Was ist ein Umschlag? Wie macht man einen Umschlag aus Kräutern im Garten?

Wenn es um die Verwendung von Heilkräutern geht, denken wir oft an Tees, in denen verschiedene Blätter, Blüten, Früchte, Wurzeln oder Rinde in kochendes Wasser getaucht sind. oder Tinkturen, konzentrierte Kräuterextrakte, die im Allgemeinen oral eingenommen werden.

Wir können die vielen Vorteile von Kräuterpackungen vergessen, einfache Kräuterbehandlungen, die seit der Antike bei verschiedenen Beschwerden angewendet wurden. Hausgemachte Umschläge sind nützlich und überraschend einfach zuzubereiten. Schauen Sie sich die folgenden Informationen an und lernen Sie die Grundlagen für die Herstellung eines Umschlags.

Interessante Tatsache

Nisthilfen für Wildbienen
Schnell ein fertiges Insektenhotel gekauft oder selbst gebaut, und schon hat man etwas Gutes für Wildbienen getan – so einfach ist es leider nicht. Denn "In­sek­ten­ho­tel" ist eben nicht gleich "Insektenhotel", und es gibt einige Dinge zu beachten, damit sich auch „Spezialisten“ ansiedeln.

Was ist ein Umschlag?

Ein Umschlag ist einfach ein Weg, um Kräutermaterial direkt auf die Haut aufzutragen. Typischerweise werden die Kräuter mit Wasser oder Öl gemischt und ähnlich wie eine Paste aufgetragen. Wenn das Kraut besonders stark ist, z. B. mit Zwiebeln, Senf, Knoblauch oder Ingwer, kann die Haut durch ein dünnes Tuch geschützt werden, oder die Kräuter können in einen Stoffbeutel oder eine saubere Socke gelegt werden.

Ein hausgemachter Umschlag kann etwas kompliziert oder extrem einfach sein. Sie können beispielsweise ein Blatt zwischen Ihren Fingern zerdrücken, es auf einen Insektenstich oder eine andere Entzündung legen und es mit einem Klebeband sichern.

Kräuterpackungen können heiß sein, was die Durchblutung in der Region erhöht, oder kalt, was die Schmerzen eines Sonnenbrands oder den Stich eines Insektenstichs schnell lindern kann. Bestimmte Kräuter können Infektionen bekämpfen, Entzündungen reduzieren, Gift aus der Haut ziehen, Schmerzen lindern oder Brustkorbstauungen lindern. 

Um zu arbeiten, muss der Kräuterwickel hautnah sein, damit die nützlichen Verbindungen das Gewebe effektiv durchdringen können.

Interessante Tatsache

Im Portrait: Borkenkäfer
Borkenkäfer sind kleine, meist braun bis schwarz gefärbte Käfer, die sich in die Rinde von Bäumen einbohren und zwischen Rinde und Holz Fraßgänge anlegen.

Wie man einen Umschlag macht

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, einen hausgemachten Umschlag herzustellen, und es ist eine Kunst, die es wert ist, studiert zu werden. Nachfolgend einige sehr einfache Beispiele:

Eine einfache Möglichkeit besteht darin, frische oder getrocknete Kräuter einfach in einen Musselinbeutel oder eine weiße Baumwollsocke zu legen und oben einen Knoten zu binden. Tauchen Sie den Beutel oder die Socke in eine Schüssel mit heißem Wasser und kneten Sie sie eine Minute lang, um die Kräuter zu erwärmen und zu erweichen. Tragen Sie die warme Socke auf den betroffenen Bereich auf.

Sie können auch frische oder getrocknete Kräuter mit gerade genug kaltem oder heißem Wasser mischen, um das Pflanzenmaterial zu befeuchten. Die Mischung zu einem Fruchtfleisch zerdrücken und die dicke Paste direkt auf der Haut verteilen. Wickeln Sie den Umschlag mit Plastikfolie, Musselin oder Gaze ein, um ihn an Ort und Stelle zu halten.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Artikels dient ausschließlich Bildungs- und Gartenzwecken. Bevor Sie ein Kraut oder eine Pflanze für medizinische Zwecke oder auf andere Weise verwenden oder einnehmen, konsultieren Sie bitte einen Arzt, einen Kräuterkundler oder einen anderen geeigneten Fachmann.

Bild von unpict
Interessante Tatsache

Borken- und Splintkäfer auf dem Vormarsch
Sterben Gehölze astweise ab oder löst sich die Rinde, liegt der Verdacht auf einen Borkenkäferbefall nahe. Unter der Rinde zeigen sich feingliedrige Gangsysteme, die auch bis ins Holz reichen können.