Wanderjude Zimmerpflanze: Wie kümmere ich mich um meinen wandernden Juden

Vor Jahren, bevor das Züchten von Pflanzen mit Gewinn zu einem Geschäft wurde, wusste jede Hausfrau, wie man wandernde jüdische Zimmerpflanzen züchtet. Gärtner teilten Stecklinge ihrer wandernden Juden-Zimmerpflanze (Tradescantia pallid) mit Nachbarn und Freunden, und wie die Juden von vor langer Zeit reiste die wandernde Juden-Zimmerpflanze von Ort zu Ort.

Interessante Tatsache

Mitmach-Aktionen: Stunden der Winter- und Gartenvögel
73.000 Teilnehmer und rund 1,9 Milli­onen gezählte Vögel, das sind die beeindruckenden Ergebnisse der „Stunde der Wintervögel“. Welche Vögel es auf die vorderen Plätze geschafft haben und wann die „Stunde der Gartenvögel“ stattfindet, lesen Sie hier.

Grundlegende Pflanzenpflege für wandernde Juden

Für die Pflege wandernder Judenpflanzen ist helles, indirektes Licht erforderlich. Wenn das Licht zu schwach ist, verblassen die Blattmarkierungen. Halten Sie den Boden leicht feucht, aber gießen Sie nicht direkt in die Krone, da dies zu einer unschönen Fäulnis Ihrer wandernden Judenpflanze führen kann. Insbesondere im Winter ist darauf zu achten, dass die Pflanze nicht zu trocken wird. Nebel wandernde Judenpflanzen häufig. Füttern Sie Ihre Pflanze monatlich mit einem Flüssigdünger halber Stärke.

Ein wichtiger Teil des Anbaus wandernder Judenpflanzen ist das Zurückklemmen der langen, weinroten Ranken. Drücken Sie etwa ein Viertel der Pflanze zurück, um die Verzweigung zu fördern und die Fülle zu erhöhen.

Einer der Hauptgründe für die Frage: "Wie kümmere ich mich um meinen wandernden Juden?" ist die kurze Lebensdauer der Pflanze. Wandernde jüdische Zimmerpflanzen altern nicht gut. Egal wie gut Ihre Pflege für wandernde Judenpflanzen ist, sie verlieren ihre Blätter an der Basis, während die langen Beine weiter wachsen. Seien Sie nicht überrascht, wenn Ihre wandernden Judenpflanzen etwa einmal im Jahr erneuert werden müssen.

Interessante Tatsache

Neue Gemüsesorten
Ob Klimawandel oder Schädlinge –  Züchter arbeiten ständig daran, Pflanzen an diese Probleme anzupassen. Wir stellen Ihnen einige neue, robuste und resistente Gemüsesorten vor.

Wie man wandernde Judenpflanzen aus Stecklingen züchtet

Es gibt drei Möglichkeiten, eine wandernde Juden-Zimmerpflanze neu zu starten oder zu züchten.

Das erste ist für mich das effizienteste. Schneiden Sie ein Dutzend lange Beine ab und begraben Sie die Schnittenden in frischer Blumenerde. Halten Sie den Boden feucht und innerhalb weniger Wochen sehen Sie neues Wachstum. Stellen Sie immer sicher, dass Ihr Boden frisch ist, da das Salz, das sich in altem Boden angesammelt hat, für wandernde jüdische Zimmerpflanzen tödlich ist.

Obwohl diese Pflanzen feuchte Füße in ihren Töpfen hassen, lieben sie es, im Wasser zu wurzeln. Ein Dutzend Triebe in einem Glas Wasser in einem sonnigen Fenster bringen in kürzester Zeit Wurzeln.

Die letzte Möglichkeit, Ihre wandernde Judenpflanze wieder zu verwurzeln, besteht darin, Ihre Stecklinge direkt auf den feuchten Boden zu legen. Stellen Sie sicher, dass jedes Gelenk den Boden berührt. An jedem Gelenk bilden sich Wurzeln und aus jedem wächst eine neue wandernde Juden-Zimmerpflanze.

Bild von Olesia Opymakh
Interessante Tatsache

Küchenkräuter für Wildbienen
Kräuter sind das Paradebeispiel für „Mehrfachnutzen“: Sie duften, lassen sich vielseitig in der Küche verwenden und ziehen Wildbienen geradezu magisch an. Und das Beste: Es gibt kompakte, winterharte Arten, die problemlos viele Jahre lang auf dem Balkon gedeihen.