Verwenden von Ziegen zum Reinigen von Bürsten: Tipps zum Aufziehen von Ziegen für die Unkrautbekämpfung

Bedenken hinsichtlich Emissionen, Pestiziden, Herbiziden und anderen chemischen Auswirkungen auf unseren Planeten haben viele von uns dazu veranlasst, bei der Pflege unserer Landschaften über umweltfreundlichere Optionen nachzudenken. Eine nette und sichere Alternative zu vielen unserer kraftstoffhaltigen und chemischen Behandlungen ist die Verwendung von Ziegen zur Unkrautbekämpfung. Ziegen eignen sich nicht nur gut zur Unkrautbekämpfung, sondern sorgen auch dafür, dass der Rasen nicht zu kurz kommt. Die Aufzucht von Ziegen für die Unkrautbekämpfung ist möglicherweise genau die Lösung, nach der Sie suchen, und die Ergebnisse sind möglicherweise mehr als nur eine sichere Gartenpflege. Möglicherweise haben Sie und Ihre Familie neue Freunde.

Interessante Tatsache

Zwiebelblumen für den Balkon
Zwiebelblumen müssen nicht immer im Gartenboden wach­sen, sie eignen sich auch wunderbar zum Bepflanzen von Bal­kon­käs­ten. Damit Sie sich im Frühjahr an den Blüten erfreuen können, müssen Sie al­ler­dings ein paar Besonderheiten beachten.

Sind Ziegen gut zur Unkrautbekämpfung?

Ziegen werden seit Jahrhunderten in verschiedenen Kulturen als Fleisch, für ihre Milch und als vierbeinige Bürstenreinigungsmaschinen verwendet. Ziegen fressen fast jede Vegetation und können sogar Pflanzen mit Aufklebern und Dornen verdauen. Ziegen fressen sogar Giftefeu und viele andere Schädlingspflanzen.

Ziegen im Garten sind eine Win-Win-Lösung, solange Sie keine Preisrosen oder andere Vegetation in der Nähe haben, die diese Tiere möglicherweise schmackhaft finden. Es gibt ein paar Dinge, die Sie über die Aufzucht von Ziegen für die Unkrautbekämpfung wissen müssen, wie z. B. Haltung, Ergänzungsfütterung und die Anzahl, die Sie für das beste Ergebnis benötigen.

Ziegen brauchen genau wie Menschen Abwechslung in ihrer Ernährung. Dies wäre alles vegetativ, da die Tiere Pflanzenfresser sind und kein Fleisch konsumieren. Sind Ziegen gut zur Unkrautbekämpfung? Vorausgesetzt, Sie haben einen Bereich mit nur Pflanzen, die Sie gerne konsumieren, sind diese Tiere Meister darin, Brombeeren, Unkraut und andere unerwünschte Pflanzen zu essen. Tatsächlich vermieten viele Gemeinden Ziegen, um entlang von Straßenrändern, unbebauten Grundstücken und sogar offenen Spielfeldern und Parks Bürsten zu entfernen.

Ziegen fressen sogar invasive und schädliche Pflanzenschädlinge wie:

  • Kudzu
  • Oriental Bittersüß
  • Ailanthus
  • Meile pro Minute
  • Sumach
  • Geflügelte Ulme
  • Ironweed

Sie haben kein Problem damit, an Brennnessel und anderen Pflanzen zu knabbern, die ein kleineres Tier abschrecken würden. Eine Pflanze, auf die man achten sollte, ist die Eibe. Das ist giftig sogar für Ziegen und über sollte nicht in der Weidefläche sein.

Interessante Tatsache

Wildbiene des Jahres 2019: Die Senf-Blauschillersandbiene
Die Senf-Blauschillersandbiene (Andrena agilissima) ist mit dem typischen Blauschimmer auf Flügeln und Hinterleib zuverlässig zu erkennen. Wie alle Sandbienen baut Andrena agilissima ihr Nest im Erdboden.

Verwendung von Ziegen zur Unkrautbekämpfung

Die Anzahl der Ziegen, die Sie für Ihre Landschaftskontrolle benötigen, hängt von der Größe des Grundstücks ab. Beachten Sie jedoch, dass Ziegen soziale Wesen sind. Das heißt, Sie sollten nicht nur eine Ziege haben, da er oder sie einsam wird. Eine Herde von 30 Ziegen kann in drei oder vier Tagen einen halben Morgen Bürste und Unkraut entfernen, aber in der häuslichen Situation benötigen Sie deutlich weniger. Dies liegt daran, dass sie eine abwechslungsreiche Ernährung haben und konsequent und täglich an den Problempflanzen knabbern.

Im Laufe der Zeit wird das Gebiet möglicherweise so gut bewirtschaftet sein, dass Sie den Tieren mehr Ergänzungsfutter geben müssen. Dies wird ohnehin empfohlen, da Ziegen Luzerneheu oder andere nährstoffreiche Lebensmittel benötigen, um ihr Futter zu ergänzen.

Ziegen fressen Gras, bevorzugen aber andere Pflanzenarten, so dass sie nicht die zuverlässigsten Rasenmäher sind, aber sie knabbern daran, um das Tempo zu ändern. Möglicherweise möchten Sie Ihren Rasenmäher immer noch behalten, aber die Häufigkeit, mit der Sie ihn verwenden, kann durch Ziegen in der Landschaft verringert werden.

Interessante Tatsache

Gurken im Garten anbauen
Leider ignorieren Gurkenpflanzen oft die wohlgemeinten Bemühungen des Gärtners. Sie reagieren auf Kulturfehler schnell und deutlich. Wir zeigen, was Sie beim Anbau von Gurken beachten sollten.

Tipps für Ziegen im Garten

Die Tiere müssen sorgfältig eingezäunt werden. Diese Grazer sind geschickt im Springen, Springen und Klettern. Ein kräftiger, hoher Zaun ist notwendig, um die Tiere in Schach zu halten und zu verhindern, dass Raubtiere wie Kojoten sie wegreißen.

Ziegen benötigen außerdem einen gut belüfteten Schutz, um sie vor Wind, Regen und extremer Kälte zu schützen. Ziegen benötigen zusätzliches Getreide sowie einen Salzblock mit Spurenelementen. Die Tiere brauchen auch eine gute Quelle für sauberes Trinkwasser.

Ziegen können ausgezeichnete Haustiere sein und sind eine lustige Ergänzung für die Familie. Diese Tiere haben unterschiedliche Persönlichkeiten und sind angenehm zu beobachten. Weitere Vorteile der Verwendung von Ziegen zum Reinigen von Bürsten sind ihre leichten, beweglichen Bewegungen, die Land weniger beschädigen als schweres Gerät, und ihre Düngungseigenschaften. Was hereinkommt, muss herauskommen und Ziegenmist ist eine hervorragende Ergänzung des Bodens mit seinen reichen Stickstoffkomponenten.

Wie bei jedem Haustier sollten Sie Ihre Möglichkeiten und Ihre Fähigkeit, Ihre Ziegen unterzubringen und zu pflegen, abwägen. Dies mag die Antwort auf Ihr Problem mit Bürsten und Unkraut sein, aber für sorgfältig angelegte Höfe könnten diese unersättlichen Esser auch eher schädlich als hilfreich sein.

Bild von edmdusty