Was ist Romanesco: Tipps für den Anbau von Romanesco Brokkoli

Brassica romanesco ist ein lustiges Gemüse aus der gleichen Familie wie Blumenkohl und Kohl. Sein gebräuchlicherer Name ist Broccoli Romanesco und er produziert lindgrüne Köpfe, die mit kleineren Blütchen gefüllt sind, ähnlich wie sein Cousin, der Blumenkohl. Das Pflanzen von Romanesco-Brokkoli ist eine großartige Möglichkeit, die Ernährung Ihrer Familie abwechslungsreicher zu gestalten.

Der einzigartige Geschmack und die verrückt aussehende Pflanze sind Kinderfavoriten und können beim Anbau von Romanesco-Brokkoli eine Rolle spielen. Erfahren Sie, wie Sie Romanesco anbauen und Ihre Freunde und Familie einer einzigartigen Brassica aussetzen, die frisch oder gekocht verwendet werden kann.

Interessante Tatsache

Obstbäume richtig schneiden
Nur richtig und regelmäßig geschnittene Obstgehölze sichern Jahr für Jahr eine gesunde, schmackhafte Ernte. In diesem Buch finden Sie das Basiswissen zu Pflanzung, Schnitt und Pflege.

Was ist Romanesco?

Bei Ihrem ersten Blick auf dieses seltsame Gemüse werden Sie sich fragen, was Romanesco ist. Die neongrüne Farbe ist überirdisch und der gesamte Kopf ist ungleichmäßig versetzt. Was auf den ersten Blick vom Mars zu stammen scheint, ist tatsächlich ein Mitglied der Cole-Familie, zu der Kohl, Brokkoli und anderes Gemüse der kühlen Jahreszeit gehören.

Romanesco wächst ähnlich wie Blumenkohl, mit dicken Stielen und breiten, rauen Blättern. Der zentrale Kopf wird groß und die gesamte Pflanze kann einen Durchmesser von 2 Fuß haben. Lassen Sie viel Platz für den Anbau von Romanesco-Brokkoli, da dieser nicht nur breit ist, sondern auch viele Nährstoffe benötigt, um die riesigen Köpfe wachsen zu lassen. Die Pflanze ist in den USDA-Wachstumszonen 3 bis 10 winterhart und kann in gemäßigten Gebieten bis in den Herbst hinein wachsen.

Interessante Tatsache

Nur gesunde Sellerieknollen einlagern
Zu den typischen Winter- und La­ger­ge­müse­ar­ten gehört der Knollensellerie. Je nach Anbaugebiet, Lage des Gartens und Verlauf der Witterung können die Knollen ab Ende Oktober und im November geerntet werden.

Wie man Romanesco wächst

Broccoli romanesco braucht gut durchlässigen Boden in voller Sonne. Bereiten Sie das Saatbett unter Zugabe von organischem Material vor und bis es gut ist. Bei direkter Aussaat im Mai säen. Das Pflanzen von Broccoli Romanesco in kühleren Zonen erfolgt am besten von Anfang an. Sie können sie sechs bis acht Wochen vor dem Auspflanzen in Saatgut säen.

Die Pflege junger Romanesco-Brokkoli muss regelmäßig gegossen und um den Sämling herum gejätet werden, um wettbewerbsfähige Unkräuter zu vermeiden. Stellen Sie die Pflanzen mindestens 2 Fuß voneinander entfernt in Reihen auf, die 3 Fuß voneinander entfernt sind

Broccoli romanesco ist eine Pflanze der kühlen Jahreszeit, die bei starker Hitze verrutscht. In gemäßigten Zonen können Sie eine Frühlingsernte und eine Frühherbsternte erhalten. Durch das Pflanzen von Broccoli Romanesco-Samen Ende Juli bis Anfang August wird eine Herbsternte erzielt.

Interessante Tatsache

Kartoffeln kühl und dunkel lagern
Grüne Stellen auf der Schale von Kar­toffeln zeigen an, dass sich dort Solanin gebildet hat. Solanin bildet sich unter Licht­ein­wir­kung und beim Keimen. Es ist giftig, und die Stellen sollten herausge­schnitten werden.

Romanesco Brokkoli Pflege

Die Pflanzen brauchen die gleiche Pflege wie Brokkoli oder Blumenkohl. Sie sind tolerant gegenüber einigen trockenen Bedingungen, aber die beste Kopfbildung tritt auf, wenn sie konstant feucht sind. Wasser aus der Basis der Pflanze, um Pilzproblemen auf den Blättern vorzubeugen.

Die Pflanzen seitlich mit Gülle bestreichen und zweimal während der Kopfzeit mit einem wasserlöslichen Dünger düngen. Schneiden Sie die Köpfe ab, wenn sie die gewünschte Größe haben, und lagern Sie sie an einem kühlen, trockenen Ort.

Broccoli Romanesco ist ausgezeichnet, gedämpft, blanchiert, gegrillt oder einfach in einem Salat. Versuchen Sie, es in vielen Ihrer Lieblingsgemüsegerichte zu ersetzen.

Bild von Ian Richardson