Was ist Zitrusschorf – wie man Zitrusschorf loswird

Wenn Sie auf einigen Bäumen in der heimischen Landschaft Zitrusfrüchte anbauen, sind Sie möglicherweise mit den Symptomen von Zitrusschorf vertraut. Wenn nicht, fragen Sie sich vielleicht, was ist Zitrusschorf? Es handelt sich um eine Pilzkrankheit, die zu bräunlichen, warzigen Krusten auf der Schale führt und die Frucht zwar nicht ungenießbar macht, in den meisten Fällen jedoch die Marktfähigkeit verringert.

Interessante Tatsache

Kompakte Gehölze für Wildbienen
Auch unter den Gehölzen gibt es viele Arten, die Insekten Pollen und Nektar bieten. Da der Platz im Garten meist begrenzt ist, finden Sie in unserer Auswahl viele kompakte (bis 3 m hohe) Arten und Sorten. Einige Zwerggehölze passen auch prima auf die Terrasse oder den Balkon.

Zitrusschorf Symptome

Erhöhte schwammige Pusteln färben sich rosa und werden grau, dann braun. Zitrusschorf betrifft praktisch alle Zitrusarten und tritt auch auf Blättern, Stielen und Zweigen auf. Laut Informationen zu Zitrusschorf sind Warzen bei einigen Früchten stärker gezüchtet und bei anderen abgeflacht. Früchte sind nur in den ersten Wochen ihrer Entwicklung anfällig. Eine ähnliche Krankheit, Süßorangenschorf genannt, kann Früchte in Kombination mit Zitrusschorf befallen.

Wenn Sie Zitrusfrüchte für Ihre Familie anbauen oder auf dem Markt verkaufen möchten, sollten Sie die Zitrusschorfbekämpfung anwenden, um die hässlichen Warzen vor der Entwicklung loszuwerden. Es ist ein Ergebnis des Pilzpathogens Elsinoe fawcetti. Sporen des Erregers werden durch Spritzwasser und windgetriebenen Regen verbreitet. Auch wenn dies in Ihrem Obstgarten noch nicht aufgetreten ist, ist es ratsam, mit den Symptomen und der Kontrolle vertraut zu sein.

Interessante Tatsache

Wildobst ... zum Naschen oft zu sauer
Sauer, dornig, riesig ... Wildobst kann sich ganz schön unwirsch gebärden. Doch Wildobst kann auch überschaubar klein bleiben, köstlich schmecken und zum Naschen verführen. Doch: Je leckerer, desto größer auch die Konkurrenz. Denn auch Vögel und Insekten lieben diese Na­sche­reien.

Behandlung von Citrus Scab Disease

Überprüfen Sie die Unterseite von Blättern und kleinen Zweigen auf erhabene Pusteln, die vor der Blüte Ihrer Obstbäume auftreten können. Der Erreger wird nach feuchten Bedingungen und Temperaturen zwischen 68 und 73 ° C in kurzer Zeit aktiv. Quellen sagen, dass es sich in nur ein bis vier Stunden entwickeln kann. Ungefähr elf Sorten von Zitrusbäumen wirken als Wirte für diese Pilzkrankheit.

Die Behandlung der Zitrusschorfkrankheit wird am besten mit Fungiziden und zeitlich gut abgestimmten Sprays erreicht. Die erste Behandlung sollte vor der Blüte angewendet werden. Einige als wirksam erwiesene Behandlungen umfassen ein Spray, wenn die Blüten teilweise geöffnet sind, etwa 25% der Blüten. Verwenden Sie für das erste Spray kein Fungizid auf Kupferbasis, aber diese sind am effektivsten für diejenigen nach der ersten Erstbehandlung. Sprühen Sie erneut bei Blütenblattfall und dann zwei bis drei Wochen später.

Für Früchte, die Sie möglicherweise vermarkten, und insbesondere für Früchte, die Sie Ihrer Familie geben, ist es erforderlich zu lernen, wie man Zitrusschorf loswird.

Bild von Vitaliy Halenov
Interessante Tatsache

Nistkästen reinigen und bauen
Nicht Chemie tut Not, sondern Konsequenz, Wasser und Seife. Die Parasiten unserer Gartenvögel lassen sich mit haushaltsüblichen Hilfsmitteln vertreiben. Das Insektenhotel hat zwar jetzt „Nebensaison“, doch Tier- beobachtungen sind auch im Winter möglich.