Was sind Sauergraspflanzen – gelbe Waldsauerampfer in Gärten

Für diejenigen von uns, die Unkraut hassen, kann Waldsauerampfer-Sauergras wie ein Stück viel gehassten Klees aussehen. Obwohl in derselben Familie, ist es eine ganz andere Pflanze. Es gibt zahlreiche Verwendungszwecke für gelben Waldsauerampfer. Ist gelber Waldsauerampfer essbar? Diese Wildpflanze hat eine lange Geschichte als Küchenkraut und für medizinische Zwecke.

Interessante Tatsache

Zulassung für Pflanzenschutzmittel widerrufen
Kürzlich hat das Bundesamt für Ver­brau­cher­schutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) die Zulassung des Pflanzenschutzmittels „Bayer Garten Kombi-Schädlingsfrei“ mit dem Wirkstoff Thiacloprid auf Antrag der Firma Bayer widerrufen.Zur Kurzmeldung

Was sind Sourgrass Pflanzen?

Pflanzen der Gattung Oxalis ähneln Klee, sind aber eine ganz andere Familie. Oxalis wächst aus kleinen Zwiebeln, während Klee eine Samen- oder Rhizomatenpflanze ist. Gelber Waldsauerampfer (Oxalis stricta) erscheint wie eine kleine Kleesorte, verfügt jedoch nicht über die Fähigkeit zur Stickstofffixierung. Es gibt jedoch mehrere Vorteile für gelbe Waldsauerampfer.

Woodsorrel Sourgrass ist eine einheimische nordamerikanische Pflanze. Es wird von den östlichen USA nach Kanada gefunden. Die Pflanze hat eine lange Geschichte als Nahrung und Medizin für die Ureinwohner. Die Pflanze ist ein mehrjähriges Unkraut mit drei herzförmigen Blättchen und produziert von Frühling bis Herbst eine 5-blättrige gelbe Blume.

Samen bilden sich in harten kleinen Kapseln, die im reifen Zustand ausbrechen und Samen in einer Entfernung von bis zu 12 m abschießen. Jede Schote enthält 4 Samen. Die Pflanze besiedelt häufig freie Stellen im Rasen und kann bis zu 10 cm hoch werden. Wenn Sie mit dieser Pflanze einfach nicht leben können, ziehen Sie sie entweder von Hand oder verwenden Sie ein vorauflaufendes Herbizid zur Unkrautbekämpfung von Waldsauerampfern. Die meisten Herbizide sind gegen dieses Unkraut nicht geeignet.

Interessante Tatsache

Trockenheit zur Unkrautbekämpfung nutzen
Anhaltend trockene Witterung hat nicht nur Nachteile für den Garten. Der Vorteil: Auch manche Unkräuter befinden sich im Trockenstress und sind daher einfacher zu bekämpfen.

Ist Woodsorrel essbar?

Warum nicht die vielen Verwendungszwecke nutzen, anstatt zu springen, um die Pflanze loszuwerden? Unter den vielen gelben Waldsauerampferverwendungen ist eine traditionelle Rolle bei der täglichen Essenszubereitung. Die Gattung Oxalis bedeutet "sauer". Dies ist ein Hinweis auf den würzigen Geschmack der Blätter, Stängel und Blüten - daher der gebräuchliche Name Sauergras. Die Pflanze macht einen ausgezeichneten Tee, indem sie die Blätter fünf bis zehn Minuten lang in kochendem Wasser einweichen lässt. Das resultierende Getränk muss möglicherweise ähnlich wie Limonade gesüßt werden.

Waldsauerampfer kann auch als Aroma in Suppen, Eintöpfen, Salaten und vielem mehr verwendet werden. Die Pflanze enthält Oxalsäure, die in großen Mengen toxisch sein kann, in kleineren Dosen jedoch vorteilhaft ist. Die Samenkapseln sind auch essbar und können als Gewürz gemahlen und zu Rezepten hinzugefügt werden.

Interessante Tatsache

Wohin mit dem Laub von Walnuss und Eiche?
Die Blätter von Kastanie, Eiche, Walnuss, Buche, Platane oder Pappel enthalten viel Gerbsäure und verrotten nur langsam bzw. verzögern die Rotte. Wohin also damit?

Vorteile von Yellow Woodsorrel

Diese wilde Pflanze ist voller Vitamin C. Sie enthält Kaliumoxalat und Oxalsäure, die für Menschen mit Nierenproblemen, Gicht und Arthritis gefährlich sein können. Bei geringem Verbrauch sind negative Auswirkungen jedoch selten. Als Heilmittel wurde Waldsauerampfer topisch verwendet, um die Haut zu kühlen, den Magen zu beruhigen, als Diuretikum und adstringierend.

Die Pflanze ist auch nützlich bei der Behandlung von Skorbut, Fieber, Harnwegsinfektionen, Halsschmerzen, Übelkeit und Mundschmerzen. Es soll helfen, Blut zu reinigen, und einige glauben, dass es in Krebsfällen helfen kann. Die Blüten sind eine historische Quelle für orange-gelben Farbstoff.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Artikels dient ausschließlich Bildungs- und Gartenzwecken. Bevor Sie ein Kraut oder eine Pflanze für medizinische Zwecke oder auf andere Weise verwenden oder einnehmen, konsultieren Sie bitte einen Arzt, einen Kräuterkundler oder einen anderen geeigneten Fachmann.