Was sind wurzelnackte Pflanzen: Ein Leitfaden zur Pflege wurzelfreier Pflanzen

Am Ende eines harten Winters spüren die meisten Gärtner den Juckreiz, ihre Hände in lockeren Boden zu graben und etwas Schönes anzubauen. Um diesen Wunsch nach warmen, sonnigen Tagen und üppigen grünen Pflanzen zu lindern, planen viele von uns ihre Gärten und lesen Online-Baumschulen oder Pflanzenkataloge durch. Mit Frühlingsangeboten und niedrigen Online-Preisen ist es einfach, Ihren Warenkorb zu füllen. Diejenigen, die noch keine Erfahrung mit Gartenarbeit oder Online-Shopping haben, denken möglicherweise nicht daran, die Produktdetails zu überprüfen, um festzustellen, ob die Pflanzen in Töpfen oder mit bloßen Wurzeln geliefert werden. Was sind Wurzelpflanzen? Lesen Sie weiter, um diese Antwort sowie Informationen zur Pflege von Wurzelpflanzen zu erhalten.

Interessante Tatsache

Der Gartenteich will gut geplant sein
Wasser im Garten dient nicht nur der Seele zur Erholung, sondern auch dem Kleinklima, den Gartenlebewesen als Tränke und der Pflanzenwelt für die Vielfalt. Doch damit ein Teich öko- logisch stabil bleibt, müssen Wasser- tiefe, Böschungsneigung und Be- schattung stimmen.

Über nackte Wurzelpflanzung

Wenn Sie online einkaufen, sehen Sie nicht immer das, was Sie bekommen. In Online-Baumschulen und Pflanzenkatalogen werden Bilder von vollständigen, etablierten Pflanzen angezeigt. In den Produkt- oder Versanddetails wird jedoch normalerweise angegeben, ob diese Pflanzen wurzelnackt oder in Behältern mit Erde versandt werden. Niedrige Versandkosten weisen normalerweise darauf hin, dass die Pflanzen wurzelnackt sind, da diese viel billiger zu versenden sind.

Nackte Wurzelpflanzen sind ruhende Stauden, Sträucher oder Bäume. Diese Pflanzen werden in normalen Baumschulen gezüchtet, dann aber im Ruhezustand ausgegraben. Sie werden dann vorbereitet und verpackt, um direkt an den Kunden oder das Gartencenter geliefert zu werden, oder in Kühlschränken gelagert, bis es Zeit ist, sie zu versenden.

Sie werden normalerweise mit Sphagnummoos oder Sägemehl um die Wurzeln gewickelt, um Feuchtigkeit zu speichern. Nackte Wurzelpflanzen aus seriösen Baumschulen werden in der Regel nur je nach Pflanzentyp im Herbst, Spätwinter oder Frühjahr versandt, wenn sie voraussichtlich bei der Lieferung gepflanzt werden.

Interessante Tatsache

Vogeltränke auch im Winter
Vögel sind auch in den kalten Monaten durstig. Daher ist es sinnvoll, wenn Sie ihnen auch im Winter Wasser anbieten. Doch was tun bei Frost?Zum Praxistipp

Wie man eine bloße Wurzelpflanze pflanzt

Nackte Wurzelpflanzen sollten von Herbst bis Frühling bei kühlem Wetter gepflanzt werden, abhängig von Ihrer Winterhärtezone und der Art der Pflanze. Wenn Sie wurzelnackte Pflanzen zu einem Zeitpunkt erhalten, an dem Sie sie nicht im Garten pflanzen können, halten Sie die Wurzeln feucht, bis Sie sie pflanzen können.

Sie können dies tun, indem Sie das Verpackungsmaterial anfeuchten oder die Wurzeln in ein feuchtes Papiertuch oder Tuch einwickeln. Das Lagern der bloßen Wurzelpflanzen im Kühlschrank kann auch dazu beitragen, sie zu konservieren, bis es Zeit ist, sie zu pflanzen. Einige Gärtner pflanzen sie möglicherweise auch vorübergehend in Behältern, bis sie sicher im Garten gepflanzt werden können.

Wenn Sie bloße Wurzeln pflanzen, ist es wichtig, das Loch zu graben, bevor Sie die bloßen Wurzeln von dem feuchtigkeitsspeichernden Material abwickeln, in dem sie sich befinden. Sie sollten nicht der Luft ausgesetzt oder austrocknen gelassen werden.

Graben Sie ein Loch, das groß genug ist, um alle Wurzeln aufzunehmen, ohne sie zu biegen oder zu brechen, und häufen Sie dann den Boden in der Mitte des Lochs in Kegelform an. Die Mitte der Wurzeln und der Pflanzenkrone sitzt auf diesem Kegel und die Wurzeln hängen an den Seiten herunter.

Füllen Sie anschließend einen Behälter geeigneter Größe mit Wasser, wickeln Sie die Wurzeln vorsichtig aus und legen Sie sie in das Wasser, um sie ein oder zwei Stunden lang einzuweichen.

Schneiden Sie vor dem Einsetzen der bloßen Wurzelpflanze in das Loch alle toten Wurzeln ab, aber keine lebenden Wurzeln. Setzen Sie dann die Pflanze so in das Loch, dass sich die Pflanzenkrone knapp über dem Boden befindet. Möglicherweise müssen Sie mehr Erde aufhäufen, um dies zu erreichen. Verteilen Sie die Wurzeln um und über den kegelförmigen Erdhügel.

Während Sie die Pflanze an Ort und Stelle halten, füllen Sie das Loch zurück und drücken Sie den Boden alle ein oder zwei Zentimeter leicht an, um die Wurzeln und Pflanzen an Ort und Stelle zu halten. Hinweis: Nackte Wurzelbäume müssen möglicherweise im ersten Jahr abgesteckt werden, um sie an Ort und Stelle zu halten.

Gießen Sie die Pflanze nach dem Pflanzen gut. Nackte Wurzelpflanzen sollten in der ersten Saison, in der sie gepflanzt werden, ausblättern.

Interessante Tatsache

Neophyten im Portrait: das Drüsige Springkraut
Das Drüsige Springkraut (Impatiens glandulifera), auch Indisches Springkraut genannt, ist eine einjährige Pflanze, die bis zu 2 m hoch werden kann. Die Blätter sind eilanzettlich und scharf gezähnt. Blattgrund und -stiel sind mit Drüsen besetzt – daher der Name der Pflanze.