Stinkbug Control: Wie man Stinkbugs beseitigt

Stinkwanzen sind in den Vereinigten Staaten häufig in Gärten und gelegentlich zu Hause zu finden. Sie haben ihren Namen von einem natürlichen Abwehrmechanismus, der einen klebrigen Geruch abgibt, um Raubtiere abzuhalten. Da sich Stinkwanzen häufig in Gebieten niederlassen, in denen Vegetation gedeiht, ist manchmal eine Bekämpfung von Stinkwanzen erforderlich. Lesen Sie weiter, um mehr über die Schritte zu erfahren, die Sie unternehmen können, um stinkende Fehler zu beseitigen.

Interessante Tatsache

Gartenfreunde haben nun ihre Rose ‘Gartenfreund®’
Hochsommer auf der igs: Gleißender Son­nen­schein, Tem­pe­ra­tu­ren über 33 °C – trotz oder wegen des heißen Wetters strömten zahlreiche Besucher zur schattigen Süd­büh­ne. Rund zwölf Jahre nach der Kreuzung, nach unzähligen Wettereinflüssen auf dem Testfeld und Monaten der Vorbereitung erhielt die Rose mit der Bezeichnung KO 01-1524-01 am 2. August auf der igs offiziell den Namen ‘Gartenfreund®’.

Wie man stinkende Käfer loswird

Sobald die Temperaturen im Frühjahr steigen, tauchen stinkende Käfer aus ihrem Winterschlaf auf. Frauen legen schließlich ihre Eier auf die Pflanzen, die leicht verfügbar sind. Sowohl die Larven als auch die erwachsenen Stinkwanzen ernähren sich dann von Pflanzensäften, können aber auch Obst und Gemüse in der Nähe wie Tomaten, Paprika, Mais, Bohnen usw. angreifen. Auffällige Schäden können als Nadelstiche auftreten, die von einer gelben oder grünen Farbe umgeben sind. Während ein paar stinkende Käfer im Garten nicht allzu viel Schaden anrichten, schädigen viele von ihnen schnell Pflanzen und Pflanzen.

Während es schwierig sein kann, Stinkbugs loszuwerden, gibt es einige natürliche Methoden zur Entfernung oder zumindest Abschreckungsmittel, die angewendet werden können, bevor auf Chemikalien zurückgegriffen werden muss.

Halten Sie den Garten und die Umgebung sauber und frei von Schmutz. Eines der ersten Dinge, die Sie tun sollten, um stinkende Insekten zu beseitigen, ist das Entfernen von Unkraut oder Überwuchs in der Nähe, da diese üblicherweise zur Deckung verwendet werden. Entfernen Sie auch alle Verstecke wie alte Bretter, Protokolle usw.

Verschließen oder verschließen Sie mögliche Eingänge. Wenn Stinkbugs zu Hause ein Problem darstellen, können Sie Maßnahmen ergreifen, um deren Eintritt zu verhindern. Stellen Sie sicher, dass alle Türen und Fenster geschlossen oder mit Bildschirmen abgedeckt sind. Viele Menschen haben Erfolg damit, ihre Fenstergitter auch mit Trocknerfolien einzureiben - je aromatischer, desto besser -, um diese Schädlinge abzuwehren. Da sie vom Licht angezogen werden, kann es nachts hilfreich sein, Rollos oder Jalousien zu schließen. Füllen Sie alle Risse oder Öffnungen mit Dichtungsmasse. Darüber hinaus kann die Verwendung von Insektenschutzmitteln in der Nähe von Eingängen dazu beitragen, diese Schädlinge abzuhalten.

Verwenden Sie natürliche Repellentien im Garten. Da diese Schädlinge Gartenpflanzen füttern und Eier auf sie legen, können Sie auch versuchen, sie mit einer Kaolin-Ton-Lösung (Mineral-Ton) zu besprühen, um die Bekämpfung von Gestankwanzen zu unterstützen. Dies verhindert, dass die Käfer sowohl Eier legen (da sie sich nicht anheften) als auch sich von Pflanzen ernähren. Es ist auch sicher für Pflanzen, einschließlich essbarer, und lässt sich leicht abwaschen. Darüber hinaus können Sie versuchen, Pheremonensprays in Bereichen außerhalb des Umkreises Ihres Hauses zu verwenden, um Stinkbugs anzuziehen und wegzuleiten. Dies wäre natürlich nur eine kurzfristige Lösung. Zu Hause können Zedernsprays helfen, diese Schädlinge abzuwehren.

Ermutigen Sie den Garten zu Wohltaten. Stinkbugs haben tatsächlich viele natürliche Feinde. Sie können ihre Anzahl begrenzen, indem Sie diese nützlichen Kreaturen in das Gebiet locken. Einige der häufigsten Feinde von Stinkbugs sind:

  • Winzige Piratenwanzen
  • Gottesanbeterin
  • Florfliegen
  • Marienkäfer
  • Parasitäre Fliegen
  • Spiders
  • Kröten
  • Vögel

Erwägen Sie, Fallenpflanzen zu pflanzen. Die Verwendung von Lockpflanzen im und um den Garten ist eine großartige Möglichkeit, Stinkbugs von Ihren wertvollsten Gartenpflanzen wegzulocken. Sie strömen zu den Fallenpflanzen, die dann entfernt werden können (Insekten und alle), in einen Müllsack gelegt und einige Tage in der Sonne „backen“ können, bevor sie vollständig entsorgt werden. Pflanzen, die Stinkbugs besonders mögen, sind:

  • Zuckermais
  • Okra
  • Senf
  • Sonnenblume
  • Amarant

Integrieren Sie Fallen in und um das Haus. Genau wie bei Lockvogelpflanzen können Fallen verwendet werden, um Stinkbugs zur Entfernung zu ködern. Es gibt Pheremonenfallen, von denen diese Schädlinge natürlich angezogen werden. Sobald sie in der Falle sind, können sie nicht mehr raus und werden schließlich sterben. Stellen Sie im Frühjahr Fallen in Bäume / Sträucher oder andere robuste Pflanzen in der Nähe des Hauses oder Gartens. Stellen Sie sicher, dass sie so platziert sind, dass sowohl der obere als auch der untere Teil der Falle Kontakt mit der Pflanze haben. Dies ermöglicht einen stinkbug einfachen Zugang in die Falle, aber kein Entkommen, sobald sie sich im Inneren befinden. Ebenso können Sie die Fallen alle 20 bis 30 m (6 bis 10 Fuß) um den Umfang Ihres Gartens an Pfählen aufhängen.

Eine andere Methode zur Entfernung, die Menschen als erfolgreich empfunden haben, besteht darin, feuchte Handtücher zu nehmen und sie über Nacht über Gartenstühle oder Veranda-Geländer zu legen. Am Morgen sind die Handtücher mit Stinkbugs bedeckt und können dann in einen Eimer Seifenwasser geworfen werden. Verwenden Sie zu Hause klebrige Fallen (ähnlich wie bei Kakerlaken). Diese funktionieren gut, um Stinkbugs loszuwerden, aber denken Sie daran, dass sie häufig ersetzt werden müssen.

Interessante Tatsache

Kräutersalze - Meeresprise mit Duft
Beim Kräutersalz handelt es sich um ein Speisesalz, welches ungefähr aus drei Teilen Salz und einem Teil Kräuter besteht. Je nach Jahreszeit und Ge­schmack entstehen hier vielseitige Kombinationen, die sich vorzüglich zum Würzen von Kartoffeln, Ei­er­spei­sen, Fleisch und Fisch eignen.

Wie man stinkende Käfer mit Pestiziden tötet

Daran führt kein Weg vorbei. Manchmal, nachdem alles, was Sie versucht haben, fehlgeschlagen ist, können Sie nur Pestizide verwenden. Trotzdem ist die Beseitigung von Stinkwanzen schwierig, da sie gegen die meisten gängigen Pestizide resistent sind. Ihre wachsartige Beschichtung erschwert das Eindringen von Giften. Es gibt jedoch einige Optionen, die Sie ausprobieren können.

Suchen Sie zuerst nach Methoden zur Bekämpfung von Stinkbugs mit organischen Pestiziden. Diese beinhalten:

  • Neemöl
  • Insektizide Seife
  • Pyrethrin
  • Rotenone

Einige Leute hatten auch Glück mit der Verwendung von hausgemachten Nikotinlösungen zur Beseitigung von Stinkwanzen. Dazu wird etwa eine halbe Packung Zigaretten zerkleinert und in warmem Wasser aufgelöst. Nachdem Sie dies durch einen Filter laufen lassen, geben Sie ein wenig Reinigungsmittel in die Flüssigkeit und gießen Sie es in eine Sprühflasche. Das Gift kann auf Insekten gesprüht werden, um sie zu töten.

Cypermethrin-Sprays können manchmal wirksam sein und werden sowohl im Boden als auch auf Pflanzen leicht abgebaut. Bei großem Befall kann jedoch die Hilfe eines zugelassenen Schädlingsbekämpfers erforderlich sein, der auf den Einsatz starker Pestizide spezialisiert ist.

 

Erfahren Sie, wie Sie eine Stinkbug-Falle herstellen:

Bild von werden
Interessante Tatsache

ADR-Rosen 2017
Nun stehen sie auch für das Jahr 2017 fest, die robusten Schönen: 14 neue Ro­sen­züch­tun­gen erhielten das begehrte ADR-Prädikat. Zuvor waren 49 Rosenneuheiten von Züch­tern aus sechs Ländern drei Jahre nach allen Regeln der Kunst getestet worden.