Was ist Mandelöl – lernen Sie, wie man Mandelöl verwendet

In letzter Zeit haben Sie vielleicht die große Auswahl an Ölen bemerkt, die nicht nur zum Kochen, sondern auch für kosmetische Zwecke erhältlich sind. Mandelöl ist ein solches Öl, und nein, es ist nichts Neues. Mandeln waren das heißeste Gut auf der „Seidenstraße“ zwischen Asien und dem Mittelmeer und seit mehr als 5,000 Jahren die erste Wahl für Ayurveda-Praktizierende. Was ist Mandelöl und wie verwenden Sie es? Der folgende Artikel enthält Informationen zu Mandelöl über die Verwendung von Mandelöl.

Interessante Tatsache

Garten-Apps
Links zu empfehlenswerten Apps in iTunes (iOs) und Play Store (Android) aus dem Artikel "Digital Gardening"

Was ist Mandelöl?

Die meisten von uns sind sich der gesundheitlichen Vorteile des Verzehrs von süßen Mandeln bewusst. Mandelöl hat noch mehr gesundheitliche Vorteile als das Knirschen auf der leckeren Nuss. Mandelöl ist einfach das ätherische Öl, das aus der Nuss herausgedrückt wird. Es wurde festgestellt, dass dieses reine Öl reich an Vitamin E, einfach ungesättigten Fettsäuren, Proteinen, Kalium und Zink ist. Dadurch ist es nicht nur herzgesund, sondern auch gut für Haut und Haar.

Interessante Tatsache

Rückenschonend gärtnern
Die Bewegung an frischer Luft hält Gelenke und Muskulatur in Schwung. Aber Vorsicht: Selbstüberschätzung, falsche Bewegungen und ungeeignete Werkzeuge können den Spaß am Garten verderben. Beherzigen Sie daher unsere Tipps für ein rücken­freund­li­ches Gärt­nern.

Mandelöl Informationen

Mandeln sind eigentlich keine Nüsse, sie sind Steinfrüchte. Es gibt sowohl süße als auch bittere Mandeln. Bittermandeln werden normalerweise nicht gegessen, da sie Cyanwasserstoff, ein Toxin, enthalten. Sie werden jedoch zu Bittermandelöl gepresst. Normalerweise wird Mandelöl jedoch aus süßen Mandeln gewonnen, die sich gut zum Knabbern eignen.

Der im Mittelmeerraum und im Nahen Osten beheimatete größte Mandelproduzent in den USA ist Kalifornien. Heute werden 75% des weltweiten Mandelangebots im kalifornischen Central Valley produziert. Je nach Sorte und Standort, an dem der Mandelbaum angebaut wird, gibt es einen geringfügigen Unterschied beim Mandelöl.

Menschen mit Nussallergien sollten die Verwendung von Mandelöl vermeiden, aber der Rest von uns fragt sich, wie man Mandelöl verwendet.

Interessante Tatsache

Faszination Wildbienen
Über 40 Jahre lang hat Paul Westrich Bienen erforscht. In seinem Buch „Wildbienen“ entführt er in die faszinierende Welt von Sand- und Seidenbienen, Mauer- und Sche­ren­bie­nen sowie Pelzbienen und Hummeln.

Wie man Mandelöl verwendet

Es gibt viele Mandelölverwendungen. Mandelöl kann zum Kochen verwendet werden. Es ist voll von gesunden Fetten, die tatsächlich dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken. Aber das Kochen mit Mandelöl ist sicherlich nicht die einzige Möglichkeit, es zu verwenden.

Mandelöl wird seit Jahrhunderten medizinisch verwendet. Wie bereits erwähnt, verwenden Ayurveda-Praktiker das Öl seit Tausenden von Jahren als Massageöl. Das Öl wurde zur Behandlung von Gefäßproblemen wie Besenreisern und Krampfadern sowie zur Behandlung von Lebererkrankungen verwendet.

Mandelöl kann als Abführmittel verwendet werden und ist in der Tat milder als die meisten Abführmittel, einschließlich Rizinusöl. Es soll allgemein das Immunsystem stärken. Das Öl ist auch entzündungshemmend und analgetisch.

Es wurde festgestellt, dass Mandelöl milde antioxidative Eigenschaften besitzt und topisch zur Verbesserung der Haut verwendet werden kann. Es ist auch ein ausgezeichneter Weichmacher und kann zur Behandlung von trockener Haut verwendet werden. Das Öl verbessert auch die Textur und Feuchtigkeitsaufnahme des Haares sowie die Behandlung von Schuppen. Es behandelt auch rissige Lippen und kann angeblich Narben und Dehnungsstreifen heilen.

Eine Einschränkung bei der Verwendung dieses Öls auf Haut oder Haar ist, dass es fettig ist und verstopfte Poren oder Hautausbrüche verursachen kann. Ein wenig reicht also weit.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Artikels dient ausschließlich Bildungs- und Gartenzwecken. Bevor Sie ein Kraut oder eine Pflanze für medizinische Zwecke oder auf andere Weise verwenden oder einnehmen, wenden Sie sich bitte an einen Arzt oder einen Kräuterkundler. Nicht verwenden, wenn Nussallergien bekannt sind.

Bild von Amarita