Symptome der Erbsen-Aphanomyces-Krankheit: Behandlung von Erbsen mit Aphanomyces-Wurzelfäule

Aphanomyces rot ist eine schwere Krankheit, die Erbsenfrüchte befallen kann. Wenn diese Option nicht aktiviert ist, kann sie kleine Pflanzen töten und bei etablierteren Pflanzen echte Wachstumsprobleme verursachen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Aphanomyces-Wurzelfäule von Erbsen und den Umgang mit Erbsen mit der Aphanomyces-Wurzelfäule zu erfahren.

Interessante Tatsache

Zier­gehölze richtig schneiden
Kennen Sie das? Sie wollen Ihre Forsythie schneiden, wissen aber nicht, wie? Das Buch „1 x 1 des Zier­gehölz­schnitts“ aus der „edition Garten­freund­“ ver­mittelt die Grund­lagen für den rich­ti­gen Strauch­schnitt und er­läutert, wie Sie Zier­gehölze richtig schnei­den.

Was ist Pea Aphanomyces Root Rot?

Aphanomyces Wurzelfäule von Erbsen, manchmal auch als Wurzelfäule bezeichnet, ist eine Krankheit, die durch den Pilz Aphanomyces euteiches verursacht wird. Für Erbsen kann es sehr verheerend sein. Es lebt im Boden und Symptome treten selten über der Bodenlinie auf, es sei denn, die Bedingungen sind sehr feucht oder die Infektion ist schwerwiegend.

Wenn junge Sämlinge infiziert sind, sterben sie schnell ab. Wenn größere Erbsenpflanzen infiziert sind, wachsen sie normalerweise schlecht und haben Probleme, Samen zu bilden. Pflanzengewebe wird oft weich, wassergetränkt und leicht verfärbt. Äußere Wurzeln, die die Pfahlwurzel umgeben, können abfallen.

Interessante Tatsache

Grundstoffe bei Schadorganismen
Bislang gibt es Pflanzenstärkungs- und Pflanzenschutzmittel im Handel. Seit Anfang des Jahres können Gartenfreunde auch auf eine neue frei verkäufliche Produktgruppe zurückgreifen.Zur Kurzmeldung

Was verursacht die Erbsen-Aphanomyces-Krankheit?

Die Wurzelfäule der Erbsen-Aphanomyces gedeiht bei allen Temperaturen, bei denen Erbsenpflanzen wachsen, obwohl sie sich bei wärmerem Wetter schneller ausbreitet. Es bevorzugt nasse Bedingungen. Pilzsporen gelangen durch abgebautes Pflanzengewebe in den Boden und können jahrelang ruhen.

Interessante Tatsache

Buntes Gemüse: gesund und dekorativ
Bohnen sind grün, Brokkoli ist grün, Salat ist grün. Wie langweilig! Stimmt ja auch schon lange nicht mehr! Blaue Bohnen, gemusterter Salat und selbst Brokkoli gibt es schon in Lila. Farbe belebt den Gemüsegarten gleich mit doppeltem Nutzen. Sie macht nicht nur Lust auf die gesunde Kost, die Farbe selbst ist oft schon gesund.

Wie man Erbsen mit Aphanomyces Root Rot behandelt

Aphanomyces Wurzelfäule kann oft durch liberale Befruchtung bekämpft werden. Wenn Wurzeln dazu ermutigt werden, schnell und gesund zu wachsen, sollten sie in der Lage sein, den Zerfall der Krankheit zu übertreffen. Stickstoff kann angewendet werden, um die Ausbreitung des Pilzes zu unterdrücken.

Da der Pilz unter feuchten Bedingungen gedeiht, ist eine gute Drainage der wichtigste Aspekt der Vorbeugung. Es ist eine gute Idee, die Erbsen mindestens alle drei Jahre zu wechseln. Wenn in Ihrem Garten eine besonders feuchte Vegetationsperiode stattgefunden hat, fügen Sie Ihrer Rotation ein oder zwei weitere Jahre hinzu, damit die Sporen Zeit zum Aussterben haben.