Was ist los mit meiner Pindo-Palme – Umgang mit häufigen Problemen mit Pindo-Palmen

Denken Sie, Sie können diesen tropischen Look nicht erzielen, wenn Sie in Ihrer kühleren Region Palmen anbauen? Denken Sie noch einmal nach und versuchen Sie, eine Pindo-Palme zu züchten. Pindo-Palmen gedeihen in kühleren Regionen und sind bis zu -10 ° C winterhart. Obwohl sie Kälte vertragen, können Probleme mit einer Pindo-Palme auftreten. Probleme mit Pindo-Palmen können insekten- oder krankheitsbedingt oder kulturell sein. Der folgende Artikel enthält Informationen zu häufigen Problemen mit Pindo-Palmen und zur Behandlung von Problemen mit Pindo-Palmen.

Interessante Tatsache

Kompakte Gehölze für Wildbienen
Auch unter den Gehölzen gibt es viele Arten, die Insekten Pollen und Nektar bieten. Da der Platz im Garten meist begrenzt ist, finden Sie in unserer Auswahl viele kompakte (bis 3 m hohe) Arten und Sorten. Einige Zwerggehölze passen auch prima auf die Terrasse oder den Balkon.

Über Pindo Palm Probleme

Pindo-Palmen (Butia capitata) sind langsam wachsende, kältetolerante, aufrechte Bäume mit blaugrünem bis silbernem palmenförmigem Laub, das sich zu einer natürlichen Form mit offener Krone entfaltet. Diese immergrünen Pflanzen stammen aus Argentinien, Brasilien und Uruguay. Die Bäume blühen im Frühjahr mit auffälligen, weißen Blüten, bevor sie ihre gelb / orange fleischigen Früchte produzieren.

Während Pindo-Palmen kältetolerant sind und in gut durchlässigen Böden gedeihen, vertragen sie sich nicht gut mit „nassen Füßen“, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Bäume eine Krankheit bekommen. Pindo-Palmen reagieren auch empfindlich auf Salznebel.

Interessante Tatsache

Pflanzenschutz mit Fallen und Tafeln
Im Handel gibt es ein immer größeres Angebot an Fallen für den Pflanzenschutz. Wir geben Ihnen einen Überblick darüber, welche Fallen auf dem Markt erhältlich sind und wie diese funktionieren.

Was ist los mit meiner Pindo Palm?

Pindo-Palmen sind bemerkenswert resistent gegen die meisten Probleme, obwohl bei Pindo-Palmen einige Probleme auftreten können - am häufigsten umweltbedingt oder krankheitsbedingt.

Umweltprobleme mit Pindo

Sie sind wie die meisten Palmen anfällig für Kaliummangel. Ein Mangel an Kalium führt zu grauen, nekrotischen Blattspitzen. Diese können bei einem Pindo aufgrund des gräulichen Laubes schwieriger zu diagnostizieren sein als bei anderen Palmen. Eine bessere Methode zur Identifizierung ist ein signifikanter vorzeitiger Blattabfall.

Obwohl weniger häufig, kann ein weiteres Problem mit Pindo-Palmen ein Mangel an Mangan sein. Die Symptome eines Manganmangels treten als nekrotische Spitzen auf, jedoch auf Grundblättern neu aufgetauchter Blätter.

Um Mängel an Pindo-Palmen zu behandeln, wenden Sie dreimal pro Jahr einen Dünger mit kontrollierter Freisetzung mit Mikronährstoffen an.

Krankheitsprobleme mit Pindo Palm

Andere Probleme mit Pindo-Palmen sind hauptsächlich auf Pilzkrankheiten zurückzuführen.

Phytophthora - Phytophthora ist eine solche Krankheit, die Wurzeln und Palmknospen verrottet. Dieser Pilz wird vom Boden getragen und durch nasses Wetter gefördert. Pilzsporen werden von Wind und Regen bewegt und dringen durch Wunden in die Handfläche ein. Die daraus resultierende Infektion lässt junge Wedel hängen und riechen und dezimiert die Knospen. Mit fortschreitender Krankheit werden auch reife Wedel befallen und braun, hängen herab und fallen.

Entfernen Sie zur Behandlung von Phytophthora stark infizierte Bäume und zerstören Sie sie. Wenn die Krankheit nicht zu weit fortgeschritten ist, können fungizide Sprays eine wirksame Behandlung sein.

Diamantschuppe - Trotz ihres Namens ist Diamantschuppe eine Pilzkrankheit, die hauptsächlich an der kalifornischen Küste auftritt. Normalerweise sind gesunde Pindo-Palmen von dieser Krankheit nicht betroffen, aber wenn sie gestresst sind, können sie Opfer werden. Die Symptome erscheinen als dunkle, wassergetränkte Läsionen, die im Verlauf der Krankheit zu schwarzen, rautenförmigen Pilzkörpern werden, die auf dem Stiel und den Wedeln zu sehen sind.

Es gibt keine Fungizidbehandlung für Diamantschuppen, aber sie kann vermieden werden. Stellen Sie sicher, dass Sie die Pindo-Palme in einem gut durchlässigen Bereich pflanzen und vermeiden Sie übermäßiges Gießen. Halten Sie die Pflanze auch gesund mit einem regelmäßigen Fütterungsplan, der reich an Stickstoff und Kalium ist.

Rosa Fäule - Eine weitere Pilzkrankheit, die gestresste, geschwächte Handflächen befällt, ist die Rotfäule. Diese Krankheit betrifft insbesondere Bäume, die sich in schlecht entwässernden Böden befinden und nicht ausreichend gedüngt sind. Jüngere Wedel zeigen als erste Symptome. Auf den Wedeln der Handfläche erscheinen Flecken, die im Verlauf der Krankheit welken und zu faulen beginnen. Außerdem entwickeln sich entlang des Stammes und manchmal auch an den Wedeln rosa Sporenmassen. Der Baum wird verkümmert und die Wedel sterben schließlich und töten den Baum, wenn sie nicht behandelt werden.

Rosafäule kann mit einem kombinierten Ansatz aus Schnitt und fungizidem Spray behandelt werden.

Interessante Tatsache

Pflanzenschutz mit Fallen und Tafeln
Im Handel gibt es ein immer größeres Angebot an Fallen für den Pflanzenschutz. Wir geben Ihnen einen Überblick darüber, welche Fallen auf dem Markt erhältlich sind und wie diese funktionieren.