Spirea zurückschneiden – wie man Spirea-Sträucher im Garten beschneidet

Spirea ist eine schöne Grundpflanze, die viel Grün und Blumen liefert. Aber es ist eine häufige Beschwerde, dass diese kleinen Sträucher nach ein oder zwei Saisons hässlich aussehen. Die Lösung ist einfach: Durch das Trimmen von Spirea-Pflanzen sieht es Jahr für Jahr gesund und attraktiv aus.

Interessante Tatsache

Zwergobst
Ein Apfelbaum mit 1,5 m Höhe? Wenn Sie nicht viel Platz haben, könnte Zwergobst die Lösung sein. Wir stellen Ihnen echte Zwerge vor.

Bedeutung von Pruning Spirea

Es gibt mehrere Gründe, Ihre Spirea regelmäßig, mindestens zweimal im Jahr, zu trimmen. Das erste ist, es gesund zu halten. Ein guter Schnitt hilft, abgestorbene Äste und Blätter loszuwerden und lässt mehr Sonnenlicht in das neue Wachstum, das am Boden oder im Inneren des Strauchs zu kämpfen hat. Durch das Trimmen wird auch ein größerer Luftstrom zwischen den Zweigen erzeugt, wodurch Pilzinfektionen verhindert werden und ein guter Weg gefunden wird, um die Gesundheit und Vitalität eines überwucherten, vernachlässigten Strauchs wiederherzustellen.

Der andere Hauptgrund für das regelmäßige Beschneiden von Spirea ist, dass Ihre Sträucher attraktiv aussehen. Ohne zu schneiden, neigen diese Sträucher dazu, holzig, mit toten Zweigen und überwachsen auszusehen. Die Stängel können verwirrt und unordentlich aussehen.

Interessante Tatsache

Gartenfreunde haben nun ihre Rose ‘Gartenfreund®’
Hochsommer auf der igs: Gleißender Son­nen­schein, Tem­pe­ra­tu­ren über 33 °C – trotz oder wegen des heißen Wetters strömten zahlreiche Besucher zur schattigen Süd­büh­ne. Rund zwölf Jahre nach der Kreuzung, nach unzähligen Wettereinflüssen auf dem Testfeld und Monaten der Vorbereitung erhielt die Rose mit der Bezeichnung KO 01-1524-01 am 2. August auf der igs offiziell den Namen ‘Gartenfreund®’.

Wie man Spirea beschneidet

Sie sollten Ihre Spirea tatsächlich mehr als einmal im Jahr beschneiden, mindestens zweimal. Geben Sie ihm einen guten Schnitt, nachdem er im Frühjahr blüht, indem Sie die Spitzen der Stängel bis zur oberen Blattknospe zurückschneiden. Dies entfernt die toten Blüten und kann auch eine zweite Blüte und neues Blattwachstum auslösen. Sie können den Strauch zu diesem Zeitpunkt auch formen.

Eine drastischere Reduzierung der Spirea sollte im Herbst oder im späten Winter bis zum frühen Frühling auftreten. Entfernen Sie alle toten Äste und formen Sie den Strauch mit diesem Besatz. Wenn Sie es weit zurückschneiden, wird das Wachstum in engeren Gruppen stimuliert, sodass Sie eine rundere, kompaktere Strauchform erhalten.

Eine professionelle Strategie, um eine perfekt abgerundete Spirea zu erhalten, ist für den Hausgärtner einfach genug. Binden Sie ein Stück Seil um die Mitte des Strauchs. Schneiden Sie gerade über die Oberseite der Pflanze, und wenn Sie das Seil loslassen, erhalten Sie eine perfekt abgerundete Spirea.

Die beiden Haupttrimmperioden im zeitigen Frühjahr und nach der Blüte sind jedes Jahr am wichtigsten. Sie können Ihre Spirea jedoch auch nach Bedarf zu jeder Jahreszeit trimmen. Dies ist ein Strauch, der gut auf das Trimmen reagiert. Beschneiden und formen Sie ihn nach Bedarf.

Interessante Tatsache

Kirschen: Mit richtiger Sorte und Pflege zum Erfolg
Die wenigsten Gärten bieten genügend Platz für einen klas­si­schen Kirschbaum. Auf die leckeren und saftigen Früchte muss man deshalb aber nicht verzichten. Mit für den je­wei­li­gen Boden geeigneten Unterlagen, der richtigen Sortenwahl sowie der korrekten Pflege findet sich ganz sicher ein Platz – und sei der Garten noch so klein.