Was ist Ligularia – wie man Kreuzkrautpflanzen züchtet

Was ist Ligularia? Es gibt 150 Arten in der Gattung Ligularia. Die meisten von ihnen haben schöne Zierblätter und gelegentlich Blumen. Sie gedeihen in wassernahen Gebieten in Europa und Asien. Ligularien kommen in sumpfigen und sumpfigen Böden vor, können aber in trockeneren Gebieten mit zusätzlichem Wasser überleben. Sie gehören zur Familie der Aster und werden auch häufig als Kreuzkrautblume bezeichnet. Erfahren Sie, wie Sie Ligularia pflegen und einen üppigen Garten mit leuchtend grünem Laub anlegen, der sich perfekt für schwer zu pflanzende Schattenbereiche eignet.

Interessante Tatsache

Naturnahes Gärtnern: Zierpflanzen richtig düngen
Staudenbeet, einjährige Sommerblume oder Kübelpflanze: Für die fachgerechte Düngung im Ziergarten sind die Pflan­zen­art und der Standort von ent­schei­den­der Bedeutung.

Informationen zur Ligularia-Pflanze

Die Ragwort-Blume oder Ligularia sollte nicht mit dem giftigen Weide-Unkraut-Ragwort verwechselt werden, das zur Gattung Senecio gehört. Die Kreuzkrautpflanzen, von denen wir sprechen, haben große gezahnte oder gekerbte Blätter und produzieren im Spätsommer Türme aus gelben Blüten. Die Pflanzen haben eine hügelige Angewohnheit, wobei einige Arten das Laub an langen Blattstielen tragen.

Der Name leitet sich von der lateinischen „Ligula“ ab, was „kleine Zunge“ bedeutet, und bezieht sich auf die Form der Blütchen auf dem Blumenturm. Informationen zur Vermehrung von Ligularia-Pflanzen weisen darauf hin, dass die Pflanzen aus Samen oder Teilung wachsen können.

Interessante Tatsache

Zwergobst
Ein Apfelbaum mit 1,5 m Höhe? Wenn Sie nicht viel Platz haben, könnte Zwergobst die Lösung sein. Wir stellen Ihnen echte Zwerge vor.

Pflanzanleitung für Ligularia

Diese Pflanzengattung ist in den USDA-Pflanzenhärtezonen 4 bis 8 winterhart. Sie gedeihen in Gebieten entlang von Flüssen oder Teichen im Halbschatten. Die Ragwort-Blume ist besonders anpassungsfähig an eine Reihe von pH-Werten, erfordert jedoch einen nährstoffreichen Boden, in den viel Kompost oder Laub eingearbeitet ist.

Vor dem Pflanzen eine Handvoll Knochenmehl und etwas Torfmoos untermischen, um die Feuchtigkeitsspeicherung zu erhöhen. In den Pflanzanweisungen für Ligularia heißt es, dass Sie die Krone mindestens XNUMX cm unter dem Boden pflanzen müssen. Tragen Sie Mulch um die Pflanzen auf, um Feuchtigkeit zu sparen.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn das Laub nach dem Pflanzen oder in der Sommerhitze welkt. Die Zierblätter sind empfindlich gegen übermäßige Hitze oder Störungen. Nachdem sich die Temperaturen am Abend abgekühlt haben, wird das Laub munter und sieht wieder frisch aus.

Interessante Tatsache

Gewächshaus verlängert Erntezeit
Auf das richtige Klima kommt es an, damit Tomaten und anderes Gemüse optimal wachsen. Mit einem Gewächshaus von Wama, Herdorf, kann die Gartensaison schon früh beginnen und endet erst spät im Jahr.

Wie man Ligularia pflegt

Dies ist eine sorglose Anlage, solange die Standortauswahl ihren Anforderungen entspricht. Die häufigsten Probleme bei Kreuzkrautpflanzen sind Schnecken- und Schneckenschäden sowie Wassermangel. Die Blätter können auch versengt werden, wenn die helle Mittagssonne sie verbrennt.

Gießen Sie die Pflanzen jede Woche oder nach Bedarf bei warmem Wetter tief, um den Boden feucht zu halten. Schneiden Sie tote oder beschädigte Blätter an der Basis ab.

Wenn die Pflanze im Winter ruht, legen Sie 3 Zoll Mulch über die Krone. Ziehen Sie es im Frühjahr von der Basis der Pflanze weg, wenn die Kreuzkrautblüten zu sprießen beginnen.

Verwenden Sie Ligularia als Teil einer Wasserstraßenanzeige, einschließlich Rodgersia, Lungenkraut, Astilbe, Hosta und Damenmantel sowie anderer feuchter und schattenliebender Pflanzen.

Bild von Wallygrom