Wann blüht eine Drachenfrucht – Gründe für keine Blüten auf Drachenfruchtkakteen

Drachenfruchtkaktus, auch Pitaya genannt, ist ein Weinkaktus mit langen, abgeflachten Blättern und leuchtend gefärbten Früchten, die sich nach den Pflanzenblüten entwickeln. Wenn der Drachenfruchtkaktus keine Blumen enthält oder Ihre Pitaya nicht blüht, kann dies daran liegen, dass Sie diese tropische Pflanze wie einen Wüstenkaktus behandeln.

Interessante Tatsache

Aktuelles zur Corona-Pandemie
Das Corona-Virus wirkt sich auch auf Rechtsfragen rund um das Kleingartenwesen aus. Informationen und Links dazu finden Sie hier.  

Gründe dafür, dass Drachenfrucht nicht blüht

Wenn sich auf Pitaya keine Blumen bilden, müssen die Pflege und die Umgebung der Pflanze möglicherweise etwas angepasst werden. Die folgenden Tipps zur Pflege von Pitaya können hilfreich sein:

Wenn Ihre Pitaya nicht blüht, versuchen Sie, die Pflanze in eine wärmere oder geschütztere Umgebung zu bringen. Wenn die Temperatur unter 65 ° C fällt, sind die Bedingungen möglicherweise zu kalt. Einige Experten ziehen es vor, Drachenfruchtkakteen in einem Gewächshaus zu züchten.

Ein Mangel an Sonnenlicht kann dafür verantwortlich sein, dass ein Drachenfruchtkaktus nicht blüht, da die Pflanze blüht, wenn die Tage lang sind. Stellen Sie sicher, dass die Pflanze in vollem Sonnenlicht steht. Wenn nötig, richten Sie jeden Abend für ein paar Stunden einen Scheinwerfer oder ein helles Außenlicht auf die Pflanze.

In seiner natürlichen Umgebung wachsen Drachenfruchtkakteen Dschungelbäume auf. Stellen Sie ein stabiles Gitter für Ihre Pitaya bereit und entfernen Sie die unteren Stängel unterhalb der Stelle, an der die Pflanze das Gitter erreicht. Auf diese Weise kann die Pflanze ihre Energie darauf konzentrieren, Blüten zu produzieren, anstatt unnötige Stängel zu züchten.

Schneiden Sie beschädigtes Wachstum regelmäßig ab. Andernfalls wird Ihre Anlage enorme Energie verbrauchen, um den Schaden zu reparieren.

Lassen Sie Ihre Pflanze vom späten Frühling bis zum Frühsommer etwas austrocknen. Während Pitaya viel Feuchtigkeit mag, kann eine Trockenperiode das Ausblühen auslösen. Lassen Sie den Boden jedoch niemals knochentrocken werden.

In seiner natürlichen Umgebung wächst Pitaya in alten Blättern und anderen organischen Stoffen. Füttere deine Pflanze mit einem organischen Dünger. Falls erforderlich, den Boden mit Kompost oder Mulch bearbeiten. Sie können auch mehrmals im Jahr trockene Blätter, Kompost oder organisches Material um die Basis der Pflanze stapeln.

Interessante Tatsache

Farbatlas Flechten und Moose
In der Einführung zu den Flechten geht es zunächst um das richtige Sammeln, Bestimmen und Untersuchen sowie um die wichtigsten Bestimmungsmerkmale.

Wann blüht eine Drachenfrucht?

Diese einzigartige Dschungelpflanze blüht normalerweise vom Frühsommer bis zum Mittherbst. Drachenfruchtkaktus ist eine nachtblühende Pflanze und die Blüten halten nur einen Abend.

Wenn Sie die spektakuläre Ausstellung sehen möchten, gehen Sie im Dunkeln der Nacht mit einer Taschenlampe hinaus oder besuchen Sie Ihren Garten sehr früh am Morgen. Wenn Sie schlafen, werden Sie es vermissen.

Wenn Blumen auf Pitaya nicht blühen, kann dies einfach daran liegen, dass die Pflanze noch unreif ist. Die meisten Drachenfruchtpflanzen blühen mindestens ein paar Jahre lang nicht.

Bild von witoon214
Interessante Tatsache

Gärtnern im Einklang mit der Natur
Naturnah sollte im Kleingarten gegärt­nert werden. Was genau aber verstehen wir unter naturnahem Gärtnern. Wer chemischen Pflanzen­schutz und Kunstdünger vermeiden will, muss Alternativen kennen. Wir starten eine kleine Serie rund um die Themen des naturnahen Gärtnerns.