Verwendung für Caihua in Gärten – wie man Caihua-Füllgurkenpflanzen züchtet

Kluge Gärtner sind immer auf der Suche nach neuen und interessanten Produkten, die sie in ihrer Landschaft anbauen können. Im Fall von Caihua ähneln die Früchte Gurken, sind jedoch störungsfreier. Die Caihua-Füllgurke ist ein ausgezeichneter Ersatz für eine normale Gurke mit dem zusätzlichen Vorteil eines beutelartigen Körpers, der das Füllen und Füllen ermöglicht. Lesen Sie weiter, um wichtige Informationen über Caihua-Pflanzen zum Anbau und Verzehr dieser interessanten südafrikanischen Pflanze zu erhalten.

Interessante Tatsache

Von Blumenwiesen, Trockenmauern und Nisthilfen
Auf ökologische Projekte in Kleingartenanlagen aufmerksam machen In den vergangenen Jahren ist das ökologische Bewusstsein von Gartenpächtern und den Verantwortlichen in den Vereinen und Verbänden erheblich gestiegen.

Caihua Pflanzeninfo

Kürbisse der Spätsaison sind in der Regel mit Mehltau überzogen, belagert von Insekten und im Allgemeinen bis zum Ende der Saison ein Gartenalptraum. Dies ist, wenn Sie damit beschäftigt sind, Ihre größten Ernten zu ernten, zu konservieren und zu essen. Wenn Sie wissen, wie man Caihua anbaut, wird ein Großteil des mit Gurkenkulturen verbundenen Dramas beseitigt. Diese zuverlässigen Früchte sind im Allgemeinen störungsfrei und zäh.

Die Caihua-Füllgurke (Cyclanthera pedata) ist auch bekannt als Achocha, Frauenschuh, Wildgurke, Pantoffelkürbis, Caigua und viele andere bunte Namen. Es stammt aus Südamerika und war ein dokumentierter wichtiger Bestandteil der Inka-Küche und des Lebens. Pflanzen sind in weiten Teilen Nordamerikas einjährig, aber in tropischen, mediterranen und gemäßigten Klimazonen immergrüne Pflanzen. Die Pflanzen werden üblicherweise als Lebensmittel in der Karibik sowie in Süd- und Mittelamerika angebaut.

Caihua ist eine Kletterpflanze, bis zu 40 Fuß lang, mit essbaren Schoten von 4 bis 6 Zoll Länge und bis zu 3 Zoll Breite. Früchte können flexible Stacheln haben, die nicht gefährlich und essbar sind. Die Schoten sind hohl mit schwarzen Samen und beträchtlichem Mark. Eine der beliebtesten Anwendungen für Caihua ist das gefüllte Gefäß für Käse, Gemüse oder sogar Fleisch.

Interessante Tatsache

Schritt für Schritt zum Wunschrasen
Ein Garten ohne Rasen? Das ist für viele Menschen un­denk­bar. Egal ob es ein besonders ästhetischer Rasen oder weiches Grün zum Spielen und Toben sein soll, im neuen aid-Heft „Rasen anlegen und pflegen“ findet jeder Hobby­gärt­ner Hilfe auf dem Weg zum Wunschrasen.

Wie man Caihua anbaut

Der Anbau von Füllgurken erfordert eine gut durchlässige, lockere Erde bei vollem Sonnenlicht. In den meisten Regionen Nordamerikas ist es am besten, sie 6 Wochen vor dem Umzug ins Haus zu beginnen. Kulturelle Pflege ist normalen Gurken und Tomaten sehr ähnlich. Gleichmäßig feucht halten und kurz vor der Blüte der Pflanze einen guten Tomatendünger auftragen.

Mehltau und andere häufige Gurkenprobleme sind nicht so häufig, obwohl viele der gleichen Insektenschädlinge Caihua plagen. Verwenden Sie ein ungiftiges Pestizid oder wählen Sie einfach Methoden aus, um Insektenfeinde zu bekämpfen.

Weinreben werden von etwas Training profitieren, wenn sie wachsen. Dies hilft auch Obst, die beste Belichtung für die Reifung zu erhalten. Ernten Sie Früchte, wenn sie reifen. Die Schoten sind im reifen Zustand gelblichgrün, aber auch unreife Früchte sind essbar, nur nicht so süß und saftig und etwas adstringierender.

Interessante Tatsache

Februar
Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den Februar: • Obstgehölze organisch düngen • Blutläuse entfernen • Pflanzenschutzmittel kontrollieren

Verwendet für Caihua

Caihua ist eine Zierpflanze mit attraktiven Palmblättern, aber einer der Hauptgründe für den Anbau von Füllgurken ist das Essen. In seiner Heimatregion werden die Früchte oft mit Fleisch, Fisch oder Käse gefüllt und dann wie ein gefüllter Pfeffer gebacken. Die Schoten werden auch oft eingelegt und ergeben ausgezeichnete Salsa oder Konfitüren.

Die traditionellen medizinischen Zwecke überwiegen die kulinarischen Aspekte fast zweifach:

  • Aus den Samen kann ein Tee hergestellt werden, um Bluthochdruck zu bekämpfen, den Cholesterinspiegel zu kontrollieren und Fettleibigkeit zu minimieren.
  • Das Entsaften der Pflanzen ergibt ein beliebtes Arzneimittel, das Diabetes, Kreislaufprobleme, Bluthochdruck, Mandelentzündung, Arteriosklerose bekämpfen und als Diuretikum verwendet werden kann.
  • Die Samen und Früchte scheinen auch gastrointestinale Vorteile zu haben und bilden, wenn sie in Öl gekocht werden, ein topisches Analgetikum und entzündungshemmend.
  • Die Wurzeln werden in ihrer Heimatregion zur Zahnreinigung verwendet.

Diese nützliche Pflanze ist langlebig, immun gegen die meisten Gurkenprobleme und bietet vielseitige Koch- und medizinische Vorteile.

Bild von MirceaDobre