Wachstum von Säuleneichen – Tipps zur Pflege von Säuleneichen

Wenn Sie denken, Ihr Garten ist zu klein für Eichen, denken Sie noch einmal darüber nach. Säuleneichen (Quercus robur 'Fastigiata') bieten das prächtige grün gelappte Laub und die geriffelte Rinde, die andere Eichen haben, ohne all diesen Platz einzunehmen. Was sind Säuleneichen? Sie sind langsam wachsende, schlanke Eichen mit einem engen, aufrechten und schmalen Profil. Lesen Sie weiter, um weitere Informationen zu säulenförmiger Eiche zu erhalten.

Interessante Tatsache

Worauf Sie beim Rasenmäherkauf achten sollten
Ob Benzin-, Elektro- oder handbetriebener Spindelmäher, welcher Rasenmähertyp der richtige für Ihren Garten ist, hängt natürlich ganz entscheidend von der Größe der Rasenfläche ab. Daneben gibt es aber noch viele weitere Kriterien, auf die Sie vor dem Kauf eines Neugerätes achten sollten

Was sind Säuleneichen?

Diese ungewöhnlichen und attraktiven Bäume, auch aufrechte englische Eichen genannt, wurden erstmals wild in einem Wald in Deutschland gefunden. Diese Arten von Säuleneichen wurden durch Pfropfen vermehrt.

Das Wachstum der säulenförmigen Eichen ist mäßig langsam und die Bäume wachsen nicht heraus. Bei diesen Bäumen müssen Sie sich keine Sorgen um die sich ausbreitenden Seitenzweige machen, die Sie mit anderen Eichen verbinden. Säuleneichen können bis zu 60 m hoch werden, aber die Verbreitung bleibt etwa 18 m.

Die dunkelgrünen Blätter färben sich im Herbst braun oder gelb und bleiben monatelang am Baum, bevor sie im Winter fallen. Der Stamm der Säuleneiche ist mit dunkelbrauner Rinde bedeckt, tief geriffelt und sehr attraktiv. Der Baum hat den größten Teil des Winters kleine Eicheln an den Zweigen, die Eichhörnchen anziehen.

Interessante Tatsache

Mit Waschbetonplatten gestalten
Oftmals steht nach der Übernah­me eines Kleingartens eine Umgestaltung des Gartens an, bei der altes Material anfällt und entsorgt werden muss. Viele Dinge lassen sich aber hervorragend „zweckentfrem­den" und so im eigenen Garten re­cyceln.

Columnar Oak Informationen

Diese 'Fastigata'-Arten von Säuleneichen sind pflegeleichte Bäume mit hervorragenden Zierqualitäten. Da die Wachstumsrichtung der säulenförmigen Eiche nach oben und nicht nach außen zeigt, sind sie in Bereichen nützlich, in denen Sie keinen Platz für breite Bäume haben. Die Krone der Säuleneiche bleibt fest und es brechen keine Äste aus der Krone aus und wandern aus dem Stamm heraus.

Zu den idealen Wachstumsbedingungen für säulenförmige Eichen gehört ein sonniger Standort. Pflanzen Sie diese Eichen in direkter Sonne auf gut durchlässigen sauren oder leicht alkalischen Boden. Sie sind äußerst anpassungsfähig und sehr tolerant gegenüber städtischen Bedingungen. Sie vertragen auch Trockenheit und Aerosolsalz.

Interessante Tatsache

Mit Waschbetonplatten gestalten
Oftmals steht nach der Übernah­me eines Kleingartens eine Umgestaltung des Gartens an, bei der altes Material anfällt und entsorgt werden muss. Viele Dinge lassen sich aber hervorragend „zweckentfrem­den" und so im eigenen Garten re­cyceln.

Pflege für säulenförmige Eichen

Sie werden feststellen, dass die Pflege von Säuleneichen nicht schwierig ist. Die Bäume vertragen Trockenheit, eignen sich jedoch am besten für gelegentliche Bewässerung.

Dies sind gute Bäume für kühlere Klimazonen. Sie gedeihen in den Pflanzenhärtezonen 4 oder 5 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums.

Bild von Flynnbar