Wann ist Flammenkraut geeignet – Tipps zur Verwendung von Flammenkraut

Wenn die Idee, mit einem Flammenwerfer zu jäten, Sie unruhig macht, ist es an der Zeit, mehr über die Verwendung von Hitze zum Abtöten von Unkraut herauszufinden. Flammenjäten ist sicher, wenn Sie das Gerät ordnungsgemäß verwenden. In vielen Fällen ist es sogar sicherer, aggressive Chemikalien zu verwenden, die das Grundwasser verunreinigen und giftige Rückstände auf Ihrem Gartengemüse hinterlassen können. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man Flammenkraut jätet und wann Flammenkraut geeignet ist.

Interessante Tatsache

Farbatlas Flechten und Moose
In der Einführung zu den Flechten geht es zunächst um das richtige Sammeln, Bestimmen und Untersuchen sowie um die wichtigsten Bestimmungsmerkmale.

Was ist Flammenjäten?

Beim Flammenjäten wird eine Flamme kurz über ein Unkraut geleitet, um das Pflanzengewebe gerade so zu erhitzen, dass es abgetötet wird. Das Ziel ist nicht, das Unkraut zu verbrennen, sondern Pflanzengewebe zu zerstören, damit das Unkraut stirbt. Flammenkraut tötet den oberirdischen Teil des Unkrauts ab, aber nicht die Wurzeln.

Flammen-Unkraut tötet einige jährliche Unkräuter endgültig ab, aber mehrjährige Unkräuter wachsen häufig aus den im Boden verbliebenen Wurzeln nach. Mehrjährige Unkräuter erfordern mehrere Behandlungen im Abstand von zwei bis drei Wochen. Wie bei jeder Unkrautbekämpfungsmethode geben die Unkräuter schließlich auf und sterben ab, wenn Sie die Spitzen oft genug zurückschlagen.

Das Problem beim Flammenjäten in Gärten ist, dass es schwierig ist, das Unkraut der Flamme auszusetzen, ohne auch Ihre Pflanzen auszusetzen. Verwenden Sie in Gemüsegärten ein Flammenkraut, um Unkraut abzutöten, das nach der Aussaat, aber vor dem Auflaufen der Sämlinge entsteht. Sie können es auch verwenden, um Unkraut zwischen Reihen zu töten.

Interessante Tatsache

ADR-Rosen 2004
Der ADR-Arbeitskreis tagte im Herbst 2004 im Rosarium Sangerhausen und besprach die Ergebnisse aus dem Pflanzjahr 2001. Insgesamt 56 Sorten standen nach dreijähriger Prüfung zur Auswertung an.

Verwendung von Flammenkrautvernichtern

Ein Flammenjäger besteht aus einem Stab, der über einen Schlauch mit einem Propantank verbunden ist. Sie benötigen außerdem einen Transportwagen, um den Propantank zu tragen, und einen Feuersteinzünder, um die Flamme zu entzünden, wenn der Stab keinen elektronischen Anlasser hat. Lesen Sie die Bedienungsanleitung vollständig durch, bevor Sie einen Flammenjäger verwenden.

Unkräuter müssen nur 1/10 Sekunde der Flamme ausgesetzt werden. Führen Sie die Flamme daher langsam über das Unkraut. Wenn Sie Reihen in einem Gemüsegarten oder entlang einer Zaunlinie oder eines Entwässerungsgrabens jäten, gehen Sie langsam (etwa 1 oder 2 Meilen pro Stunde) (2 km pro Stunde) entlang des Bereichs, den Sie flammen möchten. Achten Sie darauf, die Flamme von dem Schlauch fernzuhalten, der den Propantank mit dem Stab verbindet.

Sobald Sie die Flamme über das Unkraut geführt haben, wechselt die Blattoberfläche von glänzend zu matt. Wenn Sie befürchten, dass das Unkraut nicht tot ist, lassen Sie es abkühlen und drücken Sie dann ein Blatt zwischen Daumen und Finger. Wenn Sie einen Daumenabdruck im Blatt sehen können, war das Flammen erfolgreich.

Interessante Tatsache

Damit der Rasen nicht verdurstet
Ein sattgrüner Rasen ist ein toller Anblick, ein bequemes Sitzpolster und ein her­vor­ra­gen­der Bolzplatz. Dafür braucht er ziemlich viel Wasser, um die Nährstoffe des Bodens lösen zu können. Darum ist es wichtig, ihn in heißen Zeiten zu bewässern, aber bitte richtig: Viel auf einmal, dafür nicht täglich.

Wann ist Flammenkraut geeignet?

Flammenjäten funktioniert am besten bei jährlichen Unkräutern mit einer Höhe von 1 bis 2 cm. Verwenden Sie Flammenkraut, um Unkraut zu töten, das um Gartenbarrieren und Zäune wächst. Sie zeichnen sich durch die Abtötung von Unkraut in Rissen auf dem Bürgersteig aus, und Sie können sie sogar verwenden, um hartnäckige Unkräuter auf Rasenflächen abzutöten, da reife Rasengrasblätter durch eine Scheide geschützt sind. Sobald Sie ein Flammenkraut haben, werden Sie sich fragen, wie Sie jemals ohne es ausgekommen sind.

Sie müssen einige Sicherheitsvorkehrungen treffen. Während der Trockenperioden nicht jäten und die Flamme von totem oder braunem Material fernhalten, das sich entzünden könnte. In einigen Gebieten sind Flammengräser verboten. Wenden Sie sich daher an Ihre örtliche Feuerwehr, bevor Sie in die Ausrüstung investieren.

Bild von greenphotoKK