Wartung des schottischen Besens – Tipps zum Beschneiden eines schottischen Besens

Der schottische Besen (Cystisus scoparius) ist ein attraktiver Strauch, der mit einem offenen, luftigen Wachstumsmuster eine Höhe von etwa 10 m erreicht. Trotz der Schönheit seiner leuchtend gelben Frühlingsblumen kann es leicht zerzaust aussehen, wenn es nicht richtig beschnitten wird. Das Beschneiden eines schottischen Besenstrauchs muss konservativ und zur richtigen Jahreszeit erfolgen. Lesen Sie weiter, um Informationen zur Wartung des Scotch-Besens zu erhalten.

Interessante Tatsache

Wildbiene des Jahres 2014: Die Garten-Wollbiene
Die Garten-Wollbiene ist eine der bemerkenswertesten unter den heimischen Wildbienenarten. Besonders auffällig sind die Männchen, die ihre Blüten konsequent gegen andere Insekten verteidigen.

Scotch Broom Pruning

Scotch Besenpflanzen müssen möglicherweise wegen gebrochener oder kranker Zweige wie alle anderen Sträucher beschnitten werden. In den meisten Fällen entscheiden sich Gärtner jedoch dafür, eine schottische Besenpflanze zu beschneiden, da sie aus ihrem zugewiesenen Platz herausgewachsen ist oder im Laufe der Reife zottelig gewachsen ist.

Sobald die Pflanze ausgewachsen ist, kann es jedoch zu spät sein, sie durch Trimmen umzuformen, und sie kann sogar außer Kontrolle geraten und eine Kontrolle erfordern. Die Pflege des schottischen Besens muss beginnen, solange der Strauch jung ist.

Interessante Tatsache

ADR-Rosen 2016
Drei Jahre lang wurden wieder zahlreiche Rosensorten in ganz Deutschland geprüft. Am Ende wurde das begehrte ADR-Prä­di­kat an 13 Rosenschönheiten verliehen. Eine Liste der ADR­Neu­hei­ten finden Sie hier.

Wie man einen schottischen Besen schneidet

Die erste Regel für das Beschneiden eines schottischen Besenstrauchs ist das Timing. Obwohl abgebrochene oder erkrankte Zweige zu jeder Jahreszeit abgeschnitten werden können, sollte der Schnitt in Größe oder Form erst im späten Frühjahr unmittelbar nach der Blüte erfolgen.

Diese Regel zum Beschneiden eines schottischen Bachstrauchs im Frühling ist wichtig, wenn Sie einen attraktiven Busch wünschen. Der schottische Besen setzt seine Knospen für das folgende Jahr kurz nach der Frühlingsblüte. Wenn Sie im Herbst oder Winter schneiden, reduzieren Sie die Anzahl der Blumen, die Ihre Pflanze im nächsten Sommer produziert, drastisch.

Interessante Tatsache

Einjährige Blütenpflanzen für Wildbienen
Für „Einjährige“ finden Sie immer noch ein Plätzchen. Säen Sie Klatschmohn, Kornblume oder Rainfarn-Büschelschön einfach im März/April aus und freuen Sie sich im Sommer über zahlreichen Wildbienen-Besuch.

In welchem ​​Alter kann eine schottische Besenpflanze beschnitten werden?

Es ist auch wichtig, mit dem Schneiden zu beginnen, wenn der Baum jung ist. Beginnen Sie mit dem Beschneiden Ihres Scotch-Besens, bevor der Baum reif ist, und schneiden Sie seine Stängel jährlich zurück. Dies stimuliert das Wachstum, um dieses zottelige Aussehen zu verhindern.

Aber wenn Sie eine schottische Besenpflanze beschneiden, achten Sie konservativ darauf, wie viel Sie schneiden müssen. Schneiden Sie den Baum nur ein wenig zurück, um ihn zu formen. Schneiden Sie niemals mehr als ein Viertel des Laubes in einem Jahr ab. Wenn Sie mehr Scotch-Besen beschneiden müssen, verteilen Sie den Ausschnitt über mehrere Jahre.

Sobald der Baum groß geworden ist, ist es zu spät, um sein zotteliges Aussehen zu reparieren. Experten zufolge behalten die reifen Zweige nicht viele grüne Knospen. Wenn Sie diese Zweige stark zurückschneiden, erhalten Sie wahrscheinlich keine vollere Pflanze. Wenn Sie einen schottischen Besenstrauch auf diese Weise beschneiden, können Sie ihn sogar töten.

Hinweis: Obwohl Besenpflanzen attraktive, erbsenähnliche Blüten produzieren, sind sie in vielen Bereichen sehr invasiv geworden. Es ist wichtig, dass Sie sich bei Ihrem örtlichen Erweiterungsbüro erkundigen, bevor Sie die Pflanze oder ihre Verwandten zu Ihrer Landschaft hinzufügen, um festzustellen, ob dies in Ihrer Region zulässig ist.

Bild von Jatrax