Von der Rebe reifende Gurke – lernen Sie die Reifung von Gurken kennen

Es gibt so viele Arten von Gurken, dass es bestimmt eine für Sie gibt, egal ob Sie sie frisch geschnitten und roh oder kleiner als Gurken essen möchten. Woher wissen Sie, wann Sie Ihre Gurken ernten müssen, weil es so viele Sorten, Größen und Formen gibt? Können Gurken vom Weinstock reifen? Lesen Sie weiter, um alles über die Reifung von Gurken zu erfahren.

Interessante Tatsache

Zulassung für Pflanzenschutzmittel widerrufen
Kürzlich hat das Bundesamt für Ver­brau­cher­schutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) die Zulassung des Pflanzenschutzmittels „Bayer Garten Kombi-Schädlingsfrei“ mit dem Wirkstoff Thiacloprid auf Antrag der Firma Bayer widerrufen.Zur Kurzmeldung

Wann Gurken ernten

Um den maximalen Geschmack Ihrer Cukes zu erzielen, sollten Sie sie ernten, wenn sie sich auf dem Höhepunkt der Reife befinden. Aber wann ist das? Da es so viele Gurkensorten gibt, lesen Sie am besten die Informationen auf der Samenpackung oder dem Pflanzenetikett der gepflanzten Sorte. Dies gibt Ihnen eine ziemlich gute Vorstellung von dem Datum, an dem sie fertig sein werden.

Das heißt, es gibt ein paar Faustregeln, wenn man die Reifung von Gurken misst. Größe, Farbe und Festigkeit sind die drei Kriterien, anhand derer Sie feststellen können, ob es Zeit ist, die Gurken zu ernten. Zuallererst sollten Gurken bei der Ernte grün sein. Wenn Gurken gelb sind oder anfangen zu vergilben, sind sie überreif.

Wenn Sie eine Gurke vorsichtig zusammendrücken, sollte sie fest sein. Weiche Gurken sind überreif. Die Größe variiert natürlich stark je nach Sorte, aber auch je nachdem, wie Sie Ihre Gurken mögen. Gurken werden für einige Zeit kontinuierlich Früchte tragen und reifen. Die Frucht kann bei 2 Zoll Länge oder 10-16 Zoll Länge fertig sein. Die meisten Gurken sind zwischen 5 und 8 Zoll perfekt reif. Behalten Sie jedoch die Früchte im Auge. Die grünen Gurken neigen dazu, sich in den Stiel und das Laub der Pflanze einzufügen und können wie Zucchini große Längen erreichen und trocken, holzig und bitter werden.

Was ist mit Gurken, die vom Weinstock reifen? Können Gurken vom Weinstock reifen? Wenn ja, ist die Frage, wie Gurken von der Rebe reifen können.

Interessante Tatsache

Aus der Praxis: Pflanzenschutzmittel richtig anwenden
Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln im eigenen Garten sollte immer die letzte Lösung sein. Ist ihr Einsatz trotzdem einmal unverzichtbar, sollten Sie einige grund­sätz­li­che Regeln be­ach­ten, um Mensch und Natur mög­lichst wenig zu belasten.

Wie man Gurken von der Rebe reift

Aus dem einen oder anderen Grund können Sie eine Gurke ausspähen, die vom Weinstock gefallen ist. Oder Sie haben einen Fruchtausbruch oder mehrere Pflanzen, die so viel Obst setzen, dass Sie sich fragen, ob eine Gurke, die von der Rebe reift, ein besserer Plan ist.

Nein. Im Gegensatz zu Tomaten, Steinobst und Avocados reifen Gurken nicht vom Weinstock. Kantalupen, Wassermelonen und Gurken sind Beispiele für Früchte, die beim Entfernen von der Rebe nicht weiter reifen. Sie wissen das, wenn Sie jemals eine Melone gekauft haben, die nicht reif zu sein scheint, aber ein guter Preis war. Sie haben sich also entschlossen, zu prüfen, ob sie auf der Küchentheke weiter reifen würde. Entschuldige Nein.

Halten Sie sich am besten an die Ernteanleitung auf der Samenpackung oder dem Pflanzenetikett in Kombination mit den drei Schlüsseln für eine reife Gurke oben. Pflücken Sie zuerst die größten Früchte, indem Sie sie von der Rebe abschneiden und kontinuierlich Früchte ernten, um die laufende Produktion zu fördern.

Interessante Tatsache

Warum Brennnesseln so wertvoll sind
Als Mulchdecke zum Beispiel unter Tomaten­pflanzen leisten Brenn­nessel gleich mehrere gute Dienste. Sie liefern reichlich Stickstoff, halten den Boden schön feucht und locker und schrecken Schnecken ab. Weitere praktische Tipps für den Gemüsegarten finden Sie hier