Was sind Orchideenranken? Ist dies eine Orchideenwurzel oder ein Orchideenstamm, der auf meiner Pflanze wächst?

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihre Orchideen verrückt aussehende Ranken entwickeln, die ein wenig wie Tentakeln aussehen. Ihre Orchidee wächst Wurzeln, insbesondere Luftwurzeln - eine ganz normale Aktivität für diese einzigartige epiphytische Pflanze. Lesen Sie weiter, um weitere Informationen zu diesen Orchideenluftwurzeln zu erhalten, und erfahren Sie, wie Sie mit Orchideenwurzeln umgehen.

Interessante Tatsache

Worauf Sie beim Rasenmäherkauf achten sollten
Ob Benzin-, Elektro- oder handbetriebener Spindelmäher, welcher Rasenmähertyp der richtige für Ihren Garten ist, hängt natürlich ganz entscheidend von der Größe der Rasenfläche ab. Daneben gibt es aber noch viele weitere Kriterien, auf die Sie vor dem Kauf eines Neugerätes achten sollten

Orchid Air Roots

Was sind Orchideenranken? Wie oben erwähnt, sind Orchideen Epiphyten, was bedeutet, dass sie auf anderen Pflanzen wachsen - oft auf Bäumen in ihren heimischen tropischen Regenwäldern. Orchideen verletzen den Baum nicht, weil die feuchte Luft und die Umgebung das notwendige Wasser und die Nährstoffe der Pflanze liefern.

Diese seltsam aussehende Orchideenwurzel oder dieser seltsam aussehende Orchideenstamm unterstützt die Pflanze bei diesem Prozess. Mit anderen Worten, Orchideenluftwurzeln sind vollkommen natürlich.

Interessante Tatsache

Gartenscheren pflegen und schärfen
Für jede Hand gibt es die richtige Schere, in Größe und Gewicht, für Rechts- oder Linkshänder. Wer im Fachhandel kauft, kann meistens Probeschneiden. Einmal jährlich sollten Sie eine gute Schere zerlegen und pflegen.

Was tun mit Orchideenwurzeln?

Wenn die Wurzeln der Orchideenluft fest und weiß sind, sind sie gesund und Sie müssen überhaupt nichts tun. Akzeptiere einfach, dass dies normales Verhalten ist. Laut Orchideenexperten sollten Sie die Wurzeln auf keinen Fall entfernen. Es besteht eine gute Chance, dass Sie der Pflanze Schaden zufügen oder ein gefährliches Virus einführen.

Schneiden Sie eine Orchideenwurzel oder einen Orchideenstiel nur, wenn sie trocken sind und Sie sicher sind, dass sie tot sind. Arbeiten Sie jedoch sorgfältig, um zu vermeiden, dass sie zu tief schneiden und die Pflanze schädigen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Schneidwerkzeug desinfizieren, indem Sie die Klingen vor Beginn mit Alkohol oder einer Lösung aus Wasser und Bleichmittel abwischen.

Dies kann ein guter Zeitpunkt sein, um die Größe des Topfes zu überprüfen. Wenn die Pflanze etwas zu eng anliegt, stellen Sie die Orchidee in einen größeren Behälter, da überfüllte Wurzeln austreten und nach Platz suchen können, um über der Erdoberfläche zu wachsen. Verwenden Sie unbedingt eine für Orchideen geeignete Blumenerde. (Einige Orchideenprofis glauben, dass eine Perlit / Torf-Mischung weniger wahrscheinlich Luftwurzeln als Rinde produziert.) Bedecken Sie die Wurzeln in beiden Fällen nicht, da sie verrotten können.

Bild von mm88
Interessante Tatsache

Holzschutz für Gartenmöbel und Co.
Holzschutz muss sein, wenn man lange Freude an dem schönen Baustoff haben möchte. So halten Sie Ihre Gartenmöbel, den Zaun und das Gartenhäuschen in Schuss!