Stadtgärtner sein: Stadtgemüsegarten anlegen – Garten-Know-how

Selbst wenn Sie ein Stadtgärtner mit wenig Platz sind, können Sie dennoch vom Anbau eines Stadtgemüsegartens profitieren. Ein Fenster, ein Balkon, eine Terrasse, eine Terrasse oder ein Dach mit sechs oder mehr Sonnenstunden sind neben einigen Containern alles, was Sie brauchen.

Interessante Tatsache

Erdmandel – Sauergras zum Essen
Zur Familie der Sauergräser gehören auch die Zypergräser, unter denen es mit Cyperus esculentus, der Erdmandel, sogar eine ess­ba­re Art gibt. Wie Sie die Erdmandel auch im eigenen Garten anbauen können, erfahren Sie hier.Zum Praxistipp

Stadt Gemüsegarten Designs

Der Stadtgärtner kann einen Stadtgemüsegarten auf verschiedene Arten genießen. Sie können Gemüse in Behältern anbauen, die sich in blühende Stadtgärten verwandeln lassen. Diese können problemlos in vorhandene Terrassen oder Balkone integriert oder in Dachgärten angebaut werden.

Der Anbau von Gemüse ist vielseitiger als man denkt. Gemüse aus Containern wird dem städtischen Gärtner eine ausreichende Versorgung mit Produkten ermöglichen und gleichzeitig den Aufwand für große Gartengrundstücke beseitigen.

Stadtgemüsegarten in Behältern

Der Anbau von Gemüse in Behältern ist eine der einfachsten Möglichkeiten, einen städtischen Gemüsegarten anzulegen. Mit Behältern können Sie alles anbauen, von Salat und Tomaten bis zu Bohnen und Paprika. Sie können sogar Kartoffeln und Weinpflanzen wie Gurken anbauen. Solange eine ausreichende Drainage vorhanden ist, kann fast alles zum Anbau von Gemüse verwendet werden.

In der Regel werden kleinere Behälter für Pflanzen mit flacheren Wurzeln wie Karotten, Salat und Radieschen verwendet. Gemüse wie Tomaten, Kartoffeln und Bohnen profitieren von Behältern, die groß genug sind, um ihre größeren Wurzelsysteme aufzunehmen. In der Tat ist die Verwendung von XNUMX-Gallonen-Eimern nicht ungewöhnlich. Um den gesamten verfügbaren Platz zu nutzen, sollten Sie auch Gemüsepflanzen in hängenden Körben anbauen.

Um die Entwässerung und den Luftstrom zu verbessern, ist es möglicherweise eine gute Idee, die Behälter mit Blöcken etwa 2.5 bis 5 cm über dem Boden anzuheben. Stellen Sie das Gemüse an einen sonnigen, windgeschützten Ort, der die Pflanzen austrocknen kann. Kübelpflanzen benötigen jedoch normalerweise mehr Bewässerung, um ein Austrocknen zu verhindern.

Stadtgärten auf dem Dach

Balkon- oder Dachgartenarbeit ist eine hervorragende Möglichkeit für Stadtbewohner, Gemüse anzubauen. Diese Stadtgärten passen zu jedem Lebensstil. Dachgärten nutzen Platz, der sonst möglicherweise nicht genutzt wird. Diese Art von städtischem Gemüsegarten ist energieeffizient und pflegeleicht, sobald er eingerichtet ist. Er erfordert nur gelegentliches Jäten und Gießen.

Darüber hinaus kann der städtische Gemüsegarten auf Dächern Regen absorbieren, wodurch der Abfluss verringert wird. Wenn Gewichtsprobleme bei Dächern oder Balkonen eine Rolle spielen, wählen Sie leichte Container. Container-Balkone oder Dachgärten sind äußerst vielseitig und können bei Bedarf problemlos bewegt werden, insbesondere im Winter oder bei schlechtem Wetter.

Vertikal einen städtischen Gemüsegarten anbauen

Der Gemüsegarten in der Stadt unterscheidet sich nicht wesentlich vom Gartenbau anderswo. Stadtgärtner müssen alle verfügbaren Flächen nutzen. Ein guter Weg, dies zu erreichen, ist der Anbau eines vertikalen Stadtgemüsegartens. Diese Art von Garten liefert die gleiche Menge an Produkten, ohne Platz zu beanspruchen, und es ist auch einfach zu tun. Sie können einen dieser Gärten mit Regalen, Hängekörben oder Spalieren anlegen.

Da das meiste Gemüse leicht in Behältern angebaut werden kann, können Sie in Regalen verschiedene Gemüsesorten in jedem Regal anbauen. Sie können Behälter sogar so positionieren, dass alle Pflanzen genügend Sonnenlicht erhalten. Darüber hinaus ermöglichen Lattenroste eine bessere Entwässerung und Luftzirkulation.

Alternativ kann Gemüse in hängenden Körben oder auf Spalieren angebaut werden. Hängende Körbe können überall dort aufgestellt werden, wo es der Platz erlaubt, und viele Arten von Gemüse aufnehmen, insbesondere Weinreben oder nachlaufende Sorten. Ein Gitter kann auch zur Unterstützung dieser Pflanzenarten wie Bohnen und Tomaten verwendet werden.

Bild von federicofoto
Interessante Tatsache

November
Hier finden Sie unsere aktuellen Gartentipps für den November: • Meerrettich ernten • Spinat für die Winterernte • Zuckerhut-Salat einlagern