Vorteile des Luzerner Mulchs: Tipps zur Verwendung von Luzerner Mulch im Garten

Was ist Luzerner Mulch und was sind die Vorteile von Luzerner Mulch? Wenn Sie in Nordamerika leben und mit Luzerner Heu nicht vertraut sind, kennen Sie die Pflanze möglicherweise als Luzerne. Wenn Sie jedoch aus Neuseeland, Australien, Afrika, Deutschland, Frankreich oder dem Vereinigten Königreich stammen, kennen Sie diese Nutzpflanze wahrscheinlich als Luzerne. Lesen Sie weiter, um mehr über die Verwendung von Luzerner Heu als Mulch zu erfahren.

Interessante Tatsache

Spinnmilben an Zimmerpflanzen
Spinnmilben sind typische Winterschädlinge an Zim­mer­pflan­zen. Was Sie gegen die kleinen „Krabbler“ unternehmen können, erfahren Sie in unserem Pflanzenschutztipp.

Mulchen mit Luzerner Heu

Luzerner Heu (Medicago sativa), eine kleeähnliche Pflanze aus der Familie der Erbsen, wird in Ländern auf der ganzen Welt als Viehfutter angebaut. Weil das Heu so reich an vielen wesentlichen Elementen ist, macht Luzerner Heu großartigen Mulch.

Hier sind einige Vorteile von Luzerner Mulch, die Sie bei der Verwendung von Luzerner Mulch in Ihrem Garten erwarten können:

  • Enthält viel Protein
  • Bietet viele wichtige Mineralien, einschließlich Kalium, Kalzium, Eisen, Folsäure und andere
  • Erhöht den Stickstoff im Boden
  • Unterdrückt Unkraut
  • Zersetzt sich schnell und ist daher eine ausgezeichnete Wahl für arme Böden
  • Schont die Feuchtigkeit
  • Hält den Boden im Sommer kühl und im Winter warm
  • Reduziert den Düngemittelbedarf und damit die Kosten
  • Stimuliert ein gesundes Wurzelwachstum
  • Enthält natürliche Hormone, die Wurzelkrankheiten vorbeugen
  • Füttert Würmer, die den Boden gesund halten
Interessante Tatsache

Naturnahes Gärtnern: Düngen
Ein bisschen Dünger muss in der Regel sein, damit sich Pflanzen optimal ent­wickeln können und uns eine reiche Ernte bescheren. Kompost und Blau­korn, Kali und Kalk – alle Dünger haben ihre Vor- und Nachteile. Weniger ist aber meistens mehr, und zur richtigen Zeit das richtige Mittel ist die Kunst.

Mit Luzerner Mulch

Obwohl Luzerner Heu fantastischen Mulch macht, gilt er als Premium-Mulch und ist möglicherweise teurer als andere Mulchsorten. Sie können es jedoch zu einem guten Preis in einem Hofladen finden.

Wenn Sie Mulch für essbare Pflanzen verwenden, denken Sie daran, dass Luzerne Pestizide enthalten kann, wenn Sie kein Heu aus biologischem Anbau kaufen.

Der Luzerner Mulch zerfällt schnell und sollte daher regelmäßig nachgefüllt werden. Eine Schicht von 1 bis 3 Zoll wird empfohlen.

Obwohl Luzerner Heu normalerweise kernlos ist, kann es Samen enthalten, einschließlich lästiger Unkrautsamen, die in Ihrem Garten Fuß fassen können.

Lassen Sie nicht zu, dass sich Luzerner Mulch gegen die Basis von Pflanzen, einschließlich Bäumen und Sträuchern, stapelt. Der Mulch kann Feuchtigkeit speichern, die Fäulnis fördert, und Nagetiere in den Garten ziehen. Tragen Sie eine dünnere Schicht Mulch auf, wenn Schnecken ein Problem darstellen.

Tipp: Wenn möglich, Luzerner Mulch sofort nach einem Regen auftragen. Der Mulch fängt die Feuchtigkeit ein und hält sie viel länger im Boden.

Bild von nspimages
Interessante Tatsache

Zwiebelpflanzen
Noch glitzert es morgens im Garten von harschigem Schnee, und Tauwasser tropft überall, da hört man es auch schon brummen und summen. Die ersten Hummeln und Bienen suchen nach Nahrung. Da sie zu den wichtigsten bestäubenden Insekten im Garten gehören, lohnt es sich, sich bei der Gartenplanung ein paar Gedanken um ihr leibliches Wohl zu machen.