Tipps zum Ausdünnen von Pflaumenbäumen: Wie und wann Pflaumenbäume zu verdünnen sind

Als ich aufwuchs, hatte mein Nachbar einige schöne alte Pflaumenbäume, die er gerne als Babys betrachtete. Er hat sie sorgfältig geformt und beschnitten, und obwohl ich ein Kind war, war die Frucht so prall, süß, saftig und reichlich (ja, wir haben sie regelmäßig gefilzt), dass ich die Logik all seiner Arbeit nicht bestreiten konnte. Warum ist das Ausdünnen von Pflaumenfrüchten ein notwendiger Bestandteil für die allgemeine Gesundheit der Bäume und wie verdünnt man Pflaumenbäume richtig?

Interessante Tatsache

Neophyten in Deutschland – Eine Übersicht
Vielen Gartenfreunden sind Neophyten bereits bekannt: Z.B. erhielt das Bei­fuß­blätt­ri­ge Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia) in den vergangenen Jahren viel Auf­merk­sam­keit, da der Pollen der Pflanze hoch allergen ist.

Ausdünnende Pflaumenbäume

Wenn Sie jedes Jahr reichlich Obst fördern möchten, ist das Ausdünnen von Pflaumenbäumen unerlässlich. Es gibt drei Gründe für das Ausdünnen von Pflaumenfrüchten.

  • Der Baum trägt größere, süßere und saftigere Pflaumen, wenn der Baum weniger reift.
  • Zweitens führt das enorme Gewicht zu vieler reifender Pflaumen häufig dazu, dass die Zweige reißen und sich der Silberblattkrankheit öffnen.
  • Schließlich tragen Pflaumenbäume manchmal nur zweijährlich statt jedes Jahr Früchte. Dies liegt an der Tatsache, dass der Baum eine so reichliche Ernte produziert hat, dass es einfach gemacht wird und eine zusätzliche Saison benötigt, um seine Ressourcen zu sammeln, bevor er wieder Früchte tragen kann. Das Ausdünnen der Pflaume beseitigt dieses Problem und fördert den jährlichen Fruchtansatz.
Interessante Tatsache

Bodenverbesserung durch Kompost und Stalldung
Wird ein Garten neu angelegt, stellt sich oft die Frage: Muss der Boden vor der Be­pflan­zung erst verbessert werden? Viele Hobby­gärt­ner bestellen große Mengen an Pfer­de­mist oder Mutterboden.

Wann dünne Pflaumenbäume

Während der ersten zwei bis drei Jahre sollten junge Bäume darin geschult werden, ein Verzweigungssystem oder eine Baumkronen zu entwickeln, die die Obsternte unterstützen und die Ernte erleichtern. Darüber hinaus wird ein belüfteter Raum mit möglichst viel Sonneneinstrahlung geschaffen. Große Früchte sind das direkte Ergebnis starker Blütenknospen, die in vollem Sonnenlicht gewachsen sind.

Danach werden erwachsene Bäume im Alter von 3 bis 10 Jahren beschnitten, wenn sie von Dezember bis Februar und von Mai bis August ruhen. Jetzt, da wir wissen wann, ist die Frage, wie man Pflaumenbäume verdünnt.

Interessante Tatsache

Obstgehölze für Wildbienen
Wenn Sie schon mal zur Blütezeit unter einem Apfelbaum oder einem Kirschbaum gesessen und das vielstimmige Summen gehört haben, ist Ihnen vielleicht bewusst geworden, wie wertvoll Obstbäume für Insekten sind. Auch Beerensträucher wie Himbeeren, Stachel- und Johannisbeeren und Blaubeeren sind Magneten für Hummeln und andere Wildbienen.

Wie man Pflaumenbäume verdünnt

Der ruhende Schnitt im ersten Jahr kann als Schaffung eines offenen Zentrums eines modifizierten zentralen Leitsystems betrachtet werden. In einem offenen Mittelsystem werden äußere seitliche Äste ausgewählt und die inneren Äste herausgeschnitten. Manchmal werden Spreizstäbe und Astgewichte verwendet, um die Astwinkel der Pflaumengerüstäste zu verbreitern. Wenn Sie ein modifiziertes zentrales Leitsystem verwenden, beschneiden Sie alle Zweige etwa XNUMX cm vom Stamm des Baumes entfernt. Das resultierende neue Wachstum zwingt einige äußere Zweige dazu, seitlich zu wachsen, und die dichten inneren Zweige können später herausgeschnitten werden.

Beginnen Sie Ende Mai allmählich damit, einige der unreifen Fruchtbüschel zu entfernen. Dies erhöht das Verhältnis von Blättern zu Früchten und entfernt kleinere Früchte, die niemals eine größere Größe oder Qualität erreichen würden, und erhöht wiederum die Größe der verbleibenden Früchte. Dann, im Juli, wenn die Früchte noch hart sind, verdünnen Sie die beschädigten, gequetschten oder erkrankten Pflaumen sowie die zu nahe beieinander liegenden. In einer perfekten Welt sollten Sie ungefähr 3 Zoll zwischen Pflaumen lassen.

Lassen Sie die gleiche Anzahl Früchte pro Zweig, aber lassen Sie die großen, auch wenn sie etwas zu nahe beieinander liegen. Ein gleichmäßiger Abstand entlang eines Astes oder das Belassen einer Frucht pro Sporn ist ideal. Wichtiger ist jedoch, die größte Frucht auf dem Baum zu belassen. Egal wie weit voneinander entfernt, kleine Pflaumen werden niemals so groß wie große, egal wie weit sie voneinander entfernt sind. Sie müssen Ihr bestes Urteilsvermögen anwenden und methodisch beschneiden. Es kann ein paar Jahre dauern, bis Sie es richtig verstanden haben. Denken Sie jedoch daran, dass die meisten Hausgärtner nicht genug Obst abdünnen, damit Sie es so ziemlich „versuchen“ können.

Eine letzte Methode zum Ausdünnen von Pflaumen ist interessant. Anscheinend können Sie die unreifen Pflaumen abschlagen. Verwenden Sie ein 4 Fuß langes flexibles ½-Zoll-PVC-Rohr oder einen Besenstiel mit 1 bis 2 Fuß Gartenschlauch am Ende und schlagen Sie leicht auf die mit unreifen Pflaumen beladenen Gliedmaßen, um die Kraft zu erhöhen, bis die unreifen Pflaumen nach unten fallen. Die Theorie besagt, dass, sobald die Mehrheit der kleinen, unreifen Pflaumen heruntergebracht ist, der Rest an Größe zunimmt und mit zunehmender Reife gleichmäßiger reift. Wie gesagt interessant.

Bild von colomboriccardo