Teacup Fairy Garden Ideen – Tipps zum Anbau von Teacup Gartenpflanzen

Die menschliche Leidenschaft für das Leben in Miniatur hat die Popularität von Puppenhäusern und Modelleisenbahnen bis hin zu Terrarien und Märchengärten hervorgebracht. Für Gärtner ist die Schaffung dieser kleinen Landschaften ein entspannendes und kreatives DIY-Projekt. Ein solches Projekt sind Teetassen-Minigärten. Die Verwendung einer Teetasse als Pflanzgefäß verleiht dem Konzept „klein“ einen gewissen Charme und eine gewisse Eleganz.

Interessante Tatsache

Hurra! Ich habe einen Kleingarten.
Ideal für Neupächter! 2. Auflage ab jetzt erhältlich.Auf über 100 Seiten bleiben keine Fragen zum Gärtnern im Verein, zum Anbau von Obst und Gemüse, Ziergehölzen oder Wasser im Garten offen.           

Teacup Fairy Garden Ideen

Selbst mit begrenzten Fähigkeiten können Sie einen Teetassengarten entwerfen, der einzigartig und ausdrucksstark ist. Um traditionelle Teetassen-Minigärten zu erstellen, bohren Sie zunächst ein kleines Loch in den Boden einer weggeworfenen Teetasse. Stellen Sie einen oder mehrere Esslöffel Erbsenkies auf den Boden der Tasse. Verwenden Sie die Untertasse als Auffangschale.

Als nächstes füllen Sie die Tasse mit hochwertiger Blumenerde. Verwenden Sie eine Mischung aus Vermiculit, Perlit oder Torfmoos, um die Drainage zu erleichtern. Setzen Sie eine oder mehrere Teetassen-Gartenpflanzen ein. Fügen Sie Dekorationen hinzu, um eine kleine Szene zu erstellen, wenn Sie möchten.

Feengartendekorationen können in Kunsthandwerksgeschäften, Gartencentern und Discountern gekauft werden. Versuchen Sie für kleine Haushaltsgegenstände und winzige Gartenartikel, den Gang des Puppenhauses zu befahren. Harz- und Kunststoffdekorationen sind haltbarer als Metall oder Holz. Wenn der Teetassengarten draußen steht, sollten Sie Metall- oder Holzdekorationen mit einer UV-Schutzbeschichtung versehen.

Wenn Sie sich kreativ fühlen, können Sie auch Haushalts- und Gartenmaterialien verwenden, um Ihre eigenen Dekorationen für Ihre Teetassen-Minigärten zu erstellen. Hier einige Vorschläge:

  • Eichelkappen (Miniatur Pflanzgefäß, Vogelbad, Geschirr, Hut)
  • Blaue Perlen (Wasser)
  • Knöpfe (Trittsteine, Tischplatten und passende Stühle, Dach- oder Hausschmuck)
  • Stoffreste (Banner, Fahnen, Tischdecke, Sitzkissen)
  • Kieselsteine ​​/ Steine ​​(Gehwege, Blumenbeetrand, Füllstoff um Pflanzen)
  • Eis am Stiel (Zaun, Leitern, Holzschilder)
  • Muscheln (dekorative „Felsen“, Pflanzgefäße, Gehwege)
  • Garnrollen (Tischfuß)
  • Zweige und Stöcke (Bäume, Möbel, Zäune)

Weitere interessante Ideen für einen Teetassen-Märchengarten sind:

  • Feenhausbecher: Drehen Sie die Teetasse auf die Seite der Untertasse. Schneiden Sie einen Kreis, der genauso groß ist wie der Rand der Teetasse, vom Abstellgleis des Puppenhauses. Befestigen Sie Fenster und Türen und kleben Sie den Kreis an den Rand der Tasse, um ein Feenhaus zu bauen. Die Untertasse mit Moos, Steinen und kleinen Pflanzen dekorieren.
  • Kaskadierende Blumenschale: Stellen Sie die Teetasse auf die Seite der Untertasse und pflanzen Sie kleine Blumen, die beim Wachsen aus der Teetasse „herauslaufen“.
  • Aquatische Teetasse Mini-Gärten: Füllen Sie die Teetasse zur Hälfte mit Erbsenkies. Füllen Sie mit Wasser. Verwenden Sie Aquarienpflanzen, um einen Miniatur-Wassergarten zu erstellen.
  • Windowsill Kräutergarten: Pflanzen Sie Kräuter in passende Teetassen und stellen Sie sie auf die Fensterbank der Küche für einen praktischen und dekorativen Minigarten.
Interessante Tatsache

Ein Staudenbeet anlegen
Mit Stauden können Sie fast rund ums Jahr für Blütenpracht sorgen. Worauf Sie dabei achten müssen, erklären wir Ihnen hier.

Teetasse Gartenpflanzen

Idealerweise sollten Sie Teetassen-Gartenpflanzen wählen, die auf engstem Raum einer Teetasse gut wachsen. Dies können kleinere Arten, Miniatursorten oder langsam wachsende Pflanzen sein. Hier sind einige Pflanzenvorschläge, die Sie berücksichtigen könnten:

  • Alyssum
  • Bonsai
  • Kakteen
  • Kräuter
  • Moose
  • Stiefmütterchen
  • Portulaca
  • Primel
  • Succulents

Lassen Sie Ihren Teetassengarten schließlich gut aussehen, indem Sie ihn sanft gießen, vor intensiver direkter Sonneneinstrahlung schützen und die Pflanzen nach Bedarf regelmäßig kneifen und beschneiden.

Bild von Taratata
Interessante Tatsache

Zwiebelblumen verzaubern den Frühlingsgarten
Blumenzwiebeln sind etwas ganz Be­son­de­res. Ähnlich wie bei einem Samenkorn sieht man ihnen nicht an, was in ihnen steckt, und trotz ihres unspektakulären Äußeren ent­wi­ckeln sich aus ihnen phantastische, far­ben­frohe Pflanzen. Die kleinen Kraftpakete brauchen die Kälte des Winters als Auslöser für die Blüte im Frühjahr.