Was ist ein Gewächshausschattentuch? Wie verwendet man ein Schattentuch für Gewächshäuser?

Ein Gewächshaus ist eine sorgfältig kontrollierte Umgebung, die Ihren Pflanzen die idealen Wachstumsbedingungen bietet. Dies wird durch eine Kombination von Heizungen, Lüftern und Lüftungsgeräten erreicht, die alle zusammenarbeiten, um Temperatur und Luftfeuchtigkeit konstant zu halten. Die Verwendung von Schattenstoff in einem Gewächshaus ist eine der Möglichkeiten, den Innenraum kühler zu halten und die Sonnenstrahlung zu reduzieren, die auf die Pflanzen im Inneren trifft.

Während der heißen Sommermonate und sogar während des größten Teils des Jahres in heißeren Umgebungen wie Florida kann ein Gewächshausschattentuch Geld sparen, indem es Ihrem Kühlsystem hilft, effizienter zu arbeiten.

Interessante Tatsache

Biologischer Pflanzenschutz im Garten
Pflanzen werden in der freien Natur von verschiedenen Schaderregern befallen. Auch im Garten ist immer wieder zu beobachten, dass z.B. Schnecken den frisch gepflanzten Salat auffressen oder die Tomatenpflanzen innerhalb kurzer Zeit von der Krautfäule zerstört werden.

Was ist Greenhouse Shade Cloth?

Schattentuch für Gewächshäuser kann über der Oberseite der Struktur direkt innerhalb des Daches oder einige Fuß über den Pflanzen selbst installiert werden. Das richtige System für Ihr Gewächshaus hängt von der Größe Ihres Gebäudes und den darin wachsenden Pflanzen ab.

Diese Gewächshauswerkzeuge bestehen aus locker gewebtem Stoff und können einen Teil des Sonnenlichts abschatten, das Ihre Pflanzen erreicht. Schattentücher sind in verschiedenen Stärken erhältlich und lassen unterschiedlich viel Sonnenlicht durch. So können Sie ganz einfach ein individuelles Design für Ihre Umweltanforderungen erstellen.

Interessante Tatsache

Tomaten - formenreich und farbenfroh
Von winzigen und riesigen, roten und gestreiften, birnen- und herzförmigen Tomaten berichtet Dr. Helga Buchter-Weisbrodt in ihrem Buch „Tomaten für den Hausgarten”.  

Wie man Schattenstoff auf einem Gewächshaus benutzt

Wie verwende ich ein Schattenstoff für ein Gewächshaus, wenn Sie es noch nie zuvor installiert haben? Die meisten schattigen Tücher werden mit einem System von Ösen am Rand geliefert, sodass Sie ein System von Linien und Riemenscheiben an den Seiten des Gewächshauses erstellen können. Fädeln Sie Linien entlang der Wand und bis zur Dachmitte und fügen Sie ein Flaschenzugsystem hinzu, um das Tuch über Ihre Pflanzen zu ziehen.

Sie können ein einfacheres und zugänglicheres System erstellen, indem Sie eine Linie entlang jeder der beiden längsten Seiten des Gewächshauses, etwa zwei Fuß über den Pflanzen, ziehen. Befestigen Sie die Stoffkanten mit Vorhangringen an den Linien. Sie können das Tuch von einem Ende des Gebäudes zum anderen ziehen und nur die Pflanzen beschatten, die zusätzliche Deckung benötigen.

Wann sollte ein Gewächshaus mit einem Schattentuch versehen werden? Die meisten Gärtner installieren ein Schattenstoffsystem, sobald sie ihr Gewächshaus bauen, damit sie die Möglichkeit haben, Pflanzen bei Bedarf während der Pflanzsaison abzuschatten. Sie können jedoch leicht nachgerüstet werden. Wenn Sie also keinen Schatten installiert haben, müssen Sie lediglich ein Design auswählen und die Linien entlang der Ränder des Raums ziehen.

Bild von Peganum
Interessante Tatsache

Wie Sie Vögeln helfen können, den Winter zu überstehen
Es ist höchste Zeit, mit der Fütterung der Vögel in unseren Gärten zu beginnen. Was Sie dabei alles beachten sollten, lesen Sie hier.