Warum ist meine Wassermelone hohl? Erfahren Sie mehr über das hohle Herz in Wassermelonen

Das Schneiden in eine frisch vom Weinstock gepflückte Wassermelone ist wie das Öffnen eines Geschenks am Weihnachtsmorgen. Sie wissen nur, dass es innen etwas Erstaunliches geben wird und Sie sind gespannt darauf, es zu erreichen, aber was ist, wenn Ihre Wassermelone innen hohl ist? Dieser Zustand, bekannt als Wassermelonen-Hohlherz, trifft alle Mitglieder der Kürbisfamilie, aber eine Gurke, die das Zentrum ihrer Frucht verfehlt, ist irgendwie weniger enttäuschend als wenn Hohlherz in Wassermelonen erscheint.

Interessante Tatsache

Pflanzenschutzmittel: Was ist aktuell zugelassen?
Die Zulassungsbedingungen für Pflanzenschutzmittel ändern sich laufend. Daher ist es auch für den Haus- und Kleingärtner wichtig zu wissen, wo er sich informieren kann, wie der aktuelle Stand tatsächlich ist.

Warum ist meine Wassermelone hohl?

Ihre Wassermelone ist innen hohl. Warum fragst du? Es ist eine gute Frage, die nicht einfach zu beantworten ist. Agrarwissenschaftler glaubten einst, dass das hohle Herz durch unregelmäßiges Wachstum während wichtiger Teile der Fruchtentwicklung verursacht wurde, aber diese Theorie verliert bei den heutigen Wissenschaftlern an Gunst. Stattdessen glauben sie, dass ein Mangel an Sameninitiierung die Ursache für hohle Wassermelonen und andere Kürbisse ist.

Was bedeutet das für die Erzeuger? Nun, es bedeutet, dass Ihre wachsenden Wassermelonen möglicherweise nicht richtig bestäubt werden oder dass Samen während der Entwicklung absterben. Da das hohle Herz ein häufiges Problem bei frühen Kürbiskulturen und insbesondere bei kernlosen Wassermelonen ist, liegt es nahe, dass die Bedingungen für eine gute Bestäubung in der frühen Saison möglicherweise einfach nicht richtig sind.

Wenn es zu nass oder zu kalt ist, funktioniert die Bestäubung nicht richtig und Bestäuber sind möglicherweise rar. Bei kernlosen Wassermelonen enthalten viele Flecken nicht genügend bestäubende Reben, die gleichzeitig mit den Fruchtpflanzen Blüten setzen, und ein Mangel an lebensfähigem Pollen ist das Endergebnis. Früchte beginnen, wenn nur ein Teil der Samen gedüngt wird. Dies führt jedoch normalerweise zu leeren Hohlräumen, in denen sich normalerweise Samen aus unbefruchteten Teilen des Eierstocks entwickeln würden.

Wenn Ihre Pflanzen reichlich Pollen zu bekommen scheinen und die Bestäuber in Ihrem Pflaster sehr aktiv sind, liegt das Problem möglicherweise in der Ernährung. Pflanzen benötigen Bor, um gesundes Saatgut zu etablieren und zu erhalten. Ein Mangel an diesem Spurenelement kann zu einem spontanen Abbruch dieser sich entwickelnden Strukturen führen. Ein umfassender Bodentest Ihrer örtlichen Universitätserweiterung kann Ihnen sagen, wie viel Bor sich in Ihrem Boden befindet und ob mehr benötigt wird.

Da das hohle Herz der Wassermelone keine Krankheit ist, sondern ein Versagen im Samenproduktionsprozess Ihrer Wassermelonen, sind die Früchte absolut sicher zu essen. Das Fehlen eines Zentrums kann jedoch die Vermarktung erschweren. Wenn Sie Saatgut sparen, kann dies natürlich ein echtes Problem sein. Wenn Sie Jahr für Jahr zu Beginn der Saison ein hohles Herz haben, das sich jedoch von selbst auflöst, können Sie die Situation möglicherweise korrigieren, indem Sie Ihre Blumen von Hand bestäuben. Wenn das Problem weiterhin besteht und die ganze Saison anhält, versuchen Sie, dem Boden Bor hinzuzufügen, auch wenn keine Testeinrichtung verfügbar ist.

Interessante Tatsache

Schmetterlinge in Not
Der Artenrückgang der hübschen Insekten ist alarmierend. Wer ihnen etwas Gutes tun will, der sollte heimi­schen Wildblumen im Garten einen Raum geben.