Taglilien-Blattstreifenpilz – Bekämpfung von Taglilien mit Blattstreifen-Symptomen

Taglilienpflanzen gehören aus gutem Grund zu den beliebtesten mehrjährigen Landschaftsblumen in den USA. Ihre Krankheitsresistenz und ihre robuste Kraft ermöglichen es ihnen, unter verschiedenen Wachstumsbedingungen zu gedeihen. Ob in voller Sonne oder im Halbschatten, Taglilienpflanzen belohnen Hausbesitzer während der gesamten Vegetationsperiode mit einer Fülle großer Blüten und glänzend grünem Laub.

Obwohl sie robust sind, gibt es einige Probleme, die dazu führen können, dass diese Pflanzen im Garten Probleme haben. Beispielsweise können Blattstreifen von Taglilien sowohl für Züchter als auch für Taglilienpflanzen zu Problemen führen.

Interessante Tatsache

Hilfe gegen Buchbaumsterben
Der Pilz Cylindrocladium buxicola setzt Buchsbäumen weiter stark zu, insbesondere frisch zurück geschnittene Triebe befällt er. Lesen Sie, wie Sie einen Befall erkennen, was Sie dann noch tun können und welche Buchsbaum-Sorten der Pilz meist verschont.Zur Kurzmeldung

Was ist Daylily Leaf Streak?

Wenn sich ein Taglilienblattstreifen zeigt, hat der Pilz Aureobasidium microstictum die Pflanze infiziert. Taglilien mit Blattstreifen können anfangs nur sehr geringe Anzeichen einer Infektion aufweisen. Bei näherer Betrachtung können die Erzeuger jedoch zuerst eine Gelbfärbung der Blätter der Pflanze entlang der Mittelrippe bemerken.

Mit fortschreitender Krankheit beginnen sich die Streifen auf den Blättern der Taglilie zu verdunkeln und werden braun. Diese braunen Streifen führen schließlich zum Absterben des einzelnen Blattes. Während die meisten Infektionen nicht zum Absterben der gesamten Pflanze führen, können Taglilien mit Blattstreifen im Laufe der Saison mehrere Blätter verlieren.

Interessante Tatsache

Wildbienen: Wichtige Bestäuber brauchen Hilfe
Sie leben als „Single“, fliegen emsig von Blüte zu Blüte und bauen ihre Nester in Mauern, Sand, Lehm oder Pflanzenteile: Die Rede ist von Wildbienen. So hat die Wissenschaft sie getauft, um sie von unseren „Hausbienen“, den Honigbienen (Apis mellifera), abzugrenzen.

Bekämpfung von Daylily Leaf Streak Fungus

Streifen auf Taglilienblättern beginnen am häufigsten bei heißem und nassem Wetter. Dies ist der Fall, wenn die Bedingungen für die Freisetzung von Pilzsporen ideal sind. Da bekannt ist, dass dieser Pilz im Garten in Trümmern aus früheren Saisons überwintern kann, ist die Gartenreinigung ein zentraler Aspekt der Vorbeugung.

Die Blätter von Taglilien mit Blattstreifen sollten sofort aus der Pflanze entfernt und zerstört werden. Zusätzlich zu dieser Wartungspraxis sollten Züchter immer vermeiden, die Blätter beim Gießen zu benetzen. Da sich Pilzsporen häufig in feuchten Umgebungen und Wasserspritzern ausbreiten, wird dies dazu beitragen, eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

Wenn Streifen auf Taglilienblättern zu einem konstanten jährlichen Problem werden, ist der Einsatz von Fungiziden eine Option. Befolgen Sie wie immer die Anweisungen auf dem Etikett sorgfältig. Bei der Behandlung mit Fungiziden sollte das Produkt nur verwendet werden, wenn die Bedingungen für den Beginn der Pilzkrankheit optimal sind.

Wenn Sie dem Garten mehr Taglilien hinzufügen möchten, können Sie Sorten auswählen, die besonders resistent gegen Taglilienblätter sind. Mit ein paar einfachen Schritten kann die Kontrolle des Tageslilienblatts und die Verhinderung seiner Ausbreitung dazu beitragen, den ganzen Sommer über schöne Pflanzen zu gewährleisten.

Interessante Tatsache

Naturnahes Gärtnern – mit spätblühenden Stauden
Im Frühjahr füttert die Natur unsere Insekten meist im Überfluss, im Som­mer „schlagen sie sich so durch“ mit späten Wildpflanzen und der Haupt­blüte der Stauden. Doch gerade für den Spätsommer und Herbst sind wir Gartenfreunde gefragt, den Tisch zu decken mit pollen- und nektarreichen Stauden.