Tipps für den Anbau eines vertikalen Gemüsegartens

Lebst du in der Stadt? Sind Sie auf eine Wohnung mit wenig Platz für die Gartenarbeit beschränkt? Sie möchten einen Gemüsegarten anlegen, haben aber das Gefühl, keinen Platz zu haben? Wenn ja, dann habe ich Neuigkeiten für Sie. Während begrenzte Räume eines Stadtlebens für den Stadtgärtner frustrierend sein können, ist der Anbau eines Gemüsegartens alles andere als unmöglich. Mit ein wenig Planung und Fantasie können Gemüsegärten überall angelegt werden, unabhängig vom Platz.

Interessante Tatsache

Unser Buchtipp: Auf gute Nachbarschaft
Das Praxisbuch „Auf gute Nachbarschaft – Mischkultur im Garten“ vereint auf rund 160 Seiten eine Fülle an Tipps für den Anfän­ger in Sachen Misch­anbau.

Vertikale Gemüsegarten Info und Pflanzen

Erwägen Sie den Anbau eines vertikalen Gemüsegartens. Sie können problemlos die gleiche Menge an frischem Gemüse produzieren, ohne viel Platz in Anspruch zu nehmen. Ein vertikaler Gemüsegarten ist einfach anzulegen. Sie können eine mit Regalen, Hängekörben oder Spalieren erstellen.

Der erste Schritt besteht darin, die Bedingungen in dem Bereich zu bestimmen, in dem Sie den Gemüsegarten platzieren möchten, z. B. auf dem Balkon. Die Menge an Sonnenlicht ist der größte Faktor für die Bestimmung, welche Pflanzen in Ihrer städtischen Umgebung gedeihen. Wenn Sie beispielsweise in einem Bereich wohnen, der von anderen Gebäuden umgeben ist, kann der Balkon oder die Terrasse die meiste Zeit im Schatten liegen. Daher sollten Sie Ihre Pflanzen entsprechend auswählen. Blattgemüse wie Salat, Kohl und Gemüse eignet sich gut für begrenztes Sonnenlicht und ist eine gute Wahl für schattige Bereiche.

Wenn Sie mit viel Sonnenschein gesegnet sind, ist Ihre Pflanzenauswahl größer, da Gemüse bei voller Sonne am besten gedeiht. Zur Auswahl stehen:

  • Tomaten
  • Paprika
  • Kartoffeln
  • Bohnen
  • Möhren
  • Radieschen

Sogar Weinpflanzen wie Kürbis, Kürbisse und Gurken können angebaut werden, solange der Behälter tief genug ist, um sie aufzunehmen, und eine ordnungsgemäße Absteckung möglich ist. Füllen Sie die Behälter mit Torfmoos und einer geeigneten Blumenerde, die mit Kompost oder Mist versetzt ist.

Interessante Tatsache

Heilkräuter anbauen, ernten und konservieren
Dagegen ist ein Kraut gewachsen! Vor dem Gang zur Apotheke sollte der Gang in den Kräutergarten stehen. Salbei und Thymian, aber auch „heilsame“ Gemüse liefern viele wertvolle Inhaltsstoffe ge­gen Erkältungskrankheiten und Magen­be­schwerden. Was wogegen hilft, wie Kräuter geerntet und konserviert wer­den, lesen Sie hier.

Einen vertikalen Gemüsegarten anbauen

Fast jedes Gemüse, das in einem Garten angebaut werden kann, eignet sich auch gut als Behälterpflanze. Nahezu jede Art von Behälter kann für den Anbau von Gemüsepflanzen verwendet werden. Für den Anbau von Pflanzen können alte Waschwannen, Holzkisten, 3.5-l-Kaffeedosen und sogar 19-l-Eimer eingesetzt werden, sofern sie eine ausreichende Drainage bieten.

Regale

Da die meisten Gemüsesorten problemlos in Behältern angebaut werden können, bieten Regale den Vorteil, dass in jedem Regal zahlreiche Gemüsesorten so hoch wie möglich oder so weit wie möglich angebaut werden. Sie können den vertikalen Gemüsegarten so positionieren, dass alle Pflanzen gleichzeitig ausreichend Sonnenlicht erhalten. Obwohl jede Art von Regalen verwendet werden kann, ist die beste Art die mit Lamellen. Dies ermöglicht eine bessere Luftzirkulation und während der Bewässerungsintervalle tropft das überschüssige Wasser in den oberen Regalen zu den unteren.

Wenn Regale nichts für Sie sind, können Container auch auf Ebenen aufgestellt werden, wodurch auch ein vertikales Erscheinungsbild entsteht. Alternativ kann Gemüse auch in hängenden Körben oder entlang von Spalieren angebaut werden.

Hängende Körbe

Hängekörbe können auf dem Balkon oder auf geeigneten Kleiderbügeln aufgestellt werden. In hängenden Körben können zahlreiche Gemüsesorten angebaut werden, insbesondere solche mit nachlaufenden Eigenschaften. Paprika und Kirschtomaten sehen nicht nur gut in hängenden Körben aus, sondern auch nachlaufende Pflanzen wie die Süßkartoffelrebe, sondern gedeihen auch gut in ihnen. Bewässern Sie sie jedoch täglich, da hängende Körbe besonders während heißer Phasen eher zum Austrocknen neigen.

Gitter

Gitter können zur Unterstützung von Schlepp- oder Weinpflanzen verwendet werden. Ein Zaun kann auch als Gitter für Bohnen, Erbsen, Tomaten und Weinreben wie Kürbis und Gurken dienen. Die Verwendung von Maisstielen oder Sonnenblumen ist eine weitere großartige Möglichkeit, den vertikalen Raum zu nutzen und gleichzeitig interessante Stangenstützen für Bohnen und anderes Klettergemüse herzustellen. Verwenden Sie eine Trittleiter als provisorisches Gitter, um Weinpflanzen wie Kürbisse zu unterstützen. Die Sprossen der Leiter können verwendet werden, um die Reben zu trainieren, während das Gemüse zur weiteren Unterstützung auf die Stufen gestellt wird - dies funktioniert auch gut bei Tomatenpflanzen.

Seien Sie kreativ und finden Sie etwas, das für Sie und Ihre einzigartige Situation funktioniert. Der Anbau eines vertikalen Gemüsegartens ist die perfekte Möglichkeit für städtische Gärtner und andere, eine reichliche Ernte an frisch angebautem Gemüse zu genießen, ohne ihren ohnehin begrenzten Platz in Anspruch zu nehmen.

Bild von Doug Beckers
Interessante Tatsache

Torfmoos als Torfersatz
Ein Verfahren zur nachhaltigen Nutzung nasser Moore könnte die sogenannte Pa­lu­di­kul­tur sein, bei der Torfmoos groß­flä­chig angebaut wird.Zur Kurzmeldung