Vermehrung von Alpenveilchen – wie man Alpenveilchen vermehrt

Cyclamen (Cyclamen spp.) Wächst aus einer Knolle und bietet leuchtende Blüten mit umgekehrten Blütenblättern, die an schwebende Schmetterlinge denken lassen. Diese schönen Pflanzen können durch Samen und auch durch Teilung ihrer Knollen vermehrt werden. Beide Vermehrungsmethoden können sich jedoch bei bestimmten Alpenveilchenarten als schwierig erweisen. Lesen Sie weiter, um weitere Informationen über die beiden Hauptmethoden zur Vermehrung von Cyclamen-Pflanzen zu erhalten: die Vermehrung von Cyclamen-Samen und die Teilung von Cyclamen-Pflanzen.

Interessante Tatsache

„Gartenfreund“-Expertenforum 2016 – Sortenvielfalt im Sonnenschein
Blütenpracht, Gemüsevielfalt und duftende Kräuter – beim 10. „Garten­freund“-Ex­per­ten­forum am Stadtrand von Münster konnten die Teilnehmer nach Herzenslust diskutieren, pro­bie­ren, riechen und schmecken. In fünf Fachvorträgen erfuhren sie Neues und Spannendes über Ernte und Verwertung. Und auch der Genuss kam dabei nicht zu kurz.

Wie man Alpenveilchen vermehrt

Wenn Sie lernen möchten, wie man Alpenveilchen vermehrt, denken Sie daran, dass es mindestens 20 verschiedene Arten dieser Pflanze gibt. Alle sind im Mittelmeerraum beheimatet und benötigen milde Temperaturen, um zu gedeihen. Vermehrungsmethoden, die für eine Art gut funktionieren, können für eine andere problematisch sein.

Zwei der häufigsten Arten sind winterharte Alpenveilchen und floristische Alpenveilchen. Ersteres wird leicht durch Vermehrung von Cyclamen-Samen oder durch Teilen von Cyclamen-Knollen vermehrt. Florist Cyclamen ist schwieriger und erfordert mehr Know-how und Geduld.

Interessante Tatsache

Haltung bewahren ...
... bei der Garten­arbeit! Gärtnern ist gesund – in vielen Studien wurden positive Auswirkungen auf Herz, Kreislauf und Immunsystem nachgewiesen. Wie auch der Rücken und die Gelenke fit bleiben:

Vermehrung von Alpenveilchensamen

Wenn Sie wissen möchten, wie man Cyclamen vermehrt, finden Sie hier Informationen zur Vermehrung von Cyclamen-Samen. Bei der Vermehrung von Alpenveilchenpflanzen durch Samen werden die Samen eingeweicht und zum richtigen Zeitpunkt in den Boden gelegt.

Im Allgemeinen sollten Sie Cyclamen-Samen bis zu 24 Stunden in Wasser einweichen, bevor Sie sie in den Boden legen. Wenn Sie die Alpenveilchensamen direkt im Freien pflanzen möchten, tun Sie dies im Frühjahr. Warten Sie, bis sich der Boden auf 45-55 ° C erwärmt hat. Sie werden im folgenden Frühjahr blühen.

Wenn Sie Alpenveilchenpflanzen durch Samen vermehren, können Sie sie alternativ im Winter in Töpfen im Inneren beginnen. Dies kann im ersten Jahr zu Blüten führen.

Die Vermehrung von Cyclamen-Samen kann für Floristen-Cyclamen langsam sein, dies ist jedoch die einzige Methode, die von professionellen Züchtern angewendet wird. Probieren Sie es aus, aber haben Sie viel Geduld. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie vor 15 Monaten reife, voll blühende Pflanzen bekommen.

Interessante Tatsache

Netze schützen Sonnenblumen bis zur Ernte
Sonnenblumen sind ein Schmuck für jeden Garten. Viele Gartenfreunde geben sich jede erdenkliche Mühe, möglichst hohe Pflanzen heranzuziehen.

Vermehrung über Cyclamen Plant Division

Versuchen Sie nicht, Schnittgut von den Stielen oder Blättern von Alpenveilchen zu wurzeln. Wenn Sie Alpenveilchenpflanzen vermehren, möchten Sie die geschwollene unterirdische Wurzel verwenden, die als Knolle bezeichnet wird.

Cyclamens vermehren sich über diese Knolle. Sie können die Pflanze vermehren, indem Sie die Knolle im Herbst aus dem Boden heben und teilen. Pflanzen Sie die Stücke unter etwa 2 cm Erde um, damit sie vor dem Winter wurzeln können. Das Hinzufügen einer Mulchschicht schützt die Knollenabteilungen vor kaltem Wetter.

Bild von Erutuon