Warum ist mein Blumenkohlquark locker: wie man lose Blumenkohlköpfe repariert

Blumenkohl, ein Mitglied der Familie der Brassicaceae, ist ein Gemüse der kühlen Jahreszeit, das schwieriger anzubauen ist als seine Brassicacea-Brüder. Als solches ist es anfällig für eine Reihe von Blumenkohlquarkproblemen, von denen eines lose Köpfe auf Blumenkohl sind.

Interessante Tatsache

Pflanzen als Wetterpropheten
Heutzutage genügt ein kurzer Blick in den Wetterbericht, um zu wissen, wie das Wetter wird. Ganz anders sah dies in früheren Zeiten aus. Dort galten Pflanzen wie Silberdistel, Ringelblume und Königskerze als bewährte Wet­ter­boten.

Warum ist mein Blumenkohlquark locker?

Blumenkohl ist etwas wählerisch in Bezug auf seine Umweltbedingungen. Für optimale Ergebnisse beim Anbau von Blumenkohl wird am besten mit Transplantationen für Frühjahrs- und Herbstkulturen begonnen. Blumenkohl reagiert weitaus empfindlicher auf kalte Temperaturen als seine Kollegen aus der Kohlfamilie. Daher ist es unbedingt erforderlich, nur zwei bis drei Wochen nach dem letzten Frostdatum für Ihre Region zu verpflanzen. Blumenkohl muss früh genug begonnen werden, damit er vor der Hitze des Sommers reift, aber nicht so früh, dass Kälte ihn möglicherweise beschädigen kann.

Unstimmigkeiten in der Umgebung des Blumenkohls, wie extreme Kälte, Hitze oder Trockenheit, können zu Fehlbildungen des Kopfes oder des Quarks des Gemüses führen.

Um speziell die Frage zu beantworten, warum Ihr Blumenkohl lose Köpfe hat, ist heißes Wetter am wahrscheinlichsten schuld. Blumenkohl genießt keine großen Flüsse im Thermometer; es bevorzugt kühlere Temperaturen. Stellen Sie sicher, dass Sie Blumenkohl früh genug pflanzen, um dieses Problem mit Blumenkohlquark zu vermeiden.

Geben Sie auch Blumenkohlpflanzen reichlich Wasser und genügend Platz zwischen den Pflanzen für ein kräftiges Wachstum. Eine gleichmäßige und reichliche Bewässerung ist wichtig, um lose Blumenkohlköpfe zu vermeiden.

Übermäßiger Stickstoff kann nicht nur bei Blumenkohl, sondern auch bei Brokkoli zu losen Köpfen führen. Der Quark ist noch essbar, nur nicht so attraktiv.

Interessante Tatsache

Naturnahes Gärtnern – Ein Staudenbeet anlegen
Stauden erfreuen nicht nur uns Menschen mit ihrem Blütenreichtum, sondern bieten Insekten wie Schmet­ter­lingen oder Bienen einen reich gedeckten Tisch. Entscheidend dafür sind der Standort und die Auswahl geeigneter Pflanzen.

Richtige Pflege zur Vermeidung von Blumenkohlquarkproblemen

Wie bereits erwähnt, sollte Blumenkohl bei kühlem Wetter, aber nach möglichem Frost gepflanzt werden. Die Samen sollten in Temperaturen von 45 bis 85 ° C gekeimt werden und keimen in fünf bis 7 Tagen. Beginnen Sie drinnen und verpflanzen Sie sie im zeitigen Frühjahr oder direkt im Hochsommer für eine Herbsternte.

Raumpflanzen 18 "x 24" oder 18 "x 36" in feuchten, gut durchlässigen Böden mit einem hohen organischen Gehalt. Es ist eine gute Idee, Blumenkohl mit einem stickstoffreichen Dünger zu behandeln, wenn die Pflanzen halb gewachsen sind und eine konstante Menge an Bewässerung beibehalten.

Einige Blumenkohlsorten müssen blanchiert werden. Beim Blanchieren werden die äußeren Blätter um den Kopf gebunden, um ihn vor Sonnenbrand zu schützen. Dieser Prozess verhindert, dass Sonnenlicht die Produktion von grünem Chlorophyll im Kopf stimuliert. Einige Sorten neigen von Natur aus dazu, Blätter um den Kopf zu kräuseln, und müssen daher nicht blanchiert werden. Blumenkohl blanchieren, wenn er trocken ist, um Krankheiten vorzubeugen. Nach dem Blanchieren sollte der reife Kopf sieben bis 12 Tage später zur Ernte bereit sein.

Lose Köpfe im Blumenkohl sowie eine Reihe anderer Probleme werden durch Stress während des Wachstumsprozesses verursacht. Baby Ihre Blumenkohlpflanzen und verhindern Sie große Änderungen der Temperatur oder Feuchtigkeit.

Bild von Nanoqfu
Interessante Tatsache

Sonnenbrand an Obst und Gemüse
Ganz neu ist das Symptom nicht, doch es ist immer häufiger anzutreffen. Mehr Laub an den Obstbäumen kann helfen, Gemüsepflanzen leiden meist nur punktuell und erholen sich wieder.