Überwinterung von Erdbeeren: wie man über Winter Erdbeergläser

Ob in Töpfen oder im Freien angebaut, eine geeignete Winterpflege für Erdbeeren ist unerlässlich. Erdbeerpflanzen müssen sowohl vor Kälte als auch vor Wind geschützt werden, damit sie sich jedes Jahr vermehren können. Daher müssen Sie wissen, wie Sie Ihr Außenbett oder Ihren Erdbeerpflanzentopf im Winter pflegen.

Interessante Tatsache

Damit der Rasen nicht verdurstet
Ein sattgrüner Rasen ist ein toller Anblick, ein bequemes Sitzpolster und ein her­vor­ra­gen­der Bolzplatz. Dafür braucht er ziemlich viel Wasser, um die Nährstoffe des Bodens lösen zu können. Darum ist es wichtig, ihn in heißen Zeiten zu bewässern, aber bitte richtig: Viel auf einmal, dafür nicht täglich.

Wie über Winter Erdbeergläser

Eine der häufigsten Fragen im Zusammenhang mit Erdbeerpflanzen lautet: „Können Sie Erdbeeren über den Winter in einem Erdbeerglas aufbewahren?“ Die Antwort lautet "Nein", es sei denn, Sie möchten sie in Innenräumen aufbewahren, fern von Gefriertemperaturen. Zum Beispiel können Sie Töpfe in eine ungeheizte Garage stellen, um eingetopfte Erdbeerpflanzen bis zur Rückkehr des Frühlings zu winterfest zu machen. Meistens werden sie jedoch stattdessen in den Boden gelegt.

Während diese Pflanzen normalerweise ziemlich winterhart sind, insbesondere solche, die in den Boden gepflanzt wurden, wird nicht empfohlen, sie über den Winter in Erdbeertöpfen (oder Gläsern) im Freien zu halten. Die meisten Erdbeergläser bestehen aus Ton oder Terrakotta. Diese sind nicht für das Winterwetter geeignet, da sie leicht Feuchtigkeit aufnehmen, was zum Einfrieren führt und sie anfälliger für Risse und Brüche macht. Dies ist schädlich für die Pflanzen.

Plastiktöpfe hingegen halten den Elementen besser stand, insbesondere wenn sie im Boden versunken sind. Aus diesem Grund werden Erdbeerpflanzen normalerweise nach dem ersten anfänglichen Frost aus ihren Tonbehältern entfernt und in Plastikpflanzen umgetopft, die mindestens 15 cm tief sind. Diese werden dann etwa 5 cm in den Boden gelegt, wobei der Rand nicht bündig, sondern aus dem Boden herausragt. Decken Sie die Pflanzen mit etwa 14 bis 3 cm Strohmulch ab. Entfernen Sie den Mulch, sobald die Pflanzen im Frühjahr Anzeichen von Wachstum zeigen.

Interessante Tatsache

Wie Sie Vögeln helfen können, den Winter zu überstehen
Es ist höchste Zeit, mit der Fütterung der Vögel in unseren Gärten zu beginnen. Was Sie dabei alles beachten sollten, lesen Sie hier.

Überwinterung von Erdbeeren in Außenbetten

Mulch ist alles, was Sie brauchen, um Erdbeeren in Betten zu winterfest zu machen. Der Zeitpunkt hierfür hängt von Ihrem Standort ab, erfolgt jedoch normalerweise nach dem ersten Frost in Ihrer Region. Im Allgemeinen ist Strohmulch vorzuziehen, es können jedoch auch Heu oder Gras verwendet werden. Diese Mulchsorten enthalten jedoch normalerweise Unkrautsamen.

Sie müssen 3 bis 4 cm Mulch auf die Pflanzen auftragen, wobei die Hochbeete für zusätzlichen Schutz etwas mehr erhalten. Sobald die Pflanzen im Frühjahr zu wachsen beginnen, kann der Mulch weggeräumt werden.

Bild von Waferboard
Interessante Tatsache

ADR-Rosen 2018
Nur die Harten für den Garten – sechs von 40 getesteten Sorten haben das begehrte ADR-Siegel erhalten. Neu ist, dass die Auszeichnung erstmals nur befristet gültig ist.