Wachsende Galia-Melonen – Erfahren Sie mehr über die Pflege von Galia-Melonenpflanzen

Was ist eine Galia-Melone? Galia-Melonen haben einen tropischen, süßen Geschmack ähnlich der Kantalupe mit einem Hauch von Banane. Die attraktive Frucht ist orange-gelb und das feste, glatte Fruchtfleisch ist lindgrün. Galia-Melonenpflanzen wurden in den 1960er Jahren in Israel entwickelt. Seit dieser Zeit haben die winterharten Melonen in Ländern auf der ganzen Welt an Popularität gewonnen.

Der Anbau von Galia-Melonen ist auch in feuchten oder regnerischen Klimazonen nicht schwierig. Galia-Melonenpflanzen benötigen jedoch zwei bis drei Monate konstant warmes Wetter. Lassen Sie uns lernen, wie man Galia-Melonenpflanzen züchtet.

Interessante Tatsache

Akazien machen Ameisen abhängig
Eine – nicht ganz freiwillige – Symbiose gehen Ameisen ein, wenn sie auf der Suche nach dem Nektar der Akazien ein Enzym mit aufnehmen, das ihre Zuckerverdauung manipuliert und die Tiere von den Akazien abhängig macht.

Pflege von Galia Melonen

Pflanzen Sie Galia-Melonensamen direkt in den Garten, wenn die Bodentemperatur mindestens 60 ° C beträgt. Wenn Sie in einem Klima mit kurzen Sommern leben, beginnen Sie etwa einen Monat früher mit der Aussaat in Innenräumen. Pflanzen Sie die Samen in kleine Töpfe, die mit handelsüblicher Blumenerde gefüllt sind. Die Keimung erfordert Temperaturen von mindestens 16 ° C.

Melonen brauchen einen reichen, gut durchlässigen Boden. Graben Sie vor dem Pflanzen eine großzügige Menge Kompost oder gut verfaulten Mist in den Boden. Halten Sie den Boden gleichmäßig feucht, aber niemals feucht. Feuchtigkeit ist besonders wichtig, während die Reben wachsen und Früchte bilden. Wasser an der Basis der Pflanze und halten Sie die Stängel und Blätter so trocken wie möglich.

Füttern Sie Galia-Melonenpflanzen während der gesamten Saison regelmäßig mit einem ausgewogenen Allzweckdünger.

Sie können die Pflanze von Hand bestäuben, sobald sich Blüten bilden. Der einfachste Weg, dies zu erreichen, besteht darin, jede Blume leicht mit einem kleinen Pinsel zu bürsten und dann nach zwei oder drei Tagen männliche Blüten zu entfernen. (Weibliche Blüten haben einen kleinen, geschwollenen Bereich an der Basis der Blüte.)

Reduzieren Sie das Gießen etwa eine Woche vor der Ernte, damit der Zucker konzentrierter wird und die Früchte süßer werden. Wasser gerade genug, um ein Welken zu verhindern. Vermeiden Sie an dieser Stelle eine Überwässerung, da sich die Früchte sonst spalten können.

Eine Mulchschicht unter den Reben verhindert die Verdunstung von Feuchtigkeit und hemmt das Wachstum von Unkraut. Ziehen Sie Unkraut, sobald es erscheint, damit es den Melonenpflanzen keine Feuchtigkeit und Nährstoffe entzieht.

Unterstützen Sie Galia-Melonenpflanzen, wenn die Melonen etwa die Größe von Tennisbällen haben. Wenn Sie die Pflanze lieber ausbreiten lassen möchten, bedecken Sie den Boden mit Stroh, um Schäden an den Melonen zu vermeiden. Sie können die sich entwickelnden Melonen auch auf Kaffeedosen oder Blumentöpfe setzen, um sie über dem Boden zu halten.

Bild von paulbein
Interessante Tatsache

Garten-Apps
Links zu empfehlenswerten Apps in iTunes (iOs) und Play Store (Android) aus dem Artikel "Digital Gardening"