Singvögel anziehen: Lernen Sie, wie Sie Singvögel in Ihren Garten zeichnen

Ein Garten hat seine eigenen Freuden, aber für Gärtner, die wild lebende Tiere und schöne Musik lieben, kann er verwendet werden, um Singvögel anzulocken. Das Anlocken von Singvögeln kann das Hauptaugenmerk Ihres Gartens oder nur ein kleiner Teil davon sein. In jedem Fall werden Sie sowohl die Pflanzen als auch die Vögel genießen, die zu ihnen strömen.

Interessante Tatsache

Im Portrait: Borkenkäfer
Borkenkäfer sind kleine, meist braun bis schwarz gefärbte Käfer, die sich in die Rinde von Bäumen einbohren und zwischen Rinde und Holz Fraßgänge anlegen.

So zeichnen Sie Singvögel in Ihren Garten

Egal, ob Sie in einem Vorort, in einer ländlichen Gegend, auf einem Bauernhof oder sogar im Herzen einer Großstadt leben, es liegen Vögel in der Luft und sie suchen nach großartigen Gärten, die sie besuchen können. Es gibt ein paar Musts für jede Gartengröße, die diese Besucher maximieren möchten: Nahrung, Schutz und Schutz sowie Wasser.

Ja, die Pflanzen in Ihrem Garten können diese Dinge liefern, aber Sie brauchen mehr. Ein Garten für Singvögel erfordert etwas Planung. Finden Sie neben bestimmten Pflanzen auch Platz für einige dieser anderen Elemente:

  • Ein Vogelhäuschen und Samen. Es ist wichtig, Pflanzen zu haben, die Futter für Singvögel liefern, aber ein Futterautomat bietet zusätzliche Anreize sowie Winter-Snacks, wenn andere Lebensmittel knapp sind. Das Füttern von Wildvögeln zieht eine Reihe von Arten an.
  • Eine Wasserquelle. Vögel brauchen Wasser, und wenn Sie es nicht haben, werden sie nicht von allen Nahrungsmitteln der Welt in den Garten gebracht. Es kann sich um einen Teich oder natürliche Feuchtgebiete, einen künstlichen Teich oder ein einfaches Vogelbad handeln. Auch ein umgekehrter Mülleimerdeckel mit Wasser reicht aus. Es muss nicht schick sein.
  • Orte, an denen man sich verstecken kann. Pflanzen sind die Hauptquelle für die Deckung von Singvögeln, und Sie können diejenigen auswählen, die zu Ihrem Garten passen. Große Laubbäume wie Ahorn, Eiche und Hickory eignen sich hervorragend für große Höfe, während Stechpalme, Blaubeere und andere Sträucher in kleineren Räumen arbeiten. Stellen Sie nur sicher, dass Sie einige Evergreens für das ganze Jahr über einschließen.
Interessante Tatsache

Resistenz bei Pflanzen
Immer mehr Gartenfreunde wählen möglichst „resistente“ Sorten und wundern sich, wenn die Pflanze dann vielleicht doch befallen wird. Woran das liegt, erklären wir hier.Zum Praxistipp

Beispiele für Pflanzen, die Singvögel anziehen

Pflanzen wie Singvögel sind das Rückgrat Ihres vogelfreundlichen Gartens. Sie bieten Deckung und Nahrung, idealerweise das ganze Jahr über. Gehen Sie für Schichten von Pflanzen, wenn Sie Platz haben, da einige Vögel hoch nisten, einige im mittleren Baldachin und andere näher am Boden. Hier sind einige Ideen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

  • Wacholder. Wacholderpflanzen bieten ausgezeichnete, immergrüne Deckung und Nistplätze sowie qualitativ hochwertige Nahrung für Singvögel im Herbst und Winter.
  • Blühender Holzapfel. Diese hübschen, dekorativen Bäume sind nicht zu groß und bieten von Sommer bis Winter Deckung und Nahrung.
  • Chokecherry. Der Chokecherry-Strauch eignet sich für mittelschwere Deckung und bietet auch Futter, das mehr als 70 Vogelarten gerne essen.
  • Holunderbeere. Beliebt ist auch der Holunder-Strauch / kleine Baum, der im Spätsommer von mehr als 100 Arten als Nahrung angezogen wird.
  • Blühende Reben. Verwenden Sie Virginia Creeper, Korallengeißblatt, Trompetenrebe und andere blühende Reben zum Nisten und Abdecken in kleineren Räumen. Als zusätzlichen Bonus ziehen diese Kolibris an.

Im Allgemeinen sollten Sie sich für eine Vielzahl von Pflanzen mit unterschiedlichen Höhen, Laub- und Immergrünpflanzen, mit verschiedenen Arten von Blumen und Beeren entscheiden, und Sie können erwarten, einen echten Garten für Singvögel zu haben.

Bild von Zwilling330
Interessante Tatsache

Ein Staudenbeet anlegen
Mit Stauden können Sie fast rund ums Jahr für Blütenpracht sorgen. Worauf Sie dabei achten müssen, erklären wir Ihnen hier.