Startsamen in Gärten der Zone 4 – Informationen zur Pflanzzeit der Samen für das Klima der Zone 4

Der Winter kann nach Weihnachten schnell seinen Reiz verlieren, insbesondere in kalten Gebieten wie der US-Winterhärtezone 4 oder niedriger. Die endlosen grauen Tage Januar und Februar können den Anschein erwecken, als würde der Winter ewig dauern. Gefüllt mit der hoffnungslosen Unfruchtbarkeit des Winters können Sie in ein Heimwerker- oder Großkistengeschäft schlendern und sich an den frühen Präsentationen von Gartensamen erfreuen. Wann genau ist es also zu früh, um Samen in Zone 4 zu starten? Dies hängt natürlich davon ab, was Sie pflanzen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wann Sie mit den Samen in Zone 4 beginnen müssen.

Interessante Tatsache

Erstes Unkraut genießen
Eigentlich gibt es ja kein Unkraut – erst recht nicht, wenn es sich sinnvoll nutzen lässt. Dazu zählen besonders die ersten Gartenunkräuter des Jahres.

Saatgut der Zone 4 beginnt in Innenräumen

In Zone 4 kann es manchmal erst am 31. Mai und bereits am 1. Oktober zu Frost kommen. Diese kurze Vegetationsperiode kann bedeuten, dass einige Pflanzen einige Wochen vor dem letzten erwarteten Frostdatum aus dem Saatgut in Innenräumen entnommen werden müssen, um zu erreichen ihr volles Potenzial vor dem Herbst. Wann diese Samen in Innenräumen eingesetzt werden sollen, hängt von der Pflanze ab. Nachfolgend finden Sie verschiedene Pflanzen und ihre typischen Pflanzzeiten in Innenräumen.

10-12 Wochen vor dem letzten Frost

Gemüse

  • Rosenkohl
  • Lauch
  • Brokkoli
  • Artischocke
  • Zwiebel

Kräuter / Blumen

  • Schnittlauch
  • Mutterkraut
  • Minze
  • Thymian
  • Petersilie
  • Oregano
  • Fuchsia
  • Stiefmütterchen
  • Bratsche
  • Petunie
  • Lobelie
  • Heliotrop
  • Candytuft
  • Primel
  • Löwenmaul
  • Delphinium
  • Impatiens
  • Poppy
  • Rudbeckia

6-9 Wochen vor dem letzten Frost

Gemüse

  • Sellerie
  • Pfeffer
  • Schalotten
  • Aubergine
  • Tomaten
  • Salat
  • Mangold
  • Melonen

Kräuter / Blumen

  • Katzenminze
  • Koriander
  • Zitronenmelisse
  • Dill
  • Salbei
  • Agastache
  • Basilikum
  • Daisy
  • Coleus
  • Alyssum
  • Cleome
  • Salbei
  • Ageratum
  • Zinnie
  • Bachelor-Taste
  • Aster
  • Ringelblume
  • Wicke
  • Calendula
  • Nemesia

3-5 Wochen vor dem letzten Frost

Gemüse

  • Kohl
  • Blumenkohl
  • Kale
  • Kürbis
  • Gurken

Kräuter / Blumen

  • Kamille
  • Fenchel
  • Nicotiana
  • Kapuzinerkresse
  • Phlox
  • Morning Glory
Interessante Tatsache

Rückenschule: Rückenschonend transportieren
Wenn Sie die Schubkarre anheben, halten Sie den Rücken stets gerade. Dazu ist eine gute Spannung der Bauchmuskulatur wichtig. Die Kraft zum Anheben wird aus beiden Beinen genommen, dabei steht man stets zwischen den Griffen.

Wann Startsamen in Zone 4 im Freien gestartet werden sollen

Die Pflanzzeit für Saatgut im Freien in Zone 4 liegt je nach Pflanze normalerweise zwischen dem 15. April und dem 15. Mai. Da der Frühling in Zone 4 unvorhersehbar sein kann, beachten Sie die Frosthinweise in Ihrer Nähe und decken Sie die Pflanzen nach Bedarf ab. Wenn Sie ein Saatgutjournal oder einen Saatgutkalender führen, können Sie Jahr für Jahr aus Ihren Fehlern oder Erfolgen lernen. Im Folgenden finden Sie einige Pflanzensamen, die von Mitte April bis Mitte Mai in Zone 4 direkt im Garten ausgesät werden können.

Gemüse

  • Buschbohnen
  • Pole Beans
  • Spargel
  • Rüben
  • Karotte
  • Chinakohl
  • Collards
  • Gurken
  • Endivie
  • Kale
  • Kohlrabi
  • Salat
  • Kürbis
  • Warzenmelone
  • Wassermelone
  • Zwiebel
  • Erbsen
  • Kartoffeln
  • Rettich
  • Rhabarber
  • Spinat
  • Squash
  • Mais
  • Steckrübe

Kräuter / Blumen

  • Meerrettich
  • Morning Glory
  • Kamille
  • Kapuzinerkresse
Bild von LoveTheWind
Interessante Tatsache

Nur gesunde Sellerieknollen einlagern
Zu den typischen Winter- und La­ger­ge­müse­ar­ten gehört der Knollensellerie. Je nach Anbaugebiet, Lage des Gartens und Verlauf der Witterung können die Knollen ab Ende Oktober und im November geerntet werden.