Sind Erbsen von Wurzelknotennematoden betroffen? Verständnis der Wurzelknotennematoden von Erbsen

Es gibt viele Arten von Nematoden, aber Wurzelknotennematoden sind in der Regel am problematischsten, vor allem, weil sie eine so große Bandbreite an Pflanzen befallen. Die Würmer sind mikroskopisch klein, verursachen jedoch große Probleme, wenn sie Wurzeln befallen und Pflanzen daran hindern, Nährstoffe und Wasser aufzunehmen.

Um es noch weiter einzugrenzen, gibt es mehrere Arten von Wurzelknotennematoden. Die Art in Ihrem Garten kann je nach dem Gemüse, das Sie anbauen, vom Garten Ihres Nachbarn abweichen. Unterschiedliche Nematoden haben unterschiedliche Vorlieben. Dieser Artikel beschreibt den Erbsenwurzelknotennematoden.

Interessante Tatsache

Keine Angst vor Blattläusen
Auch wenn Blattläuse im Juli manchmal in Scharen an den Obstbäumen sitzen, ist das kein Grund zur Panik. Nützlinge wie Marienkäfer oder noch besser deren Larven räumen jetzt gründlich auf.

Erbsen und Wurzelknotennematoden

Sind Erbsen von Wurzelknotennematoden betroffen? Leider sind Wurzelknotennematoden von Erbsen häufig, insbesondere in sandigen Böden. Was können Sie gegen Erbsen mit Wurzelknotennematoden tun? Es ist nicht möglich, die Schädlinge auszurotten, sobald sie sich in Ihrem Boden niedergelassen haben, aber Sie können sie unter Kontrolle halten.

Die Identifizierung von Wurzelknotennematoden von Erbsen ist schwierig, da die Symptome - klumpige, geschwollene, knotige Wurzeln - Stickstoffknollen ähneln, die auf natürliche Weise an den Wurzeln von Erbsen und anderen Hülsenfrüchten auftreten. Der Hauptunterschied besteht darin, dass sich Stickstoffknollen leicht mit den Fingern abziehen lassen. Nematoden haften wie Klebstoff und können nicht entfernt werden.

Andere Symptome sind schlechtes Wachstum und verwelkte oder verfärbte Blätter. Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, ob Ihr lokales Cooperative Extension-Büro einen Bodentest durchführen kann, normalerweise zu nominalen Kosten.

Interessante Tatsache

Rückenschule: Unkraut jäten
Dem Unkraut ohne Schmerzen zu Leibe rücken können Sie mit dichter Bepflanzung, Mulch oder der richtigen Haltung beim Jäten.

Bekämpfung des Wurzelknotennematoden von Erbsen

Eine der einfachsten und effektivsten Methoden zur Bekämpfung des Wurzelknotennematoden von Erbsen besteht darin, nematodenresistente Erbsen zu züchten. Experten in einem örtlichen Gewächshaus oder Kindergarten können Ihnen mehr über die Resistenz gegen Erbsennematoden in Ihrer Region erzählen.

Großzügige Mengen Kompost, Mist oder anderes organisches Material gut in den Boden einarbeiten und Erbsenpflanzen mulchen.

Fruchtfolge üben. Wenn Jahr für Jahr dieselbe Ernte auf demselben Boden gepflanzt wird, können sich ungesunde Nematoden ansammeln. Pflanzen Sie Erbsen so früh wie möglich, um dem Problem einen Schritt voraus zu sein.

Im Frühjahr und Sommer häufig den Boden bebauen, um die Schädlinge Sonnenlicht und Luft auszusetzen. Boden im Sommer solarisieren; bis der Garten und gießen Sie es gut, dann bedecken Sie den Boden für einige Wochen mit klarem Plastik.

Pflanzen Ringelblumen, die Chemikalien produzieren, die für Nematoden giftig sind. Eine Studie ergab, dass das Pflanzen einer ganzen Fläche mit Ringelblumen und das anschließende Pflügen eine gute Nematodenkontrolle für zwei oder drei Jahre bietet. Das Einstreuen von Ringelblumen in Erbsenpflanzen scheint nicht so effektiv zu sein, aber es kann einen Versuch wert sein.

Interessante Tatsache

Cocooning auf der Terrasse
Im Liegestuhl auf der Terrasse die Beine hochlegen und an all diejenigen denken, die sich in der Ferienzeit ins Urlaubsgetümmel auf Flughäfen und Bahnhöfen stürzen - ein verlockender Gedanke, zumal bei den Benzinpreisen. Bauen Sie sich mit Hilfe von Gartenmöbeln, Gartenaccessoires und Beleuchtung   Ihr ganz persönliches "Jeden-Tag-Urlaubsidyll".