Sellerie ernten: wann und wie Sellerie ernten

Zu lernen, wie man Sellerie erntet, ist ein lohnendes Ziel, wenn Sie diese etwas schwierige Ernte bis zur Reife anbauen konnten. Das Ernten von Sellerie, der die richtige Farbe und Textur hat und richtig gebündelt ist, spricht für Ihre Fähigkeiten als grüner Daumen.

Interessante Tatsache

Worauf Sie beim Rasenmäherkauf achten sollten
Ob Benzin-, Elektro- oder handbetriebener Spindelmäher, welcher Rasenmähertyp der richtige für Ihren Garten ist, hängt natürlich ganz entscheidend von der Größe der Rasenfläche ab. Daneben gibt es aber noch viele weitere Kriterien, auf die Sie vor dem Kauf eines Neugerätes achten sollten

Wann Sellerie ernten

Die Zeit für die Ernte von Sellerie liegt normalerweise nach drei bis fünf Monaten Pflanzzeit und sollte vor dem Anstieg der Temperaturen liegen. Normalerweise beträgt die Erntezeit für Sellerie 85 bis 120 Tage nach der Transplantation. Die Pflanzzeit der Ernte bestimmt die Erntezeit für Sellerie.

Die Ernte von Sellerie sollte erfolgen, bevor draußen heiße Temperaturen auftreten, da dies den Sellerie holzig machen kann, wenn er nicht gut gewässert wird. Die Sellerieernte zum richtigen Zeitpunkt ist wichtig, um zu verhindern, dass Mark, Blätter vergilben oder die Pflanze sät oder verrutscht. Die Blätter brauchen Sonnenlicht, aber die Stiele brauchen Schatten, um weiß, süß und zart zu bleiben. Dies erfolgt normalerweise durch einen Prozess, der als Blanchieren bezeichnet wird.

Interessante Tatsache

Nisthilfen und Futterstellen für unsere heimischen Vögel bauen
Seit alters her beschäftigt sich der Mensch mit den Vögeln. Schon in der Antike wurden Tongefäße als Nisthilfen genutzt. Adalbert Stifter, österreichischer Schriftsteller (1805-1868) beschrieb in seinem 1857 erschienen Buch „Nachsommer“, wie man durch den Bau von Nisthöhlen Vögel in eine Gegend locken kann. Weiter führt er aus, dass die Nisthöhle genügend tief ausgehöhlt sein sollte und das Einflugloch gerade so groß sein sollte, dass das brütende Tier hin durch passt.

Wie man Sellerie erntet

Die Ernte von Sellerie sollte beginnen, wenn die unteren Stiele vom Boden bis zum ersten Knoten mindestens 6 cm lang sind. Die Stiele sollten immer noch dicht beieinander liegen und ein kompaktes Bündel oder einen Kegel in der richtigen Höhe für die Ernte von Sellerie bilden. Die oberen Stiele sollten eine Höhe von 15 bis 18 cm (24 bis 46 Zoll) und einen Durchmesser von 61 cm (3 Zoll) erreichen, wenn sie zur Ernte bereit sind.

Das Pflücken von Sellerie kann auch die Ernte der Blätter zur Verwendung als Aroma in Suppen und Eintöpfen umfassen. Einige Pflanzen können blühen oder ausgesät werden, um Selleriesamen zu ernten, die in Rezepten verwendet werden, und um zukünftige Pflanzen anzupflanzen.

Das Ernten von Sellerie erfolgt einfach, indem die Stiele darunter geschnitten werden, wo sie zusammengefügt werden. Wenn Sie Sellerieblätter pflücken, können Sie diese auch am einfachsten durch einen scharfen Schnitt entfernen.

Bild von marekp
Interessante Tatsache

Alte Obstsorten – Klassiker im Obstgarten
Alte Obstsorten sind in aller Munde, und es ist wieder mo­dern, sie zu pflanzen. Selbst in Pflanzencentern und Bau­märk­ten werden wieder einige alte Sorten angeboten. Aber was sind eigentlich „alte Obstsorten“ und was zeichnet die Klassiker im Obstgarten aus?