen, sehr wenigen kleinen, braunschwarzen Samen.

Interessante Tatsache

Ideen für die Gartengestaltung I
Ein Garten bietet fast unendlich viele Gestaltungs­mög­lich­keiten. In diesem Teil möchten wir Ihnen ein paar Anre­gungen für Wege, Beete und Pforten prä­sen­tieren.

Zuckerbabyanbau

Sugar Baby Melonen benötigen wie alle Wassermelonen warme, trockene Temperaturen, um gedeihen zu können. Diese frühe Wassermelonensorte wurde erstmals 1956 eingeführt und ist eine früh reifende Sorte, die in 75-80 Tagen reift. Sie eignen sich am besten für mediterrane Klimazonen, in denen sich die Reben 12 m oder länger ausbreiten und jede Pflanze zwei oder drei Melonen produziert.

Die meisten Menschen beginnen diese Melone mindestens sechs bis acht Wochen vor dem Pflanzen im Freien über Samen in Innenräumen. Diese Melonen brauchen einen reichen, gut durchlässigen Boden, der mit Kompost und kompostiertem Mist versetzt ist. Pflanzen Sie sie in einem Gebiet mit mindestens acht Stunden Sonneneinstrahlung pro Tag und machen Sie mindestens 60 Quadratfuß Fläche pro Pflanze aus.

Interessante Tatsache

Vogelfutter selbst gemacht
Futter für hungrige Gartenvögel können Sie leicht selbst herstellen. Ein einfaches Basisrezept finden Sie hier.Zum Praxistipp

Zusätzliche Informationen zu Sugar Baby

Die Pflege der Wassermelone von Sugar Baby erfordert eine gleichmäßige Bewässerung. Eine Tropfbewässerung wird empfohlen, da Sugar Baby-Sorten wie alle Wassermelonen anfällig für eine Vielzahl von Pilzkrankheiten sind. Fruchtfolge- und Fungizidanwendungen können auch das Risiko potenziell tödlicher Krankheiten verringern.

Diese Melonen können auch von gestreiften Gurkenkäfern befallen sein, die durch Handpflücken, Rotenonanwendungen oder schwimmende Reihenabdeckungen, die beim Pflanzen installiert werden, kontrolliert werden können. Blattläuse und Nematoden sowie Krankheiten wie Anthracnose, Gummistammfäule und Mehltau können die Wassermelonenernte von Sugar Baby befallen.

Schließlich werden diese Melonen wie alle Melonen von Bienen bestäubt. Die Pflanzen haben sowohl gelbe männliche als auch weibliche Blüten. Bienen übertragen Pollen von männlichen auf weibliche Blüten, was zu Bestäubung und Fruchtansatz führt. Gelegentlich werden die Pflanzen nicht bestäubt, normalerweise aufgrund nasser Wetterbedingungen oder unzureichender Bienenpopulationen.

In diesem Fall ist eine etwas spezialisierte Sugar Baby Wassermelonenpflege angebracht. Möglicherweise müssen Sie der Natur helfen, indem Sie die Melonen von Hand bestäuben, um die Produktivität zu steigern. Tupfen Sie die männlichen Blüten einfach vorsichtig mit einem kleinen Pinsel oder Wattestäbchen ab und übertragen Sie den Pollen auf die weiblichen Blüten.

Bild von TrudyWilkerson