Verwendung für Königskerzenkräuter: Verwendung von Königskerzenpflanzen im Garten

Königskerzen-Kräuterpflanzen, die eine Höhe von 6 m erreichen können, werden von einigen Menschen als schädliche Unkräuter angesehen, während andere sie als wertvolle Kräuter betrachten. Lesen Sie weiter, um mehr über die Verwendung von Königskerzenkräutern im Garten zu erfahren.

Interessante Tatsache

Resistenz bei Pflanzen
Immer mehr Gartenfreunde wählen möglichst „resistente“ Sorten und wundern sich, wenn die Pflanze dann vielleicht doch befallen wird. Woran das liegt, erklären wir hier.Zum Praxistipp

Königskerze als Kräuterbehandlung

Königskerze (Verbascum thapsus) ist eine krautige Pflanze, die im Sommer große, wollige, graugrüne Blätter und leuchtend gelbe Blüten hervorbringt, gefolgt von eiförmigen, hellbraunen Früchten im Herbst. Obwohl Königskerze in Asien und Europa beheimatet ist, hat sich die Pflanze seit ihrer Einführung im 1700. Jahrhundert in den Vereinigten Staaten eingebürgert. Sie können diese häufig vorkommende Pflanze als Big Taper, Samtdock, Flanellblatt, Lungenkraut oder Samtpflanze kennen.

Die Pflanze wurde im Laufe der Geschichte wegen ihrer pflanzlichen Eigenschaften verwendet. Medizinische Anwendungen für Königskerze können umfassen:

  • Ohrenschmerzen, Mittelohrentzündungen
  • Husten, Bronchitis, Asthma und andere Atemprobleme
  • Halsschmerzen, Nasennebenhöhlenentzündung
  • Migräne
  • Menstruationsbeschwerden
  • Arthritis und Rheuma
  • Harnwegsinfektion, Harninkontinenz, Bettnässen
  • Hautkrankheiten, Blutergüsse, Erfrierungen
  • Zahnschmerzen
Interessante Tatsache

Glyphosat – „wahrscheinlich nicht“ krebserregend
Die Europäische Behörde für Le­bens­mit­tel­si­cher­heit (EFSA) hat aktuell eine Neu­be­wer­tung des Wirkstoffes „Glyphosat“ vor­ge­nom­men und ihn als „wahrscheinlich nicht“ krebs­er­re­gend eingestuft.

Wie man Königskerze aus dem Garten benutzt

Um Königskerzen-Tee zuzubereiten, gießen Sie eine Tasse kochendes Wasser über eine kleine Menge getrockneter Königskerzenblüten oder -blätter. Lassen Sie den Tee fünf bis 10 Minuten ziehen. Süße den Tee mit Honig, wenn du den bitteren Geschmack nicht magst.

Machen Sie einen Umschlag, indem Sie getrocknete Blüten und / oder Blätter zu einem feinen Pulver zermahlen. Mischen Sie das Pulver mit Wasser, um eine dicke Paste zu machen. Verteilen Sie den Umschlag gleichmäßig auf der betroffenen Stelle und bedecken Sie ihn dann mit Gaze oder Musselin. Decken Sie den Umschlag mit Plastikfolie ab, um Unordnung zu vermeiden. (Indianer erhitzten einfach Königskerzenblätter und trugen sie direkt auf die Haut auf.)

Erstellen Sie eine einfache Infusion, indem Sie ein Glas mit getrockneten Königskerzenblättern füllen. Decken Sie die Blätter mit Öl (wie Oliven- oder Sonnenblumenöl) ab und stellen Sie das Glas drei bis sechs Wochen lang an einen kühlen Ort. Das Öl durch ein mit Stoff ausgekleidetes Sieb passieren und bei Raumtemperatur lagern. Hinweis: Es gibt mehrere effektive Möglichkeiten, eine Kräuterinfusion zu machen. Eine Online-Suche oder ein gutes Kräuterhandbuch bieten umfassendere Informationen zu Kräuterinfusionen.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Artikels dient ausschließlich Bildungs- und Gartenzwecken. Bevor Sie ein Kraut oder eine Pflanze für medizinische Zwecke oder auf andere Weise verwenden oder einnehmen, wenden Sie sich bitte an einen Arzt oder einen Kräuterkundler.

Bild von 13-Lächeln
Interessante Tatsache

Wildbienen des Jahres
Mit der „Wildbiene des Jahres“ macht der Arbeitskreis Wildbienen-Kataster auf das Schicksal einer Art aufmerksam, deren Lebensweise besonders spannend und die auch für Laien gut zu erkennen ist.