Was ist eine Miniatur-Narzisse – wie man Zwergnarzissenblüten züchtet?

Zwergnarzissenblüten, auch als Miniaturnarzisse bekannt, sehen genauso aus wie ihre Gegenstücke in voller Größe. Diese Zwiebeln eignen sich perfekt für Steingärten, Naturgebiete und Grenzen und geben Ihnen jahrelang Blumen, wenn Sie die richtigen Bedingungen und die richtige Pflege bieten.

Interessante Tatsache

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.
Ideal für Neupächter! 2. Auflage ab jetzt erhältlich.Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.           

Was ist Miniaturnarzisse?

Miniaturnarzisse ist nur ein anderer Name für eine Zwergnarzissensorte. Wie normal große Narzissen wachsen sie aus im Herbst gepflanzten Zwiebeln und blühen im Frühjahr. Die Größe einer Zwergnarzisse hängt von der Sorte ab, aber im Allgemeinen werden sie 4 bis 6 cm hoch und haben nur 10 cm große Blüten.

Einige Mini-Narzissensorten zum Ausprobieren sind:

  • Baby Mond: Diese Sorte produziert fröhliche gelbe Blüten, die wie eine klassische Narzisse aussehen.
  • Weißer Petticoat: Die einzigartigen Blüten dieser Sorte sind glockenförmig mit einem Stern aus dünnen weißen Blütenblättern an der Basis.
  • Hawera: Hawera ist eine Erbstücksorte mit gelben Blüten, die wie Anhänger an den Stielen hängen.
  • Kopfschnalle: Für eine Miniatur-Doppelblüte ist diese tiefgelbe Sorte nicht zu schlagen.
  • Pipit: Pipit gibt Ihnen mehrere hellgelbe, zarte Blüten pro Stiel.
  • Jetfire: Diese kleine Narzisse ist wirklich einzigartig und produziert gelbe Blüten mit einer Korona, die orange bis rot sein kann.
  • Elritze: Minnow ist eine weiße Narzisse mit einer leuchtend gelben Korona.
Interessante Tatsache

Mitmach-Aktionen: Stunden der Winter- und Gartenvögel
73.000 Teilnehmer und rund 1,9 Milli­onen gezählte Vögel, das sind die beeindruckenden Ergebnisse der „Stunde der Wintervögel“. Welche Vögel es auf die vorderen Plätze geschafft haben und wann die „Stunde der Gartenvögel“ stattfindet, lesen Sie hier.

Zwergen-Narzissen-Pflege

Diese winzigen Sorten der beliebten Narzisse erfordern im Wesentlichen die gleiche Pflege und Bedingungen. Sie benötigen gut durchlässigen Boden, der fruchtbar ist. Ändern Sie Ihren Boden bei Bedarf, um organische Stoffe abzulassen und einzubeziehen.

Pflanzen Sie die Zwiebeln im Herbst für Frühlingsblüten. Bewässern Sie Ihre Mini-Narzissen während der Vegetationsperiode nur, wenn sie nicht einen Zentimeter Regenwasser pro Woche erhalten. Verwenden Sie Narzissen erst nach der Blüte mit einem stickstoffarmen Dünger.

Wenn die Blüten jeder Pflanze zu welken beginnen, töten Sie sie, lassen Sie das Laub jedoch an Ort und Stelle. Der Stiel und die Blätter müssen intakt bleiben, damit die Pflanze weiterhin Photosynthese betreiben und Nährstoffe sammeln kann. Dies ermöglicht es ihnen, im nächsten Jahr wiederzukommen. Nach ungefähr sechs Wochen beginnen die Blätter und der Stiel abzusterben. An diesem Punkt können Sie sie entfernen.

Wie bei anderen Zwiebeltypen profitiert auch Ihre Zwergenarzisse von gelegentlichen Teilungen. Alle paar Jahre nach der Blüte Zwiebeln ausgraben. Einige trennen und in anderen Bereichen neu pflanzen.

Bild von Tim Wigley
Interessante Tatsache

Wildhecke statt Zaun
Es ist kalt. Die ersten Schneeflocken fallen. Während der Gartenfreund am warmen Ofen sitzt und genüsslich heißen Apfelstrudel verzehrt, suchen die Vögel drau­ßen nach Beeren, Nüssen, Samen und vielem mehr, was die ­Na­tur im Winter für sie bereit hält.