Was ist Minette Basilikum? Erfahren Sie mehr über das Wachstum und die Pflege von Basilikum ‚Minette‘

Einige Arten von Basilikum können etwas schlaksig und weniger attraktiv werden, obwohl das Aroma und der Geschmack des Laubs nicht zu übertreffen sind. Wenn Sie den Duft und Geschmack von Basilikum lieben, züchten Sie Minette-Zwerg-Basilikum-Pflanzen. Was ist Minette Basilikum? Lesen Sie weiter, um alles über die Basilikumsorte 'Minette' zu erfahren.

Interessante Tatsache

Wildhecke statt Zaun
Es ist kalt. Die ersten Schneeflocken fallen. Während der Gartenfreund am warmen Ofen sitzt und genüsslich heißen Apfelstrudel verzehrt, suchen die Vögel drau­ßen nach Beeren, Nüssen, Samen und vielem mehr, was die ­Na­tur im Winter für sie bereit hält.

Was ist Minette Dwarf Basil?

Die Basilikumsorte 'Minette' (Ocimum basillicum 'Minette') ist ein entzückendes Zwergbasilikum, das zu einem kompakten kleinen Strauch heranwächst, der sich perfekt für Knotengärten, Kanten und Behälterbau eignet. Pflanzen wachsen zu 10 cm großen Globen mit saftigen, aromatischen kleinen Basilikumblättern.

Winzig mag dieses Basilikum sein, aber es verpackt immer noch den gesamten anisartigen süßen Geschmack zusammen mit dem duftenden Nelkenduft der größeren Basilikumsorten. Dieses Basilikum eignet sich gut als Begleitpflanze, da sein scharfes Aroma auch Blattläuse, Milben und Tomatenhornwürmer abwehrt.

Minette Basilikum wächst zu einer perfekt gleichmäßigen Kugel mit winzigen mittelgrünen Blättern. Im Sommer blüht die Pflanze mit kleinen weißen Blütenstielen, die Schmetterlinge und andere nützliche Insekten anziehen. Wenn Sie die Pflanze für kulinarische Zwecke anbauen, kneifen Sie einfach die Blumen ab.

Interessante Tatsache

Hecken anlegen – mit welchen Pflanzen und mit wie vielen?
Viele Pflanzen eignen sich als He­cken­pflan­zen. Dabei kommt es allerdings auf die Zielsetzung an: Ist der Blütenschmuck, der Wildfruchtbesatz oder der immergrüne Sichtschutz am wichtigsten? Wie viele Pflanzen braucht man pro laufenden Meter, und kann man die Hecke schneiden? Hier finden Sie dazu

Wachsende Minette Basilikum

Minette Basilikum ist 65 Tage nach der Aussaat reif. Samen können direkt draußen oder drinnen ausgesät werden. Um in Innenräumen mit der Aussaat zu beginnen, säen Sie ca. 6-8 Wochen vor dem letzten Frost für Ihre Region. Warten Sie bei direkter Aussaat, bis sich der Boden im Frühjahr erwärmt hat, und bedecken Sie die Samen dann leicht mit Erde.

Wenn die Sämlinge zwei Sätze echter Blätter haben, verdünnen Sie die Pflanzen auf einen Abstand von 8 bis 10 cm. Samen keimen in 20-25 Tagen. Egal, ob Sie direkt in den Garten säen oder umpflanzen, Minette liebt wie jedes Basilikum heißes Wetter und viel Sonne. Wählen Sie daher einen entsprechenden Standort aus. Der Boden sollte fruchtbar, feucht und gut durchlässig sein.

Mulchen Sie um die Pflanzen herum, um Feuchtigkeit zu sparen und sie bei heißem und trockenem Wetter gut und tief zu gießen.

Ernten oder beschneiden Sie häufig, um die Laubproduktion zu fördern. Die Blätter können frisch, getrocknet oder gefroren verwendet werden, indem sie entweder mit etwas Wasser püriert und dann in Eiswürfelschalen eingefroren werden oder indem der gesamte Stiel mit den daran befestigten Blättern eingefroren wird.

Bild von FD Richards
Interessante Tatsache

Nützlinge im Porträt: Marienkäfer, Ohrwurm und Florfliege
Während ihrer vier bis sechs Wochen dauernden Entwicklung frisst die Larve des heimischen Marienkäfers bis zu 500 Blattläuse. In Teil 2 unserer Reihe über Nützlinge erfahren Sie mehr über ihn und den asiatischen Marienkäfer, über den Ohrwurm und die Florfliege.