Wachsende Herbstblumen – Gestaltung eines Herbstblumengartens im Mittleren Westen

Nach einem langen, heißen Sommer können kühlere Herbsttemperaturen viel erwartete Erleichterung und eine spürbare Zeit der Veränderung im Garten bringen. Mit der Verkürzung der Tage erhalten Ziergräser und Blütenpflanzen eine neue Schönheit. Während mehrjährige Blütenpflanzen beginnen, sich auf die Winterruhe vorzubereiten, gibt es immer noch endlose Möglichkeiten für eine längere Blüte in der Herbstsaison.

Wenn Sie im Mittleren Westen Herbstblumen anbauen, ist möglicherweise etwas Planung erforderlich, aber Sie werden mit einer Fülle von Blüten der kühlen Jahreszeit belohnt.

Interessante Tatsache

Netze schützen Sonnenblumen bis zur Ernte
Sonnenblumen sind ein Schmuck für jeden Garten. Viele Gartenfreunde geben sich jede erdenkliche Mühe, möglichst hohe Pflanzen heranzuziehen.

Wachsende Herbstblumen

Das Wachsen von Herbstblumen erfordert einige Überlegungen. Zu den besten Kandidaten für im Herbst blühende Blumen zählen Ziersträucher und spät blühende Stauden. Da diese Pflanzen möglicherweise mehrere Vegetationsperioden benötigen, um sich zu etablieren, erfordert die Schaffung wunderschöner Herbst-Ziergärten Geduld. Sobald sie reifen dürfen, können Sträucher und Blumen, die im Herbst blühen, zu atemberaubenden Schwerpunkten der Spätsaison in der Landschaft werden.

Berücksichtigen Sie bei der Planung von Herbstblumen im Mittleren Westen Pflanzen, die stark dekoratives Laub aufweisen oder verschiedene Arten von dekorativen Samenkapseln oder Beeren produzieren.

Mehrjährige Wildblumen sind aufgrund ihrer Blütezeit in der Spätsaison und ihrer natürlichen Winterhärte auch eine beliebte Wahl für den Herbstblumengarten im Mittleren Westen. Diese mehrjährigen Blumen können sich auch als wirksam erweisen, um einheimische Wildtiere anzulocken, indem sie dringend benötigte Ressourcen wie Nahrung und Schutz bereitstellen.

Es gibt auch viele einjährige Blumen, die im Herbst blühen. Durch den Anbau einjähriger Blumen aus Samen können die Erzeuger schöne Räume schaffen und gleichzeitig das Budget einhalten. Jährliche Pflanzen sind nicht nur kostengünstig, sondern ermöglichen auch eine größere Vielfalt unter den Pflanzungen. Blumengärten im Herbst im Mittleren Westen mit Einjährigen müssen bis zum Hochsommer im Freien gepflanzt werden, um die Blüte zum richtigen Zeitpunkt zu gewährleisten. Wenn Sie das Boot bereits verpasst haben, gibt es immer die nächste Saison und es ist nie zu spät, um mit der Planung zu beginnen.

Wenn sich das Herbstlaub verfärbt, ändert sich auch die Farbpalette des Gartens. Aus diesem Grund fühlen sich viele Erzeuger von Natur aus von Gelb-, Orange- und Rottönen angezogen. Wachsende Herbstblumen, die natürlich in diesen Farben vorkommen, können dazu beitragen, üppige, farbenfrohe Herbstränder zu schaffen.

Pflanzen für den Midwest Fall Flower Garden

  • Amarant
  • Aster
  • Black Eyed Susan
  • Chrysantheme
  • Coreopsis
  • Kosmos
  • Dahlien
  • Dusty Miller
  • Goldenrod
  • Helenium
  • Hortensie
  • Zierkohl
  • Zierpaprika
  • Stiefmütterchen
  • Sedum
  • Sorghum
  • Sonnenblumen
  • Süßer Alyssum
  • Eisenkraut
  • Viburnum
Bild von Jikgoe
Interessante Tatsache

Denkende Berberitze
Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung konnten durch Unter­suchun­gen an der Gemeinen Berberitze zeigen, dass Pflanzen möglicherweise (wäre „allem Anschein nach“ nicht der bessere Ausdruck) in der Lage sind, komplexe Ent­schei­dungen zu treffen, um sich vor Feinden zu schützen.