Verjüngung eines Zypressenbaums – Tipps zum Beschneiden von Zypressen

Die Verjüngung eines Zypressenbaums bedeutet zwangsläufig das Trimmen, aber Sie müssen vorsichtig sein, wie Sie mit diesen Haarschneidemaschinen umgehen. Das zu drastische Fällen von Zypressen führt zu Totholz und unattraktiven Bäumen. Lesen Sie weiter, um weitere Informationen zum Beschneiden von Zypressen zu erhalten.

Interessante Tatsache

Winterschutz für Kulturrosen
Damit frisch gepflanzte, aber auch längst eingewurzelte Rosen gut über den Winter kommen, brauchen sie einen Winterschutz. Doch was steckt dahinter, warum ist das so?

Können Sie eine Zypresse beschneiden?

Zypressen sind schmalblättrige Immergrüne. Wie andere schmalblättrige Immergrüne entwickeln Zypressen auf dem älteren Holz keine neuen Knospen. Das bedeutet, dass das Zurückschneiden neuer Triebe zum Ast zu bloßen Stellen am Baum führen kann. Auf der anderen Seite ist das Trimmen von Zypressenbäumen durchaus machbar, wenn Sie wissen, was Sie tun.

Zypressen sind eine von mehreren Arten, die als immergrüne Nadelschuppen klassifiziert sind. Im Gegensatz zu Kiefern mit Zystenblättern wirken Zypressenblätter eher wie Schuppen. In dieser Kategorie sind sowohl Zypressen als auch Falschzypressen enthalten. Um einen verwachsenen oder unförmigen Zypressenbaum zu verjüngen, muss er beschnitten werden. Obwohl übermäßiges Beschneiden eine Zypresse zerstört, führt das Zurückschneiden von Zypressenbäumen zur richtigen Zeit und auf die richtige Weise zu einem besseren, stärkeren Baum.

Interessante Tatsache

Kräuter: schöne Stauden und viel mehr
Sie duften aromatisch, wachsen üppig ohne viel Zutun, gelingen fast immer, sehen toll aus und sind zudem noch gesund: Kräuter. Wermutstropfen zu dieser Lobeshymne: Die meisten brauchen einen vollsonnigen Standort, und viele neigen zum Wuchern

Einen Zypressenbaum verjüngen

Wenn Sie daran denken, einen Zypressenbaum zu verjüngen, ist es wichtig, zur richtigen Jahreszeit zu beschneiden. Tote, gebrochene und kranke Äste sollten so schnell wie möglich entfernt werden, nachdem Sie den Schaden bemerkt haben. Das Beschneiden, um den Baum zu formen oder seine Größe zu verringern, muss jedoch auf die entsprechende Jahreszeit warten.

Wenn Sie einen überwucherten Zypressenbaum verjüngen, beginnen Sie mit dem Trimmen der Zypressen, kurz bevor im Frühling neues Wachstum einsetzt. Sie können die Gartenschere bei Bedarf im späten Frühjahr oder Frühsommer wieder aufnehmen, um das Wachstum zu kontrollieren oder eine attraktive Baumform beizubehalten.

Interessante Tatsache

So mulchen Sie richtig!
Richtig angewendet hält eine Mulchschicht den Boden feucht, schützt ihn vor Erosion und unterdrückt unerwünschte Wildkräuter. Wir verraten Ihnen, worauf Sie beim Mul­chen achten sollten und welche Materialien sich wo eignen.

Tipps zum Zurückschneiden von Zypressen

Die Regel beim Beschneiden von Zypressen ist, langsam und sanft zu arbeiten. Gehen Sie Zweig für Zweig vor, um festzustellen, welche Schnitte erforderlich sind.

Schneiden Sie jeden überlangen Ast zu einer Astgabel zurück, aus der ein grüner Spross wächst. Dies ist die wichtigste Regel für das Fällen von Zypressen: Schneiden Sie niemals alle grünen Triebe von einem Ast ab, da der Ast nicht mehr wachsen kann. Gehen Sie von der Unterseite der Zweige aus und neigen Sie die Schnitte nach oben.

Wenn Sie Zypressen beschneiden, streben Sie ein natürliches Aussehen an, indem Sie einige Zweige tiefer in das Laub schneiden als andere. Der Baum sollte nicht „beschnitten“ aussehen, wenn Sie fertig sind.

Bild von Abschied